Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Regionalliga

Viktoria Köln trennt sich von Trainer Scholz

13.11.2012 | 19:04 Uhr

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Heiko Scholz und Regionalliga-Spitzenreiter Viktoria Köln gehen in Zukunft getrennte Wege.

Köln (SID) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Heiko Scholz und Regionalliga-Spitzenreiter Viktoria Köln gehen in Zukunft getrennte Wege. "Im Rahmen der ganzheitlichen, sportlichen Planungen für die Rückrunde und darüber hinaus sind Verein und Trainer unterschiedlicher Auffassung. Daher hat Heiko Scholz sich entschieden, eine erfolgreiche Mannschaft zu übergeben. Diesem Wunsch stimmte der Verein heute zu", teilten die Kölner auf ihrer Homepage mit. Scholz war seit 2011 bei dem Traditionsverein tätig. Die Trainingsarbeit bei der Viktoria übernimmt bis auf Weiteres der bisherige Co-Trainer Markus Kurth.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
RWE besiegt Wattenscheid 6:0
Bildgalerie
Rot-Weiss Essen
RWE mit Remis zum Auftakt
Bildgalerie
RWE
Abstiegsdrama in Lippstadt
Bildgalerie
Regionalliga
SV Lippstadt - SF Siegen 1:0
Bildgalerie
Regionalliga West
Aus dem Ressort
Rot-Weiss Essen geht gegen den FC Hennef auf Revival-Tour
RWE-Gegner
Das Auswärtsspiel am Sonntag beim Schlusslicht FC Hennef weckt Erinnerungen an die glorreiche NRW-Ligasaison mit Reisen in die Provinz.
RWO-Trainer Zimmermann sieht Gladbach-Spiel als Gradmesser
RWO in Gladbach
Andreas Zimmermann, Trainer von Rot-Weiß Oberhausen, hat die U 23 von Borussia Mönchengladbach vorige Woche bei deren Sieg in Bochum beobachtet und schätzt sie sehr stark ein. Zur finanziellen Situation antwortet Zimmermann kurz: "Ich vertraue den Leuten völlig."
Weniger Profis für die U23
Regionalliga
Im Schicksals-Spiel gegen Schalke sollen nicht wieder sechs Spieler vom Zweitligisten mitspielen. Reis: „Wir können uns keine Aussetzer mehr erlauben und werden nur noch punktuell Leute von oben mitnehmen. Nur, wenn es für beide Seiten Sinn macht.“
09 kann sich weiter von der Abstiegszone entfernen
Regionalliga
Fünfhundertundneun. So viele, oder besser: wenige Zuschauer hatten sich vor ziemlich genau zwei Wochen im Lohrheidestadion versammelt, um das 3:1 gegen Schlusslicht Hennef zu sehen. Damit sich die Zuschauerresonanz beim heutigen Heimspiel gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf (Anpfiff: 19.30 Uhr,...
Rot-Weiss Essen erwartet in Hennef wieder der Liga-Alltag
Vorbericht
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist nach dem 6:0-Sieg über die SG Wattenscheid 09 Tabellenzweiter. Der Auftritt war prima, die Fans sind mit Erfolg versöhnt worden. Nun müssen die Essener zusehen, dass sie Konstanz in ihre Leistung bekommen. Schlusslicht Hennef wartet.