Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball

Nottingham verpflichtet O'Driscoll als Teammanager

20.07.2012 | 08:37 Uhr

Der englische Fußball-Traditionsklub Nottingham Forest hat Sean O'Driscoll als neuen Teammanager verpflichtet.

Nottingham (England) (SID) - Der englische Fußball-Traditionsklub Nottingham Forest hat Sean O'Driscoll als neuen Teammanager verpflichtet. Der 55-Jährige tritt die Nachfolge von Steve Cotterill an, der in der Vorwoche nur zwei Tage nach der Klubübernahme durch die kuwaitische Al-Hasawi-Familie entlassen worden war. O'Driscoll arbeitete bereits zu Beginn des Jahres fünf Monate lang unter Cotterill bei Nottingham, ehe er den ehemaligen Europapokalsieger der Landesmeister in Richtung Crawley verließ.

"Wir haben Gespräche mit einigen sehr bekannten und hochrangigen Personen geführt, aber wir sind der festen Überzeugung, dass O'Driscoll der richtige Mann ist", sagte Fawaz Al Hasawi. Unter anderem soll auch Harry Redknapp, der im Juni bei Tottenham Hotspur entlassen worden war, ein Kandidat gewesen sein.

Der derzeitige Zweitligist Forest hatte 1979 erstmals den Europapokal der Landesmeister gewonnen und dabei im Halbfinale den 1. FC Köln ausgeschaltet. Im Jahr darauf verteidigten die "Reds" ihren Titel im Finale gegen den Hamburger SV erfolgreich. 1999 stieg Nottingham aus der Premier League ab.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Bayer-Coach Schmidt hat Respekt vor Schalkes Konterqualität
Schalke-Gegner Leverkusen
Vor dem Spiel am Samstagabend gegen den FC Schalke 04 hat Leverkusens Trainer Roger Schmidt den FC Schalke 04 am Dienstag beim Spiel gegen Lissabon noch einmal persönlich beobachtet. Der 47-Jährige fordert, das eigene Spiel durchzubringen und auf die gefährlichen Konter der Schalker achtzugeben.
Der unerschütterliche Schaaf hat die Liga mitgeprägt
FUSSBALL
An diesem Samstag erlebt der deutsche Fußball ein bemerkenswertes Jubiläum: Für Thomas Schaaf, den Trainer von Eintracht Frankfurt, ist das Spiel gegen den VfB Stuttgart sein 750. in der Bundesliga - als Spieler und als Trainer. Diese außergewöhnliche Konstanz hat Gründe. Ein Kommentar
Nach gemeinsamer Tor-Tour wieder Jagd auf Bayern
Fußball
Nach dem gemeinsamen 26-Tore-Wahnsinn auf der internationalen Bühne reicht den Verfolgern von Alleinunterhalter FC Bayern in der Bundesliga schon ein Treffer mehr als der Gegner.
Gladbach vor Gipfeltreffen - Favre: Keine Angst haben
Fußball
Die ganze Liga drückt Borussia Mönchengladbach im Gipfeltreffen die Daumen, doch der Respekt vor den "Über-Bayern" ist riesengroß.
Clásico der Superlative: Bester Angriff vs. beste Abwehr
Fußball
Ein Clásico der Superlative: Im Schlagerspiel der spanischen Erzrivalen Real Madrid und FC Barcelona trifft der beste Angriff des europäischen Fußballs auf die beste Abwehr.