Nordkorea spielt bei Meisterschaft in Südkorea

Nach den monatelangen politischen Drohgebärden von Diktator Kim Jong Un scheint zumindest im nordkoreanischen Sport wieder Normalität einzukehren.

Seoul (SID) - Nach den monatelangen politischen Drohgebärden von Diktator Kim Jong Un scheint zumindest im nordkoreanischen Sport wieder Normalität einzukehren. Die Frauenfußball-Mannschaft des Landes wird voraussichtlich an den Ostasienmeisterschaften in Südkorea ab dem 20. Juli teilnehmen und auf den Nachbarstaat, China und Japan treffen. Das teilte der südkoreanische Verband KFA der Nachrichtenagentur AFP am Freitag mit. Es wäre das erste Mal seit vier Jahren, dass eine nordkoreanische Fußballmannschaft in Südkorea auftritt.