Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Regionalliga

WSV trennt sich von Trainer Bruns

12.11.2012 | 15:54 Uhr

Der Regionalligist Wuppertaler SV hat sich wegen unbefriedigender sportlicher Entwicklung der Mannschaft von Ex-Nationalspieler Hans-Günter Bruns als Trainer getrennt.

Wuppertal (SID) - Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat sich von Ex-Nationalspieler Hans-Günter Bruns als Trainer getrennt. Als Grund wurde die unbefriedigende sportliche Entwicklung der Mannschaft in den letzten Wochen angegeben. Interimsweise wird der bisherige Co-Trainer Jörg Jung das Team betreuen. Der 57-jährige Bruns war seit dem 22. September 2011 beim WSV, zurzeit Tabellensiebter der Regionalliga West, im Amt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
RWO ist zurück in der Spitzengruppe - kann die Elf von Trainer Andreas Zimmermann an die letzten Erfolge anknüpften?

RWO ist zurück in der Spitzengruppe - kann die Elf von Trainer Andreas Zimmermann an die letzten Erfolge anknüpften?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
RWE trifft im Pokal-Halbfinale auf den FC Kray
Pokal-Nachlese
Rot-Weiss Essen hat sich bei der Konkurrenz eine Menge Respekt erarbeitet in den vergangenen Wochen. Zurecht, muss man sagen, denn eine riesige Erfolgswelle hat sie an die Tabellenspitze der Fußball-Regionalliga gespült. Und im Verbandspokal sind die Essener ebenfalls noch im Rennen.
Concordia Wiemelhausen schafft Sensation gegen Wiedenbrück
Westfalenpokal
Dem Bezirksligist Concordia Wiemelhausen ist eine weitere große Überraschung im Verbandspokal gelungen. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Heipertz warf mit dem SC Wiedebrück schon den zweiten Regionalligisten aus dem Wettbewerb und zog damit ins Viertelfinale ein.
RWE ist Spitzenreiter - ein Produkt des Fortschritts
RWE-Analyse
Rot-Weiss Essen feierte gut gelaunt den souveränen 3:0-(2:0) Sieg über Fortuna Düsseldorf II. Nicht die erste Party in den vergangenen Wochen, denn satte 20 Punkte haben die Rot-Weißen aus den vergangenen acht Spielen geholt. Das ist spitze, RWE ist Spitzenreiter.
Siegtor auf Umwegen
Regionalliga
Wattenscheid 09 landet gegen die Sportfreunde Lotte einen wichtigen 1:0-Sieg - auch die Konkurrenz im Tabellenkeller nämlich punktet durchweg.
Der Abstiegskampf wird für Bochums U23 wieder spannend
Regionalliga
Bochums U23 hat in Rödinghausen ihren Aufwärtstrend bestätigt. Mit 2:1 siegten die VfL-Talente beim Aufsteiger und sammelten damit drei unheimlich wichtige Punkte: Von Platz 14 bis Platz 18 haben nämlich alle Mannschaften gewonnen, im Tabellenkeller ist es richtig eng geworden.