Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Regionalliga

Viktoria Köln trennt sich von Trainer Scholz

13.11.2012 | 19:04 Uhr

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Heiko Scholz und Regionalliga-Spitzenreiter Viktoria Köln gehen in Zukunft getrennte Wege.

Köln (SID) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Heiko Scholz und Regionalliga-Spitzenreiter Viktoria Köln gehen in Zukunft getrennte Wege. "Im Rahmen der ganzheitlichen, sportlichen Planungen für die Rückrunde und darüber hinaus sind Verein und Trainer unterschiedlicher Auffassung. Daher hat Heiko Scholz sich entschieden, eine erfolgreiche Mannschaft zu übergeben. Diesem Wunsch stimmte der Verein heute zu", teilten die Kölner auf ihrer Homepage mit. Scholz war seit 2011 bei dem Traditionsverein tätig. Die Trainingsarbeit bei der Viktoria übernimmt bis auf Weiteres der bisherige Co-Trainer Markus Kurth.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
RWO ist zurück in der Spitzengruppe - kann die Elf von Trainer Andreas Zimmermann an die letzten Erfolge anknüpften?

RWO ist zurück in der Spitzengruppe - kann die Elf von Trainer Andreas Zimmermann an die letzten Erfolge anknüpften?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
RWE-Kapitän Neunaber lobt den Teamgeist des Spitzenreiters
Interview
Rot-Weiss Essens Kapitän Mario Neunaber blickt vor dem letzten Hinrundenspiel beim 1.FC Köln II noch einmal zurück. Zu Beginn stand der Findungsprozess, danach kam der Erfolg. Ein Gespräch über die Entwicklung der Mannschaft, die Tabellenführung und das Verhältnis zu den Fans.
Aufsteiger gegen Titelaspiranten: Kontrastprogramm beim FC Kray
Fußball Regionalliga
Da ist aber mal richtig Druck im Kessel: Wenn an diesem Samstag der FC Kray an der heimischen Buderusstraße Viktoria Köln empfängt (14 Uhr, KrayArena), dann geht es um was. Der Regionalliga-Aufsteiger aus Essen will die Klasse halten, die Domstädter unbedingt raus aus der Vierten Liga. Nach oben...
RWO-Trainer Zimmermann muss gegen Rödinghausen umbauen
Vorbericht
RWO-Trainer Andreas Zimmermann warnt davor, den Gegner SV Rödinghausen nicht ernst zu nehmen. Der Aufsteiger habe zurzeit zwar eine Durststrecke, spiele aber einen flotten Ball. Zimmermann und sein Co Dirk Langerbein müssen das Team wegen der Gelbsperre von Felix Herzenbruch umbauen.
Bollwerk der Liga zu Gast in der Lohrheide
Regionalliga
Es sah lange nicht danach aus, aber gerade noch rechtzeitig hat Bochums U23 sich die Grundlage für eine versöhnliche Weihnachtszeit geschaffen. Drei wichtige Spiele stehen für den VfL bis zur Winterpause noch an, dann wollen die Bochumer über dem Strich stehen: Am Samstag ist Verl im...
RWE könnte Hinrunde mit einem Erfolg beim FC Köln II krönen
Herbstmeisterschaft
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen beendet am Samstag die Hinrunde beim 1.FC Köln II. Logisch. Die Mannschaft will gewinnen und die Tabellenführung behaupten. Einen Stellenwert hätte die Herbstmeisterschaft für Trainer Marc Fascher aber nicht.