Nigeria trennt sich von Nationaltrainer Keshi

Stephen Keshi ist nicht mehr Nationaltrainer Nigerias. Das teilte der Fußball-Verband NFF inmitten von Spekulationen um eine Bewerbung Keshis als Nationalcoach der Elfenbeinküste mit.

Abuja.. Dem 53-Jährigen fehle "das erforderliche Engagement", hieß es von der Verbandsseite. Keshi hatte jüngst noch in einem Disziplinarausschuss betont, dass sein Name ohne einen vorherigen Kontakt auf einer Liste des ivorischen Verbands gestanden habe. Der frühere Kapitän der nigerianischen Nationalmannschaft hatte das Land zum Sieg bei der Afrikameisterschaft 2013 geführt und erst im April einen neuen Zweijahresvertrag unterzeichnet.