Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball

Paderborn hat Spitzengruppe in Sichtweite

22.09.2012 | 14:01 Uhr

Paderborn hat nach holprigem Saisonstart die Spitzengruppe der 2. Bundesliga wieder in Sichtweite. Im Heimspiel gegen Sandhausen setzten sich die Ostwestfalen mit 3:0 (0:0) durch.

Paderborn (SID) - Der SC Paderborn hat nach holprigem Saisonstart die Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga wieder in Sichtweite. Im Heimspiel gegen Aufsteiger SC Sandhausen setzten sich die Ostwestfalen aufgrund einer Steigerung in der zweiten Halbzeit klar mit 3:0 (0:0) durch. Tobias Kempe (49. und 82.) sowie Philipp Hofmann (74.) erzielten die Treffer, wodurch die Paderborner ihr Konto auf zehn Punkte verbesserten und Sandhausen die zweite Niederlage zufügten.

Die 6278 Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein eher durchschnittliches Zweitliga-Spiel und einen in der Anfangsphase überlegenen Gastgeber gegen defensiv ausgerichtete Sandhausener. Doch die wenigen vielversprechenden Situationen konnten die Ostwestfalen nicht nutzen und brachten die Gäste ins Spiel. Mit ihrem kämpferischen Einsatz konnte Sandhausen die Begegnung mit zunehmender Spielzeit immer offener gestalten.

Umso härter traf die Baden-Württemberger der Treffer der Paderborner durch Sippel. Vorausgegangen war ein unnötiger Ballverluste der Gäste im Mittelfeld. Vier Minuten später hatte der SCP die Chance zu Vorentscheidung. Zunächst landete ein Heber von Sippel am Pfosten, den Nachschuss von Deniz Yilmaz klärte Sandhausens Daniel Schulz auf der Linie. Auf der Gegenseite verlebte Paderborns Keeper Lukas Kruse einen ruhigen Nachmittag, denn Offensivaktionen der Sandhausener waren Mangelware.

So waren die anschließenden Treffer der Gastgeber, die in Kempe und Manuel Gulde ihre besten Spieler hatten, die logische Folge. Bei Sandhausen konnten allenfalls Schulz und Frank Löning gefallen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Aus dem Ressort
FC Valencia mit 3:0-Sieg in Getafe auf Platz zwei
Fußball
Der FC Valencia hat in der Primera Division Platz zwei hinter Spitzenreiter FC Barcelona erobert.
Mit Uchidas Rückkehr wächst bei Schalke wieder die Hoffnung
Uchida
An diesem Dienstag spielt Schalke 04 in der Bundesliga in Bremen. Erstmals ist Atsuto Uchida wieder dabei - mit dem Japaner kehrt der erste Langzeitverletzte ins Aufgebot zurück. Und das eröffnet neue Möglichkeiten.
Drei Wochen Pause für Gomez nach Oberschenkelverletzung
Verletzung
Mario Gomez hat sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen und wird rund drei Wochen pausieren müssen. Damit dürfte sein Einsatz bei den EM-Qualifikationsspielen der deutschen Nationalmannschaft in Polen (11. Oktober) und gegen Irland (14. Oktober) zumindest fraglich sein.
Paderborns "Mini Drogba" Elias Kachunga bleibt bescheiden
Paderborn
Drei Tore hat er bislang erzielt - in seinen ersten vier Spielen in der Fußball-Bundesliga. Elias Kachunga ist der Torgarant des sensationellen Tabellenführers SC Paderborn. Am Dienstagabend gastieren die Ostwestfalen beim FC Bayern - und Kachunga möchte einen speziellen Gruß nach Hause senden.
Die Vorfreude auf den Fortuna-Hit steigt beim VfL Bochum
Flutlichtspiel
Die Vorfreude ist riesig im und um den VfL Bochum - auf das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf am Donnerstagabend. Nicht dabei sein wird wohl weiterhin Kapitän und Torwart Andreas Luthe. Auch Jan Simunek droht weiter auszufallen. Bei Danny Latza sieht es dagegen gut aus.