Das aktuelle Wetter NRW 13°C
MSV-Splitter

Trainer von MSV-Auftaktgegner VfR Aalen erkrankt

01.08.2012 | 12:10 Uhr
Trainer von MSV-Auftaktgegner VfR Aalen erkrankt
Ralph Hasenhüttl, Aufstiegstrainer vom ersten MSV-Gegner VfR Aalen, ist wegen des Hantavirus seit mehreren Wochen außer Gefecht.Foto: imago

Duisburg.  Da Aufstiegstrainer Ralph Hasenhüttl am Hantavirus erkrankt ist, muss der VfR Aalen möglicherweise noch vor Saisonbeginn gegen den MSV am Sonntag einen neuen Trainer verpflichten. Der MSV hatte am Dienstag einen freien Tag. Der MSV-Splitter.

TRAINER: Der erste MSV-Gegner VfR Aalen wird möglicherweise noch vor dem Spiel bei den Zebras am Sonntag (13.30 Uhr, live im DerWesten-Ticker) einen neuen Trainer verpflichten. Aufstiegstrainer Ralph Hasenhüttl ist am Hantavirus erkrankt und schon seit mehreren Wochen außer Gefecht. Zuletzt war ein Trainerwechsel beim Neuling kein Thema, jetzt erwägen die Aalener doch noch einen Wechsel auf dem Trainerstuhl. „Wir müssen alles überdenken, es steht zu viel auf dem Spiel. Der Verein muss bei jeder Entscheidung an oberster Stelle stehen“, so VfR-Sportdirektor Markus Schupp. Hasenhüttl befand sich zuletzt auf dem Weg der Besserung, erlitt aber nach seinem ersten Besuch eines Testspiels seiner Mannschaft einen schweren Rückfall. Hinzu kam, dass der VfR  im Test gegen den Regionalligisten SG Sonnenhof-Großaspach unter Co-Trainer Michael Schiele eine 0:5-Packung kassierte

*

VERSTEIGERUNG: Das Bild ist vielen MSV-Fans noch sehr gut in Erinnerung. Nach dem Sieg im Pokal-Halbfinale gegen Energie Cottbus im vergangenen Jahr machte ein Schild bei den jubelnden MSV-Spielern die Runde. Der Schriftzug „Alles Gute Jule“, dazu ein Foto des MSV-Spielers Julian Koch , bewegte damals die Herzen. Koch hatte sich wenige Tage vor dem Spiel schwer am Knie verletzt. Dieses Schild – Julian Koch hat es signiert –  versteigert der MSV nun über das Internet-Auktionshaus Ebay. Der Erlös kommt dem Nachwuchsleistungszentrum zugute. Gestern Nachmittag lag das Höchstgebot bei 101 Euro. Die Auktion läuft bis zum Donnerstag,  9. August, 22:20 Uhr.

*

TRAINING: Nach einem freien Tag nehmen die Zebras am Mittwoch wieder die Arbeit auf. Um 10 und um 16 Uhr stehen an der Westender Straße Einheiten auf dem Programm. Donnerstag bittet Coach Oliver Reck um 16 Uhr zum Training. Am Freitag steht um 13.30 Uhr eine Einheit auf dem Plan. Das Abschlusstraining der Zebras am Samstag findet wie gewohnt unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

we

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Für den MSV Duisburg zählt im Endspurt alles oder nichts
3. Liga
In Dresden lässt Duisburgs Trainer Gino Lettieri auf Sieg spielen. Befürchtungen, dass sein Team auf den letzten Metern blockiert, hat er keine.
MSV Duisburg macht mit der U 23 weiter
Oberliga
Der MSV Duisburg gab die Entscheidung in der Pause des Oberliga-Spiels gegen den Wuppertaler SV (1:1) bekannt.
Zweitliga-Lizenz für den MSV laut Maas nur noch Formsache
Lizenz
In Sachen Zweiliga-Lizenz hat der MSV Duisburg seine Hausaufgaben gemacht. Die DFL gab am Donnerstag positive Signale in Richtung der Meidericher.
Ein Jahr zum Vergessen für MSV-Gegner Dynamo Dresden
Der Gegner
Beim nächsten Gegner des MSV Duisburg in der 3. Liga ging in den vergangenen Monaten eine Menge schief. Der nächste Trainerwechsel ist schon geplant.
Enis Hajri will für den Aufstieg des MSV alles raushauen
Hajri
Trotz umfangreicher Vita fehlt im sportlichen Lebenslauf des Duisburger Mittelfeldspielers etwas - ein Aufstieg. Das soll sich nun mit dem MSV ändern.
Fotos und Videos
MSV festigt den dritten Platz
Bildgalerie
Verdienter Sieg
RWO gegen den MSV
Bildgalerie
Fußball
Stimmen zum RWO-Sieg über den MSV
Video
Niederrhein-Pokal
So verlief das Spiel RWO gegen den MSV
Video
Niederrhein-Pokal
article
6937449
Trainer von MSV-Auftaktgegner VfR Aalen erkrankt
Trainer von MSV-Auftaktgegner VfR Aalen erkrankt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/trainer-von-msv-auftaktgegner-vfr-aalen-erkrankt-id6937449.html
2012-08-01 12:10
MSV,Duisburg,MSV Duisburg,Reck,Oliver Reck
MSV