Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fußball

Paderborn landet Befreiungsschlag - 1:0 in Aue

16.09.2012 | 14:27 Uhr

Der SCP hat am fünften Spieltag der 2. Bundesliga einen Befreiungsschlag gelandet. Die Überraschungsmannschaft der vergangenen Saison siegte dank eines Treffers von Hofmann.

Aue (SID) - Der SC Paderborn hat am fünften Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga einen Befreiungsschlag gelandet. Die Überraschungsmannschaft der vergangenen Saison siegte dank eines Treffers von Philipp Hofmann (51.) bei Erzgebirge Aue 1:0 (0:0) und feierte ihren zweiten Saisonsieg. Mit sieben Zählern liegen die Ostwestfalen nun im Mittelfeld, Aue steckt mit vier Punkten weiter im Tabellenkeller.

Vor 8000 Zuschauern begann Aue druckvoll und zwang die seit drei Pflichtspielen sieglosen Gäste zu Ballverlusten. Die folgenden Angriffe, meistens durch den in der Anfangsphase sehr agilen Guido Kocer eingeleitet, blieben aber wirkungslos. Erst nach einer knappen halben Stunde fand Paderborn besser in die Begegnung, Torchancen erspielte sich die Mannschaft von Roger Schmidt aber auch nicht. Die beste Chance der ersten Halbzeit besaß noch Aues Fabian Müller (45.), sein Schuss von der Strafraumgrenze ging aber knapp über das Tor.

Der zweite Durchgang begann mit einem Aufreger, als Paderborns Diego Demme nach einem Ellbogencheck die Rote Karte sah (47.). Nur vier Minuten später sorgte Hofmann mit seinem sehenswerten Distanzschuss aus der Drehung für die etwas überraschende Führung der Gäste.

Aufseiten der Gastgeber wussten Kocer und Jan Hochscheidt ansatzweise zu überzeugen, Paderborn hatte im Torschützen und Jens Wemmer seine besten Akteure.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Fortuna setzt Aufwärtstrend fort - Erste Pleite für Leipzig
2. Bundesliga
RB Leipzig hat den Sprung zurück an die Spitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Sachsen kassierten bei Union Berlin ihre erste Niederlage. Der Karlsruher SC verschärfte die sportliche Krise in Nürnberg. Fortuna Düsseldorf arbeitete sich mit einem 3:2 gegen Heidenheim weiter nach oben
Joker Pohjanpalo köpft Fortuna Düsseldorf ins Glück
Analyse
Joel Pohjanpalo erzielte mit seinem ersten Tor für den Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf den Siegtreffer zum 3:2 (2:1) im Spiel gegen den 1. FC Heidenheim. Der Aufsteiger konnte zuvor zweimal eine Führung von Doppeltorschütze Charlison Benschop ausgleichen.
Warum Gladbachs Kramer im Derby gegen Köln Glück hatte
Platzverweis
Die Szene hätte Brisanz in ein recht ruhiges Rheinderby bringen können: Christoph Kramer wäre in Köln fast mit Gelb-Rot vom Platz geflogen. Der Gladbach-Spieler aber hatte Glück und einen guten Schiedsrichter.
Magath schaltet nach Zeitungs-Attacken Anwalt ein
Fußball
Wenige Tage nach seiner Entlassung beim englischen Fußball-Zweitligisten FC Fulham haben sich die Medien auf der Insel auf Trainer Felix Magath eingeschossen.
Erste Pleite: RB verpasst Rückkehr an Zweitliga-Spitze
Fußball
Aufsteiger RB Leipzig hat den Sprung zurück an die Spitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Sachsen kassierten durch das 1:2 (0:0) bei Union Berlin ihre erste Niederlage und rangieren jetzt einen Punkt hinter Tabellenführer VfL Bochum auf Rang vier.