Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Regionalliga

WSV trennt sich von Trainer Bruns

12.11.2012 | 15:54 Uhr

Der Regionalligist Wuppertaler SV hat sich wegen unbefriedigender sportlicher Entwicklung der Mannschaft von Ex-Nationalspieler Hans-Günter Bruns als Trainer getrennt.

Wuppertal (SID) - Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat sich von Ex-Nationalspieler Hans-Günter Bruns als Trainer getrennt. Als Grund wurde die unbefriedigende sportliche Entwicklung der Mannschaft in den letzten Wochen angegeben. Interimsweise wird der bisherige Co-Trainer Jörg Jung das Team betreuen. Der 57-jährige Bruns war seit dem 22. September 2011 beim WSV, zurzeit Tabellensiebter der Regionalliga West, im Amt.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
In der RWE-Trainerfrage bedarf es schnell einer Entscheidung
Kommentar
Die Essener Turbulenzen nehmen kein Ende. Und die Trainerdiskussion stellt dabei eine Baustelle dar, die es schnell zu schließen gilt. Ein Kommentar.
RWO und Aachen treffen sich mit geänderten Vorzeichen wieder
Vorbericht
Theoretisch steht am Montag ein Spitzenspiel an. Wenn man auf die Tabelle schaut. Aachen will aufsteigen, RWO darf nicht, will aber trotzdem gewinnen.
Überzahl? Nur auf dem Papier
Wattenscheid 09
Es ist ja nicht so, dass Farat Toku es nicht angekündigt hätte. Auf ein „Schweinespiel“ würden sich seine Wattenscheider Regionalliga-Fußballer...
Erster Punktgewinn in diesem Jahr
Fußball Regionalliga
Die Niederlagen-Serie von sechs Pleiten in Folge ist beendet, die U23 hat sich in Uerdingen den ersten Zähler unter Trainer Dimitrios Grammozis...
RWE-Führung warnt nach Heimdebakel vor Schnellschüssen
Analyse
Nach der desaströsen Vorstellung beim 0:3 gegen den SV Rödinghausen geht bei Rot-Weiss schon die Angst vor dem Pokalhalbfinale gegen Kray um.
Fotos und Videos
7285972
WSV trennt sich von Trainer Bruns
WSV trennt sich von Trainer Bruns
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/regionalliga/wsv-trennt-sich-von-trainer-bruns-id7285972.html
2012-11-12 15:54
Regionalliga