Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Regionalliga

WSV trennt sich von Trainer Bruns

12.11.2012 | 15:54 Uhr

Der Regionalligist Wuppertaler SV hat sich wegen unbefriedigender sportlicher Entwicklung der Mannschaft von Ex-Nationalspieler Hans-Günter Bruns als Trainer getrennt.

Wuppertal (SID) - Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat sich von Ex-Nationalspieler Hans-Günter Bruns als Trainer getrennt. Als Grund wurde die unbefriedigende sportliche Entwicklung der Mannschaft in den letzten Wochen angegeben. Interimsweise wird der bisherige Co-Trainer Jörg Jung das Team betreuen. Der 57-jährige Bruns war seit dem 22. September 2011 beim WSV, zurzeit Tabellensiebter der Regionalliga West, im Amt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Abstiegsdrama in Lippstadt
Bildgalerie
Regionalliga
SV Lippstadt - SF Siegen 1:0
Bildgalerie
Regionalliga West
Lippstadt feiert Sieg gegen Siegen
Bildgalerie
Regionalliga West
RWE siegt 3:1 in Lippstadt
Bildgalerie
Regionalliga
Aus dem Ressort
Klöppers große Worte: „Werden den Abstiegskampf rocken“
Wattenscheid 09
Das ist schon wieder großes (Traditions-)Kino zum Regionalliga-Start der SG Wattenscheid 09. Vor einem Jahr gastierte der KFC Uerdingen am ersten Spieltag im Bochumer Westen, damals fanden sich rund 2 500 Zuschauer in der Lohrheide ein – und diesmal stellt sich mit Alemannia Aachen ein Verein vor...
Regionalliga ist eine gute Liga - Und RWO ein Titelkandidat
Ausblick
Eine Klasse höher muss Nachbar MSV Duisburg quer durch die Republik düsen. In der Regionalliga treffen sich viele Traditionsvereine und ein paar Talente in den U 23-Teams der Liga. Rot-Weiß will um die Meisterschaft mitspielen.
Für Welling ist RWE nicht ansatzweise eine Söldnertruppe
Welling-Interview
Vor dem Saisonstart in der Fußball-Regionalliga gegen SF Lotte spricht Michael Welling, Vereinsboss von Rot-Weiss Essen, im großen Interview über schützenswerte Kulturgüter, Trainerwechsel, Söldnertruppen sowie den Abschied von Kult- und Identifikationsfigur Vincent Wagner.
RWE vor dem Saisonstart - Zwischen Bedenken und Vorfreude
Saisonstart
Auch RWE-Trainer Marc Fascher fiebert dem Saisonstart am Freitag an der Hafenstraße gegen die Sportfreunde Lotte entgegen. Bis dahin muss er sich in der Torhüterfrage entscheiden und den Kapitän bestimmen. So oder so - Fascher erwartet ein "intensives Spiel".
Sportfreunde Siegen verliert 16 Spieler
Regionalliga
Teil zwei der Wechselbörse der Fußball-Regionalliga West.