Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Regionalliga

Lotte-Einspruch erneut zurückgewiesen

01.06.2012 | 16:48 Uhr

Das Sportgericht des DFB hat einen erneuten Einspruch des Regionalligisten Sportfreunde Lotte abgewiesen.

Frankfurt (SID) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat einen erneuten Einspruch des Regionalligisten Sportfreunde Lotte abgewiesen. Lotte hatte gegen die Wertung der Meisterschaftsbegegnung zwischen Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund II am 5. Mai (Endstand 0:4) prostestiert, da der DFB-Kontrollausschuss ein Ermittlungsverfahren gegen drei Essener Spieler eingeleitet hatte, die angeblich gegen ihren Verein gewettet hätten.

"Der Einspruch wurde nicht fristgerecht spätestens zwei Tage nach dem Spiel eingelegt, sondern erst am 21. Mai. Ungeachtet dessen fehlt auch das Einspruchsrecht des Vereins als Nicht-Beteiligter des Spiels. Und für eine Spielmanipulation liegen ohnehin keine Anhaltspunkte vor", sagte Stephan Oberholz, der die mündliche Verhandlung leitete.

Gegen das Urteil des Sportgerichts kann bis Montag (24 Uhr) Berufung vor dem DFB-Bundesgericht eingelegt werden.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
RWE mit Remis zum Auftakt
Bildgalerie
RWE
Abstiegsdrama in Lippstadt
Bildgalerie
Regionalliga
SV Lippstadt - SF Siegen 1:0
Bildgalerie
Regionalliga West
Lippstadt feiert Sieg gegen Siegen
Bildgalerie
Regionalliga West
Aus dem Ressort
SG 09 verspielt eine Führung - schon wieder
Regionalliga
Das Warten auf den ersten Saisonsieg geht weiter: Am vierten Spieltag gab die SG Wattenscheid 09 zum dritten Mal in Folge eine Führung her. Beim FC Kray unterlag der Regionalligist mit 1:2 (1:1). Nach dem Schlusspfiff stand die bittere Erkenntnis: Dieses Spiel hätte die SG 09 nie und nimmer...
Viele Baustellen für RWO-Trainer Andreas Zimmermann
Regionalliga
Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen empfängt Samstag das Schlusslicht FC Hennef, das zuletzt im eigenen Stadion 0:8 gegen den VfL Bochum II verloren hatte. Doch die Ausgangslage ist so klar nicht, RWO-Trainer Andreas Zimmemann plagen viele Personalsorgen gerade im defensiven Bereich.
Trainer Marc Fascher hält bei RWE die Spannung im Sturm
Vorbericht
Auch nach dem Abschlusstraining am Freitag ließ der RWE-Coach offen, wer Sven Kreyer im Angriff ersetzen soll. Sechs Spiele Sperre für den Ex-Bochumer
RW Essen kommt ohne Sven Kreyer nach Bochum
Fußball
Der Saisonauftakt ist für Bochums U23 wie geschmiert gelaufen, jetzt wartet mit Essen der erste Ligafavorit auf Bochum. Am Samstag (14 Uhr) spielt die runderneuerte Essener Mannschaft in der Lohrheide vor.
RWO-Zugang Kreuels könnte Samstag in der Startelf stehen
Analyse
Rot-Weiß Oberhausen freute sich bei einem Treff im Metronom-Theater über den Pokalerfolg gegen Blau-Weiß Oberhausen, Neuzugang Philipp Kreuels und eine besondere Vorstellung des Muscials „Sister Act“ speziell für RWO und seine Fans.