Das aktuelle Wetter NRW 29°C
Regionalliga

WSV trennt sich von Trainer Bruns

12.11.2012 | 15:54 Uhr

Der Regionalligist Wuppertaler SV hat sich wegen unbefriedigender sportlicher Entwicklung der Mannschaft von Ex-Nationalspieler Hans-Günter Bruns als Trainer getrennt.

Wuppertal (SID) - Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat sich von Ex-Nationalspieler Hans-Günter Bruns als Trainer getrennt. Als Grund wurde die unbefriedigende sportliche Entwicklung der Mannschaft in den letzten Wochen angegeben. Interimsweise wird der bisherige Co-Trainer Jörg Jung das Team betreuen. Der 57-jährige Bruns war seit dem 22. September 2011 beim WSV, zurzeit Tabellensiebter der Regionalliga West, im Amt.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schalkes Moritz Fritz steht kurz vor dem Wechsel zu RWE
Einigung
Moritz Fritz, Kapitän der Schalker U23, trainierte am Dienstag mit dem Team von Rot-Weiss Essen. Zuvor hatte RWE lange um den "Sechser" gebuhlt.
Aufbruchstimmung bei RWE - Winkler und Siewert kommen gut an
RWE-Versammlung
Sportdirektor Andreas Winkler und Neu-Coach Jan Siewert haben mit ihren Antrittsreden auf der RWE-Jahreshauptversammlung die Mitglieder mitgerissen.
Die Hoffnung blüht schon wieder bei Rot-Weiss Essen
Jahreshauptversammlung
Vereinschef Michael Welling sieht RWE gut aufgestellt. Viel Applaus gab es für den Sportlichen Leiter Andreas Winkler und Trainer Jan Siewert.
Fußball-Weisheiten vom neuen RWE-Ehrenmitglied Rehhagel
Ehrenmitglied
Meistertrainer Otto Rehhagel hielt eine gewohnt launige Rede nach seiner Ernennung zum Ehrenmitglied von Rot-Weiss Essen.
RWE startet mit 1:0-Sieg gegen Würzburg in die Vorbereitung
Testspiel
Kevin Grund besorgt das Tor des Tages für die Essener mit einem direkten Freistoß. Kein neuer Vertrag für Konstantin Fring.
Fotos und Videos
7285972
WSV trennt sich von Trainer Bruns
WSV trennt sich von Trainer Bruns
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/regionalliga/wsv-trennt-sich-von-trainer-bruns-id7285972.html
2012-11-12 15:54
Regionalliga