Randale bei polnischer Meisterfeier in Posen

Bei der Meisterfeier des polnischen Fußball-Erstligisten Lech Posen ist es zu Ausschreitungen gekommen.

Posen.. Hooligans setzten in der Nacht zum 8. Juni die Türen eines Clubs in der Altstadt in Brand und attackierten Polizisten sowie den Übertragungswagen eines Fernsehsenders, berichtete der polnische Nachrichtensender TVN24. Während tausende Fans die mit einem Unentschieden gegen Wisla Krakau erreichte siebte Meisterschaft von Lech Posen friedlich in der Messestadt feierten, nahm die Polizei 58 aggressive Fans fest. Zwei Polizisten wurden bei den Auseinandersetzungen verletzt.

Über den entstandenen Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Aufräumarbeiten nach den Krawallen hatten nach Polizeiangaben mehrere Stunden gedauert.