Das aktuelle Wetter NRW 14°C
MSV-Splitter

Trainer von MSV-Auftaktgegner VfR Aalen erkrankt

01.08.2012 | 12:10 Uhr
Trainer von MSV-Auftaktgegner VfR Aalen erkrankt
Ralph Hasenhüttl, Aufstiegstrainer vom ersten MSV-Gegner VfR Aalen, ist wegen des Hantavirus seit mehreren Wochen außer Gefecht.Foto: imago

Duisburg.  Da Aufstiegstrainer Ralph Hasenhüttl am Hantavirus erkrankt ist, muss der VfR Aalen möglicherweise noch vor Saisonbeginn gegen den MSV am Sonntag einen neuen Trainer verpflichten. Der MSV hatte am Dienstag einen freien Tag. Der MSV-Splitter.

TRAINER: Der erste MSV-Gegner VfR Aalen wird möglicherweise noch vor dem Spiel bei den Zebras am Sonntag (13.30 Uhr, live im DerWesten-Ticker) einen neuen Trainer verpflichten. Aufstiegstrainer Ralph Hasenhüttl ist am Hantavirus erkrankt und schon seit mehreren Wochen außer Gefecht. Zuletzt war ein Trainerwechsel beim Neuling kein Thema, jetzt erwägen die Aalener doch noch einen Wechsel auf dem Trainerstuhl. „Wir müssen alles überdenken, es steht zu viel auf dem Spiel. Der Verein muss bei jeder Entscheidung an oberster Stelle stehen“, so VfR-Sportdirektor Markus Schupp. Hasenhüttl befand sich zuletzt auf dem Weg der Besserung, erlitt aber nach seinem ersten Besuch eines Testspiels seiner Mannschaft einen schweren Rückfall. Hinzu kam, dass der VfR  im Test gegen den Regionalligisten SG Sonnenhof-Großaspach unter Co-Trainer Michael Schiele eine 0:5-Packung kassierte

*

VERSTEIGERUNG: Das Bild ist vielen MSV-Fans noch sehr gut in Erinnerung. Nach dem Sieg im Pokal-Halbfinale gegen Energie Cottbus im vergangenen Jahr machte ein Schild bei den jubelnden MSV-Spielern die Runde. Der Schriftzug „Alles Gute Jule“, dazu ein Foto des MSV-Spielers Julian Koch , bewegte damals die Herzen. Koch hatte sich wenige Tage vor dem Spiel schwer am Knie verletzt. Dieses Schild – Julian Koch hat es signiert –  versteigert der MSV nun über das Internet-Auktionshaus Ebay. Der Erlös kommt dem Nachwuchsleistungszentrum zugute. Gestern Nachmittag lag das Höchstgebot bei 101 Euro. Die Auktion läuft bis zum Donnerstag,  9. August, 22:20 Uhr.

*

TRAINING: Nach einem freien Tag nehmen die Zebras am Mittwoch wieder die Arbeit auf. Um 10 und um 16 Uhr stehen an der Westender Straße Einheiten auf dem Programm. Donnerstag bittet Coach Oliver Reck um 16 Uhr zum Training. Am Freitag steht um 13.30 Uhr eine Einheit auf dem Plan. Das Abschlusstraining der Zebras am Samstag findet wie gewohnt unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

we

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Grlic bindet sich bis 2020 an den MSV - Auch Maas verlängert
Grlic/Maas
Manager und Geschäftsführer binden sich langfristig an die Zebras. MSV-Boss Marbach: "Wichtig, dass wir auch künftig auf Kontinuität setzen können.“
1:1 gegen Slavia Prag - MSV-Zebras kassieren erstes Gegentor
Testspiel
Der Zweitligist kommt im Testspiel gegen Slavia Prag nicht über ein 1:1 hinaus. Testspieler Christian Daminuta überzeugt nicht.
Kingsley Onuegbu muss beim MSV keinem etwas beweisen
Onuegbu
Der Aufstiegsheld über das Besondere an Duisburg, die Ziele für die Zweitliga-Saison und Kochkünste der Teamkollegen. Ein Interview.
MSV-Keeper Ratajczak bringt die Fans zum Singen
Ratajczak
Für Michael Ratajczak gibt es beim MSV Duisburg ein eigenes Lied. Von seinem Verein schwärmt der Torwart des Zweitliga-Aufsteigers in höchsten Tönen.
Der MSV Duisburg geht mit Grlic den richtigen Weg
Kommentar
Dass die Zebras ihren Manager bis 2020 an sich binden, ist die richtige Entscheidung. Ausruhen darf man sich aber nicht. Ein Kommentar.
Fotos und Videos
MSV steigt nach 3:1-Sieg auf
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
So feierten die MSV-Fans den Aufstieg
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
2:1 Sieg gegen Münster
Bildgalerie
MSV
article
6937449
Trainer von MSV-Auftaktgegner VfR Aalen erkrankt
Trainer von MSV-Auftaktgegner VfR Aalen erkrankt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/trainer-von-msv-auftaktgegner-vfr-aalen-erkrankt-id6937449.html
2012-08-01 12:10
MSV,Duisburg,MSV Duisburg,Reck,Oliver Reck
MSV