Das aktuelle Wetter NRW 15°C

Fußball

Nichts spricht gegen Kontinental-EM 2020 in Dortmund

22.01.2013 | 19:50 Uhr

Es gibt keine Argumente gegen eine Bewerbung mit dem Revier als Standort für die Spiele der EM 2020. Soll die Stimmung in Stuttgart oder gar München besser sein als in Dortmund? Und am Rande: Nichts wäre anders, würden wir über Gelsenkirchen sprechen. Ein Kommentar.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Aus dem Ressort
Kaan Ayhan ist Schalkes Mann für alle Positionen
Grassau.
Kaan Ayhan ist die Allzweckwaffe des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Für den DFB wird er aber nicht mehr interessant. Er hat der Türkei die Zusage für eine Länderspiel-Karriere gegeben, obwohl er im Junioren-Bereich für Deutschland gespielt hat.
U 19-Team nach 2:0 gegen die Ukraine im EM-Halbfinale
Fußball
Die deutschen Fußball-Junioren haben erstmals nach sechs Jahren wieder das Halbfinale der U-19-Europameisterschaft erreicht. Die Mannschaft von Trainer Marcus Sorg bezwang im letzten Vorrundenspiel die Ukraine mit 2:0 (1:0) und sicherte sich damit den ersten Platz in der Gruppe B.
Trotz Leverkusen-Angebot - Hermann bleibt Schalke treu
Co-Trainer
Schalkes Co-Trainer Peter Hermann hatte im Sommer das Angebot, als Assistent von Roger Schmidt zu Bayer Leverkusen zurückzukehren. Doch Hermann lehnte ab. "Es hätte mir Leid getan, Schalke allein zu lassen“, sagte er im Rahmen des Trainingslagers in Grassau.
Fußball in Zeiten des Krieges - Netanya-Talente in Sorge
Antisemitismus
Die jungen Kicker aus dem israelischen Netanya wollen nur spielen im Ruhrgebiet. Doch der Konflikt drängt von allen Seiten auf sie ein. Und die Realität ist ohnehin kompliziert: Fünf von ihnen, die in Dortmund von Neonazis beschimpft wurden, sind Palästinenser.
BVB-Torhüter Hendrik Bonmann sieht RWE-Zukunft optimistisch
RWE - BVB
Hendrik Bonmann, Ex-Keeper von RWE und noch immer in Essen wohnhaft, kommt mit dem BVB zu Besuch an die Hafenstraße. Im Interview äußert sich der 20-Jährige zu den Folgen seiner Hüftoperation und die Erwartungen an seinen alten Klub in der neuen Saison.