Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Fußball

Polster neuer Trainer bei Admira Wacker Mödling

17.06.2013 | 19:28 Uhr

Der ehemalige Kölner und Gladbacher Bundesligaprofi Toni Polster übernimmt den Trainerposten beim Traditionsverein Admira Wacker Mödling in der Fußball-Bundesliga Österreichs.

Mödling (SID) - Der ehemalige Kölner und Gladbacher Bundesligaprofi Toni Polster übernimmt den Trainerposten beim Traditionsverein Admira Wacker Mödling in der Fußball-Bundesliga Österreichs. Dies bestätigte der Verein am Montagabend auf seiner Internetseite. Polster wird bereits am Dienstag erstmals das Training leiten.

"Ich gehöre in die Bundesliga", hatte der frühere Stürmer des 1. FC Köln und von Borussia Mönchengladbach in einer Pressemitteilung verlauten lassen. In seiner bisherigen Trainerlaufbahn führte der 49-Jährige die Wiener Viktoria mit zwei Meistertiteln in die Regionalliga. Die LASK aus Linz Juniors brachte Polster an die Spitze der Regionalliga Mitte.

Der 95-malige österreichische Nationalspieler, Spitzname "Toni Doppelpack", hatte in seine aktiven Zeit 181 Spiele in der deutschen Bundesliga absolviert und insgesamt 90 Tore für Köln und Gladbach erzielt. Nach seiner Karriere war Polster zuerst in die Mönchengladbacher Marketing-Abteilung gewechselt, später Generalmanager des 23-maligen österreichischen Meisters Austria Wien geworden.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Warum der BVB mit Klopp ein etwas anderes Trainerproblem hat
Kommentar
Der Bierbecherwurf gegen Sky-Kommentator Reif tut Klopp irgendwie leid. Er hat aber über Jahre hinweg Journalisten runtergemacht. Ein Kommentar.
BVB-Coach Klopp erwartet intensives Spiel in Hamburg
HSV
Nach vier Ligasiegen in Folge reist der BVB selbstbewusst nach Hamburg - braucht aber einen Sieg, um nicht wieder in den Tabellenkeller zu rutschen.
Die Derby-Pleite wirkt beim FC Schalke 04 nach
Analyse
Die Rückkehr des Mittelfeldtalentes Leon Goretzka ist eine gute Nachricht in den schwierigen Schalke-Tagen nach dem 0:3 im Revierderby beim BVB.
Für Schalke steigt der Druck gegen Hoffenheim enorm
Ausblick
Manager Heldt erwartet nach der Derby-Pleite eine Reaktion. Als Manager ist er noch enttäuscht, als Ex-Spieler weiß er, wie so etwas passieren kann.
Dynamo Dresden entschuldigt sich bei BVB für Spott über Reus
Erdmann
Nach dem DFB-Pokalspiel in Dresden hatte Dynamo-Spieler Erdmann den verletzten Reus verhöhnt. Dresdens Sportdirektor Minge ist darüber stocksauer.
Fotos und Videos
8080160
Polster neuer Trainer bei Admira Wacker Mödling
Polster neuer Trainer bei Admira Wacker Mödling
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/polster-neuer-trainer-bei-admira-wacker-moedling-id8080160.html
2013-06-17 19:28
Fußball