Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Fußball

Podolskis Herz hängt weiter an Köln

27.03.2013 | 10:53 Uhr

Das Herz von Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hängt weiter am Zweitligisten 1. FC Köln.

Köln (SID) - Das Herz von Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hängt weiter am Zweitligisten 1. FC Köln. "Vielleicht kann ich irgendwann ja auch noch mal beim FC helfen - in welcher Rolle auch immer. Der FC ist mein Verein. Mal sehen, was die Zukunft bringt", sagte der 27-Jährige der Sport Bild.

Podolski fühlt sich aber derzeit beim FC Arsenal "pudelwohl". Er hoffe, die nächsten Jahre bei Arsenal zu spielen. "Dass mein Herz aber immer auch für den FC und die Stadt Köln schlägt, weiß doch jeder", sagte Podolski, der an die Rückkehr der Rheinländer in die Bundesliga glaubt: "Nach der Hinrunde habe ich nicht daran geglaubt. Nun sieht es anders aus. Ich denke, dass sie es schaffen können. Ich drücke die Daumen. Der dritte Platz sollte drin sein, um die Chance auf die Relegation zu haben."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Aus dem Ressort
Paderborn-Test gegen Haifa verläuft ohne Zwischenfälle
Testspiel
Das Testspiel zwischen Paderborn und Maccabia Haifa (1:2) ist am Samstag ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen. Am Mittwoch wurde die israelische Mannschaft bei einem Test gegen Lille von Zuschauern attackiert. Wegen Sicherheitsbedenken wurde das Match gegen den Bundesligisten deshalb verlegt.
Der MSV Duisburg verliert zum Liga-Auftakt in Regensburg
3. Liga
Fehlstart für die Zebras: Der MSV Duisburg startet mit einer Niederlage in die neue Drittliga-Saison. Beim SSV Jahn Regensburg unterlag der Revierverein mit 1:3. Das Debüt des neuen Trainers Lettieri ging in die Hose.
3. Liga: Chemnitz erster Spitzenreiter der neuen Saison
Fußball
Der Chemnitzer FC ist nach den Auftaktspielen erster Spitzenreiter der neuen Fußball-Drittliga-Saison 2014/2015. Die Sachsen gewannen das Ost-Duell beim Halleschen FC mit 3:0 (1:0) und setzen sich aufgrund der besseren Tordifferenz vorerst auf Platz eins.
Bastian Schweinsteiger stimmt auf Feier Anti-BVB-Lied an
Handyvideo
Während der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien bestach die Deutsche Nationalmannschaft durch ihren Teamgeist. Schalker, Dortmunder und Bayern-Stars lagen sich in Rio in den Armen und jubelten auf der Berliner Fanmeile. DFB-Vizekapitän Schweinsteiger ätzte nun auf einer Feier gegen den BVB.
Unions Kreilach übernimmt Kapitänsamt von Mattuschka
Fußball
Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin geht mit einem neuen Kapitän in die kommende Saison. Damir Kreilach übernimmt das Amt des langjährigen Spielführers Torsten Mattuschka, teilte der Verein mit.