Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball

Nürnberg mit Remis - Hoffenheim und BVB siegen

28.07.2010 | 23:38 Uhr

Bundesligist 1. FC Nürnberg tut sich in der Saisonvorbereitung weiterhin schwer. Beim 0:0 in Hof gegen den tschechischen Erstligisten FK Teplice blieben die Franken im dritten Test gegen einen ausländischen Erstligaklub in Folge sieglos. Trainer Dieter Hecking monierte nach der "Nullnummer" mangelnde Zielstrebigkeit im Angriff. Am Freitag reisen die Nürnberger ins Trainingslager im österreichischen Kaprun, wo weitere Tests gegen Zweitligist MSV Duisburg und eine türkische Mannschaft geplant sind.

1899 Hoffenheim befindet sich derweil weiter in guter Frühform. Gut drei Wochen vor dem Bundesliga-Start gewann die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick im Trainingslager in Leogang gegen den türkischen Erstligisten Antalyaspor 3:1 (1:0). Vor 800 Zuschauern erzielten Vedad Ibisevic (29.) sowie Denis Thomalla (79.) und Nachwuchsspieler Andreas Ludwig (84.) Hoffenheims Treffer.

Borussia Dortmund hatte beim Testspiel gegen Dynamo Dresden dagegen etwas mehr Mühe. Trotzdem besiegten die Westfalen den Drittligisten durch die Treffer von Neuzugang Shinji Kagawa (27.) und Lucas Barrios (76.) nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich von Tore Andreas Gundersen (65.) mit 2:1 (1:1).

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
LIVE! 1860 kämpft um die Ehre - Bielefeld gegen den Abstieg
Live-Ticker
Die 2. Fußball-Bundesliga ist in ihre alles entscheidende Endphase gestartet. Während 1860 München am Samstag gegen Bielefeld um die Ehre kämpft, hofft der KSC gegen Union Berlin darauf, sich die letzte Minimalchance im Kampf um den Aufstieg zu wahren. Zum Live-Ticker.
Schalke geht gegen Ex-Trainer Huub Stevens auf Rekordjagd
Stevens
Noch zwei Siege aus vier Spielen fehlen dem FC Schalke 04 zur direkten Qualifikation für die Champions League. Damit könnte Schalke einen Vereinsrekord aufstellen. Am Sonntag treten die Königsblauen bei ihrem Jahrhunderttrainer Huub Stevens in Stuttgart an - und das mit Jefferson Farfan.
RWE wird mehr investieren - zum Krösus reicht es aber nicht
Personalplanung
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen empfängt an diesem Samstag den 1.FC Köln II (14 Uhr, Hafenstraße) und wird (natürlich) alles dafür tun, nach den Erfolgen gegen Verl (2:0) und Lippstadt (3:1) in der Liga den dritten Sieg in Serie einzufahren. Aber der Blick ist längst in die Zukunft gerichtet...
VfL-Trainer Neururer will in Köln nicht taktieren
Vor dem Köln-Spiel
Obwohl gleich fünf mit vier Gelben Karten vorbelasteten Spielern in Köln eine Sperre droht, will Trainer Peter Neururer vom VfL Bochum mit seiner stärksten Elf den Rheinländern in die Erstliga-Suppe spucken. Auch wenn der größte „Negativdruck“ weg sei, so Neururer, habe man „noch nichts erreicht“.
Familientreffen im Ländle - auch für Schalkes Sead Kolasinac
Kolasinac
Der FC Schalke 04 will am Ostersonntag ab 17.30 Uhr seine Erfolgsstory beim VfB Stuttgart fortsetzen. Für Trainer Jens Keller, Manager Horst Heldt und Linksverteidiger Sead Kolasinac ist es ein ganz besonderes Bundesliga-Spiel.
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?