Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Fußball

Paderborn landet Befreiungsschlag - 1:0 in Aue

16.09.2012 | 14:27 Uhr

Der SCP hat am fünften Spieltag der 2. Bundesliga einen Befreiungsschlag gelandet. Die Überraschungsmannschaft der vergangenen Saison siegte dank eines Treffers von Hofmann.

Aue (SID) - Der SC Paderborn hat am fünften Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga einen Befreiungsschlag gelandet. Die Überraschungsmannschaft der vergangenen Saison siegte dank eines Treffers von Philipp Hofmann (51.) bei Erzgebirge Aue 1:0 (0:0) und feierte ihren zweiten Saisonsieg. Mit sieben Zählern liegen die Ostwestfalen nun im Mittelfeld, Aue steckt mit vier Punkten weiter im Tabellenkeller.

Vor 8000 Zuschauern begann Aue druckvoll und zwang die seit drei Pflichtspielen sieglosen Gäste zu Ballverlusten. Die folgenden Angriffe, meistens durch den in der Anfangsphase sehr agilen Guido Kocer eingeleitet, blieben aber wirkungslos. Erst nach einer knappen halben Stunde fand Paderborn besser in die Begegnung, Torchancen erspielte sich die Mannschaft von Roger Schmidt aber auch nicht. Die beste Chance der ersten Halbzeit besaß noch Aues Fabian Müller (45.), sein Schuss von der Strafraumgrenze ging aber knapp über das Tor.

Der zweite Durchgang begann mit einem Aufreger, als Paderborns Diego Demme nach einem Ellbogencheck die Rote Karte sah (47.). Nur vier Minuten später sorgte Hofmann mit seinem sehenswerten Distanzschuss aus der Drehung für die etwas überraschende Führung der Gäste.

Aufseiten der Gastgeber wussten Kocer und Jan Hochscheidt ansatzweise zu überzeugen, Paderborn hatte im Torschützen und Jens Wemmer seine besten Akteure.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Maulkorb - Fortunas Soares lässt lieber Taten sprechen
Soares
Fortunas Abwehrspieler Bruno Soares stellt mit seinen zuletzt gezeigten starken Leistungen Trainer Oliver Reck vor eine denkbar schwere Entscheidung. Vor dem Montagsspiel gegen Greuther Fürth sind alle Innenverteidiger fit und man darf gespannt sein, wen der Coach aufbieten wird.
Kann Felix Bastians dem VfL Bochum noch helfen?
Pro & Contra
Felix Bastians kehrt zum VfL Bochum zurück. Es ist sein dritter Anlauf beim VfL. Kann er noch helfen? Günther Pohl von RevierSport begrüßt den Transfer. Er meint: Der VfL geht kein Risiko ein. Das sieht Bastian Angenendt von DerWesten anders. Lesen Sie unser Pro & Contra.
Treffen der FIFA-Ethikhüter: Weitere Untersuchungen
Fußball
Die undurchsichtigen Korruptions-Ermittlungen gegen die WM-Gastgeber Russland und Katar ziehen sich weiter hin.
Stabile Formkurve spricht im Pokal klar für RWE
Verbandspokal
Die Formkurve von Rot-Weiß ist stabil, wenn die Essener an diesem Freitag im Verbandspokal gegen den Oberligisten Sportfreunde Baumberg spielen. Doch RWE-Trainer Marc Fascher aber betont: „Es wird harte Arbeit“, zumal seine Mannschaft in diesem Wettbewerb wahrlich noch keine Bäume ausgerissen hat.
Zwischen Blau und Weiß liegt Grau
Vortrag
In der Veltins-Arena ging es am Mittwochabend in einem Vortrag von Prof. Dr. Stefan Goch um den "FC Schalke 04 im Nationalsozialismus". Die Schalker hatten sich 2005 gemeinsam mit Goch mit der Geschichte der Königsblauen im Dritten Reich auseinandergesetzt. Wie viel Braun steckte in Königsblau?