Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Regionalliga

Rangnick: Leipzig wird Bundesliga spielen

22.07.2012 | 11:43 Uhr

Für Sportdirektor Ralf Rangnick steht fest, dass Viertligist RB Leipzig irgendwann in der Fußball-Bundesliga spielen wird.

Leipzig (SID) - Für Sportdirektor Ralf Rangnick steht fest, dass Viertligist RB Leipzig irgendwann in der Fußball-Bundesliga spielen wird. "Wenn wir an den richtigen Dingen gemeinsam arbeiten, dann ist es für mich keine Frage, ob Leipzig in der Bundesliga spielen wird, sondern nur: Wann", sagte der 54-jährige Rangnick in der Welt am Sonntag und fügte an: "Wir haben alle größtes Interesse daran, diesen Zeitraum so kurz wie möglich zu halten."

Nach der Genesung seines Burn-out-Syndroms hat der einstige Schalke-Trainer Rangnick Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um einen neuerlichen Erschöpfungszustand zu vermeiden - und dabei reichlich an Gewicht verloren. "Ich habe meine Ernährung umgestellt, unter anderem wegen einer Laktose-Unverträglichkeit. Was den angenehmen Nebeneffekt hat, dass ich zehn Kilo abgenommen habe", erklärte der frühere Hoffenheimer und Stuttgarter Bundesliga-Coach, dem es "so gut wie nie zuvor geht."

Rangnick schloss nicht aus, irgendwann wieder als Coach zu arbeiten. Der Schwabe hatte Ende Juni nach neun Monaten Pause wegen eines Burn-Out-Syndroms den Sportdirektor-Posten beim österreichischen Meister Red Bull Salzburg sowie in Leipzig angetreten.

Mit Salzburg allerdings hatte Rangnick in der vergangenen Woche gleich einen Fehlstart erlebt. Im Zweitrunden-Hinspiel der Champions-League-Qualifikation unterlag der haushohe Favorit beim luxemburgischen Außenseiter F91 Düdelingen mit 0:1 (0:0). Durch die unerwartete Pleite steht Salzburg im Rückspiel am Dienstag auf eigenem Platz unter Zugzwang. "Das hatte ich mir natürlich anders vorgestellt. Das war kein optimaler Auftakt. Nun müssen wir im Rückspiel das Ding noch drehen", forderte Rangnick.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Platz 5 in der Tabelle - ist die Saison für RWO schon gelaufen? 

Platz 5 in der Tabelle - ist die Saison für RWO schon gelaufen? 

 
Fotos und Videos
RWE siegt 3:1 in Lippstadt
Bildgalerie
Regionalliga
Friedliche Fans in Lippstadt
Bildgalerie
Fußball
RWO siegt 2:1 gegen VfL Bochums U23
Bildgalerie
Regionalliga
Sieg für SV Lippstadt 08
Bildgalerie
Fussball Regionalliga...
Aus dem Ressort
RWO bei Fortuna II - Kunkel erwartet offenen Schlagabtausch
Kunkel
In der Hinrunde lieferten sich RWO und Fortuna Düsseldorf II eine technisch starke und spannende Partie. Die endete 0:0. RWO-Trainer Peter Kunkel geht trotz geänderter Düsseldorfer Formation davon aus, dass sich beide Teams Donnerstag, 19 Uhr, im Paul-Janes-Stadion wieder auf Augenhöhe begegnen.
Nach 3:1-Sieg bieten sich RWE-Trainer Fascher Alternativen
Analyse
Aufgabe gelöst, drei Punkte eingefahren, zwar ohne Glanz, aber unterm Strich verdient. Das reicht. Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist mit dem3:1-Sieg beim Abstiegskandidaten SV Lippstadtzufrieden. Und Trainer Fascher ist froh über weitere Alternativen.
Fans feiern beim RWE-Spiel in Lippstadt friedlich
Fußball-Fans
Die Fans haben beim Regionalligaspiel zwischen dem SV Lippstadt und Rot-Weiß Essen ein friedliches Fußballfest gefeiert. Absolut vorbildlich war ihr Verhalten. Die Polizei erlebte einen ruhigen Abend. Es gab keine Zwischenfälle. Alles drehte sich beim Flutlichtspiel nur um den Fußballsport. Klasse!
RWE gibt sich keine Blöße und siegt 3:1 beim SV Lippstadt
Regionalliga West
RWE-Trainer Marc Fascher hatte das Liga-Spiel bei Aufsteiger SV Lippstadt zum „Charaktertest“ für seine Mannschaft gemacht. Die Rot-Weißen haben ihn bestanden: Der Fußball-Regionalligist feierte am Montagabend einen 3:1 (1:1)-Sieg beim Kellerkind aus Westfalen.
SV Lippstadt trifft das Tor zu selten
Regionalliga West
Es hat alles so gut angefangen: Nach drei Minuten brachte Viktor Maier den SV Lippstadt gegen Rot-Weiß Essen mit 1:0 in Front. Doch wie so häufig in dieser Saison konnten sie daraus kein Kapital schlagen.