Das aktuelle Wetter NRW 0°C
Fußball

Munteanu übernimmt Russlands Schlusslicht

28.12.2012 | 15:50 Uhr
Funktionen

Der frühere Bundesliga-Profi Munteanu ist neuer Trainer beim russischen Erstligisten Mordowia Saransk. Der Wolga-Klub bestätigte die Verpflichtung des Rumänen am Freitag.

Moskau (SID) - Der frühere Bundesliga-Profi Dorinel Munteanu ist neuer Trainer beim russischen Fußball-Erstligisten Mordowia Saransk. Der Wolga-Klub bestätigte die Verpflichtung des rumänischen Rekordnationalspielers am Freitag. Munteanu, der erst vor vier Wochen in seiner Heimat den Trainer-Posten bei Dinamo Bukarest übernommen hatte, tritt beim Tabellenschlusslicht die Nachfolge des im November entlassenen Fjodor Tscherbaschenko an.

Der 44-Jährige, der in der Bundesliga beim 1. FC Köln sowie VfL Wolfsburg unter Vertrag gestanden hatte, begründete seinen Abschied aus Bukarest nach nur vier Spielen mit seinem Wunsch nach einer Tätigkeit im Ausland. Sein neues Team holte in seiner ersten Erstliga-Saison aus den bisherigen 19 Spielen nur zwei Siege und insgesamt neun Punkte.

In der russischen Meisterschaft ist Munteanu der zweite Chefcoach aus Rumänien. Sein Landsmann Dan Petrescu arbeitet bei Dynamo Moskau mit dem deutschen Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi zusammen.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Stielike verpasst den Titel - Australien holt Asien-Cup
Asien-Cup
Leverkusens Son rettete Südkorea im Finale des Asien-Cups zunächst in die Verlängerung. Dort setzte sich Australien aber doch noch durch.
Chelsea und ManCity 1:1 - Siege für Can und Wollscheid
Fußball
Ohne den Fast-Wolfsburger André Schürrle hat der FC Chelsea den Angriff von Manchester City in der englischen Premier League abgewehrt. Die Blues...
Nastasic schwört S04 auf 95-minütigen Kampf in München ein
Schalke-Splitter
In unseren Schalke-Splittern geht es außerdem um die Verletzung von Marco Höger, den Transfermarkt und königsblauen Protest gegen einen WDR-Bericht.
Di Matteo lobt Schalke-Joker Boateng nach Kurzeinsatz
Stimmen
Der "Prince" schmorte 61 Minuten lang auf der Bank. "Er war sehr hilfsbereit und positiv", sagte Trainer Di Matteo. Wir haben die Stimmen zum Spiel.
Warum BVB-Trainer Klopp keinen Champagnerfußball fordert
Stimmen
Dortmund ist auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Coach Jürgen Klopp zeigte sich nach dem 0:0 in Leverkusen dennoch zufrieden. Die Stimmen.
Fotos und Videos
BVB und Leverkusen spielen Unentschieden
Bildgalerie
Spitzenspiel
Schalke schlägt Hannover
Bildgalerie
Schalke
7429967
Munteanu übernimmt Russlands Schlusslicht
Munteanu übernimmt Russlands Schlusslicht
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/munteanu-uebernimmt-russlands-schlusslicht-id7429967.html
2012-12-28 15:50
Fußball