Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Fußball

Rauball: "Keine Toleranz gegenüber Gewalttätern"

09.09.2012 | 14:28 Uhr

Nach dem erschreckenden Verhalten Kölner Hooligans im "Fall Kevin Pezzoni" will die DFL Maßnahmen gegen die Bedrohung von Spielern ergreifen.

München (SID) - Nach dem erschreckenden Verhalten Kölner Hooligans im "Fall Kevin Pezzoni" will die Deutsche Fußball Liga (DFL) Maßnahmen gegen die Bedrohung von Spielern ergreifen. "Im ersten Schritt werden die Vereine zusammentragen, was bereits umgesetzt ist und welche zusätzlichen Maßnahmen weiterhelfen - etwa modernste Videotechnologie oder die Ausbildung spezieller Ordnungshüter", sagte Liga-Präsident Reinhard Rauball dem Nachrichtenmagazin Focus: "Wir werden künftig keine Toleranz gegenüber Gewalttätern zeigen."

Die Spieler sollen in Zukunft besser vor den Angriffen und Drohungen gewaltbereiter Anhänger geschützt werden. Der ehemalige Kölner Profi Kevin Pezzoni war in Facebook-Gruppen beleidigt und vor seiner Haustür von FC-Hooligans bedroht worden. Daraufhin war der Vertrag des Abwehrspielers aufgelöst worden.

Auch die Spielergewerkschaft fordert einen härteren Umgang mit den neuen Formen der Internet-Drohungen. "Bei sozialen Netzwerken muss die Staatsgewalt genauer hinschauen", fordert Ulf Baranowsky, Geschäftsführer der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VdV): "Hier muss mehr gefiltert werden, was erlaubt ist und was kriminell."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
CL-Auslosung: BVB droht Hammergruppe - Bayern in Topf 1
Fußball
Borussia Dortmund droht erneut eine Hammergruppe, Meister FC Bayern München bleiben die ganz großen Brocken vorerst erspart.
Arsenal erreicht Champions League - Salzburg gescheitert
Fußball
Dauergast FC Arsenal hat sich erneut für die Champions League qualifiziert. Der Londoner Verein der Fußball-Weltmeister Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski zitterte sich im Playoff-Rückspiel zu einem 1:0 (1:0) gegen Besiktas Istanbul.
Medien: Bayern vor Verpflichtung von Xabi Alonso
Fußball
Der FC Bayern steht Medienberichten zufolge vor einer Verpflichtung des spanischen Mittelfeldspielers Xabi Alonso.
4:0: Bayer mit Blitztoren in die Champions League
Fußball
Bayer Leverkusens Blitzstarter haben fast im Schongang die Eintrittskarte zum Millionenspiel Champions League gelöst.
Mathis Bolly musste das Fortuna-Training abbrechen
Splitter
Das Verletzungspech bleibt Fortuna Düsseldorf treu. Sowohl Mathis Bolly als auch Adam Bodzek konnten wegen Blessuren nicht voll mittrainieren. Dafür kehrten Timm Golley und Tugrul Erat zurück ins Mannschaftstraining. Kurznachrichten aus dem Fortuna-Lager.