Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Fan-Gewalt

Nürnberger Ultra verprügelt Ordner vor Test gegen Gladbach

17.07.2013 | 17:32 Uhr
Nürnberger Ultra verprügelt Ordner vor Test gegen Gladbach
Ultras des 1. FC Nürnberg haben am Mittwoch für einen Eklat gesorgt.Foto: imago

Grassau.  Ultras des 1. FC Nürnberg haben am Mittwochabend für einen Gewalt-Eklat gesorgt. Vor dem Testspiel des Bundesligisten gegen Gladbach stürmten sie auf zwei Ordner zu, prügelten einen sogar blutig. "So etwas habe ich noch nicht erlebt", sagte das mutmaßliche Opfer sichtlich geschockt.

Schockierende Szenen haben sich am Mittwochabend in Grassau ereignet. Gut eine Stunde vor dem Testspiel zwischen den Bundesligisten 1. FC Nürnberg und Borussia Mönchengladbach hat ein Nürnberger Ultras-Anhänger einen Ordner blutig geprügelt. "Aus dem Nichts hat er mich geschlagen. Krass. So etwas habe ich noch nicht erlebt", sagte das mutmaßliche Opfer wenige Minuten nach dem Übergriff gegenüber DerWesten. Ein weiterer Ordner konnte vor den heranstürmenden Ultras-Anhängern gerade noch fliehen.

Ultras-Anhänger jagten Ordner durch das Stadion

Nach Informationen von DerWesten fühlte sich die etwa zehn Mann starke Ultras-Gruppe dadurch provoziert, dass die beiden Ordner unter ihren Westen Bayern-Trikots trugen. Ohne Vorwarnung stürmten sie auf die Ordner zu, jagten sie nach einer kurzen Rudel-Bildung durch das Stadion. Selbst herbeieilende Kollegen des mutmaßlichen Opfers konnten die Schläge nicht verhindern. Neben einem blutigen Ellenbogen kam der geschädigte Ordner im wahrsten Sinne des Wortes mit einem blauen Auge davon.

Etwa eine halbe Stunde vor Spielbeginn schritt die Polizei ein. Die Beamten wollten gegenüber der Presse bislang jedoch keine Angaben zu den Vorfällen machen.

David Nienhaus und Christian Kleber

Kommentare
19.07.2013
22:06
Nürnberger Ultra verprügelt Ordner vor Test gegen Gladbach
von beebapdelubap | #14

Dummheit wird halt bestraft. Krass? Eigentlich nicht..

Funktionen
Aus dem Ressort
VfL spielt 2:2 in Münster - Wende im Poker um Gregoritsch?
Testspiel
Laut Medienberichten will Bayer Leverkusen drei Millionen Euro für Michael Gregoritsch zahlen. Gegen Münster spielte der VfL Bochum 2:2 (1:0).
Warum der DFB mit Steffi Jones als Trainerin Wagemut beweist
Kommentar
Spätestens bei den Olympischen Spielen wird Steffi Jones Silvia Neid als Trainerin der Frauen-Nationalelf beerben. Erfahrung als Coach hat sie nicht.
MSV Duisburg besiegt Albaniens Meister nach Tor von Dausch
Testspiel
Zweitligist MSV Duisburg hat auch das fünfte Testspiel der Vorbereitung ohne Gegentreffer gewonnen. Albaniens Meister war aber ein harter Prüfstein.
Bayern peilt vierten Titel in Folge an - das wäre Rekord
Bayern München
Bayern Münchens oberstes Ziel heißt auch in der neuen Saison Meisterschaft. Neuzugang Douglas Costa soll zunächst Sorgenkind Franck Ribéry ersetzen.
Erstes öffentliches Schalke-Training ohne Matip und Platte
Trainingsauftakt
Für Fußball-Bundesligist Schalke 04 geht es am Donnerstag auf den Platz. Trainer André Breitenreiter stehen dabei aber nur zwölf Profis zur Verfügung.
article
8201827
Nürnberger Ultra verprügelt Ordner vor Test gegen Gladbach
Nürnberger Ultra verprügelt Ordner vor Test gegen Gladbach
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/nuernberger-ultra-verpruegelt-ordner-vor-test-gegen-gladbach-id8201827.html
2013-07-17 17:32
1. FC Nürnberg,Gladbach,Gewalt,Fußball,Ordner
Fußball