Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Fußball

Özil als "Nationalspieler des Jahres" geehrt

24.03.2013 | 13:32 Uhr

Mesut Özil wird vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan am Dienstag als Deutschlands "Fußball-Nationalspieler des Jahres" ausgezeichnet.

Herzogenaurach (SID) - Mesut Özil wird vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) als Deutschlands "Fußball-Nationalspieler des Jahres" ausgezeichnet. Die Ehrung erhält der Spielmacher von Real Madrid von zwei Mitgliedern des Fan Clubs Nationalmannschaft.

"Diese Auszeichnung bedeutet mir sehr viel, weil sie von den Fans kommt", sagte Özil: "Sie ist ein Zeichen dafür, dass die Leute akzeptieren, wie ich spiele. Und darauf bin ich stolz."

Der Fan Club Nationalmannschaft wurde vor zehn Jahren gegründet und hat inzwischen 50.000 Mitglieder.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

 
Aus dem Ressort
Gestatten? Ralf Kellermann, der Triple-Trainer aus Duisburg
Frauenfußball
Er hat es Jupp Heynckes gleichgetan. Der gebürtige Meidericher hat das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League gewonnen - mit den Fußballerinnen des VfL Wolfsburg geschafft. Ein Gespräch mit Ralf Kellermann (45), früher Zweitliga-Keeper beim MSV und heute Triple-Trainer.
Energie-Präsident Lepsch tritt zurück
Fußball
Der Präsident will nicht mehr. Den wahrscheinlichen Neuanfang in Liga drei geht der einstige Erstligist Energie Cottbus auch mit einem Wechsel an der Vereinsspitze an.
Der BVB und die Suche nach dem Nachfolger für Lewandowski
Kommentar
Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat mit dem Erreichen des Pokal-Finales die Saison gerettet. Jetzt wartet die nächste Aufgabe: Die Suche nach einem neuen Top-Torjäger. Ein Kommentar
Bayern gegen Kaiserslautern ohne Neuer - Raeder im Tor
Fußball
Der FC Bayern München bestreitet sein Halbfinale im DFB-Pokal gegen den 1. FC Kaiserslautern ohne Manuel Neuer.
Ramirez und Piette streiten bei Fortuna um Weber-Position
Personal
Vor dem Donnerstagsspiel beim SV Sandhausen muss Fortuna Düsseldorfs Cheftrainer Oliver Reck die linke Außenverteidigerposition neu besetzen. Christian Weber fällt mit muskulären Problemen aus. Hoffnungen auf einen Start machen sich die 19-jährigen Cristian Ramirez und Samuel Piette.