Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball

Platzsturm: Liga bestraft Monaco mit Punktabzug

27.06.2013 | 22:50 Uhr

Der französische Erstliga-Aufsteiger AS Monaco startet die kommende Saison mit zwei Minuspunkten.

Monaco (SID) - Der französische Erstliga-Aufsteiger AS Monaco startet die kommende Saison mit zwei Minuspunkten. Der Ligaverband LFP verhängte wegen Ausschreitungen am vorletzten Spieltag der vergangenen Zweitliga-Saison zudem ein Geisterspiel gegen die Monegassen. Monaco-Fans hatten am 17. Mai nach Schlusspfiff des Heimspiels gegen Le Mans bengalische Feuer gezündet und den Platz gestürmt, ein Anhänger griff zudem den Schiedsrichter an.

Die vom russischen Milliardär Dimitri Rybolowlew finanzierten Monegassen um den deutschen Kapitän Andreas Wolf haben bislang in der Sommerpause rund 130 Millionen Euro allein an Ablösesummen investiert. Unter anderem mit Stürmerstar Radamel Falcao will Monaco auch den Meister Paris St. Germain angreifen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Mandzukic: Guardiola hat mich respektlos behandelt
Fußball
Kroatiens Starfußballer Mario Mandzukic hat gegen seinen ehemaligen Trainer Pep Guardiola nachgetreten und ihm Respektlosigkeit vorgeworfen.
Bayern mit lockerem 3:1 gegen HSV im Achtelfinale
Fußball
In einem besseren Trainingsspiel hat der FC Bayern München die Pokal-Hürde beim Hamburger SV problemlos gemeistert und sich für die Punktverluste in der Liga vor gut sechs Wochen revanchiert.
Juve kassiert erste Niederlage in Serie A
Fußball
In der Nachspielzeit hat Italiens Fußballmeister Juventus Turin seine erste Saisonniederlage in der Serie A kassiert. Juve verlor mit 0:1 (0:0) beim CFC Genua.
Wolfsburg wieder im Achtelfinale - 4:1 gegen Heidenheim
Fußball
Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat seinen Höhenflug mit einem souveränen Pokalsieg gegen den 1. FC Heidenheim fortgesetzt.
Herthas Finaltraum erneut früh beendet - "Frustrierend"
Fußball
Der Frust über das Zweitrunden-Aus im DFB-Pokal war bei Hertha BSC auch am Tag danach noch spürbar. "Es schmerzt natürlich", bekannte der ratlos wirkende Trainer Jos Luhukay.