Das aktuelle Wetter NRW 15°C
MSV Duisburg

Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic

24.12.2012 | 14:04 Uhr
Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic
Abschiedsspiel des MSV Duisburg für den ehemaligen Spieler Ivica Grlic

Duisburg.   Während Kosta Runjaic seinen Familienurlaub genießt, ist Ivica Grlic im Weihnachtsstress. Der Sportdirektor will seinem Coach eine schöne Bescherung bereiten. Am liebsten will der Manager des MSV seinen Trainer mit dem „Heimkehrer“ Stefan Maierhofer überraschen.

Geht alles gut, könnte Stefan Maierhofer zum Trainingsauftakt am 3. Januar präsentiert werden. Deshalb ist er extra zu Verhandlungen mit dem Duisburger Pokalhelden von 2011 nach Salzburg gereist. „Ich gehe aber nicht davon aus, dass wir in naher Zukunft eine Einigung erzielen“, fasst Grlic seinen Eindruck nach dem geführten Gespräch zusammen.

Der 2,02 Meter große Sturmtank spielt bei Red Bull keine Rolle mehr und ist von Grlics Bemühungen angetan. „Es gibt aber noch zwei weitere interessante Optionen für mich, allerdings hat mich die Zeit in Deutschland und speziell in Duisburg sehr geprägt“, verkündet Maierhofer. Die beiden Anfragen könnten von Greuther Fürth und Augsburg kommen, denn die Münchner „Löwen“ haben ihr kolportiertes Interesse dementiert.

Gefunden auf...
Gefunden auf...

Deshalb hat der Angreifer Grlic weder eine Zu- noch Absage erteilt. Er will pokern und spekuliert auf ein Engagement in der Beletage. „Dann sind unsere Chancen bescheiden“, weiß der Duisburger Funktionär, der die finanzielle Situation stets im Auge behalten muss. Damit hängt Maierhofers Rückkehr also nicht nur von ihm und Salzburg ab, sondern auch vom Erfolg von Grlics Streichvorhaben.

Thorsten Richter



Kommentare
07.01.2013
21:02
Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic
von racoon71 | #18

http://www.transfermarkt.de/de/maierhofer-wechselt-laut-medienberichten-zum-1-fc-koeln/news/anzeigen_109943.html

Ist wohl ausgepockert , geht wohl nach Köln ..

Sorry damit hat er bei mir jegliche Sympathie verspielt ..Köln geht mal garnich ...

07.01.2013
12:01
Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic
von racoon71 | #17

http://kurier.at/sport/fussball/maierhofer-loest-vertrag-in-salzburg-auf/2.359.762

Er hat seinen Vertrag aufgelöst mal sehen ..was nun passiert ..

27.12.2012
17:04
Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic
von racoon71 | #16

Tja und da Maierhofers vertrag im Sommer zu ende ist , kann IVO ja nochmal im Sommer nachfragen ..grins


Oder Pokern weiter , nee denke der Fisch ist gegessen und nun sucht man wohl eher nach einen Leihstürmer könnte mir da vorstellen was mit Frankfurt über die Bühne geht ala Rob Friend oder so ..

27.12.2012
15:29
Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic
von Westmeiderich1902 | #15

Naja schade finde ich das jetzt nicht,wer in Liga 2 1 Millionen will dem ist nicht zu helfen und man bedenke welche Gehaltslücke zwischen den einzelnen Spielern entstehen würde.Da ist Stress vorprogrammiert.IVO alles richtig gemacht.

27.12.2012
15:28
Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic
von Pokalschreck65 | #14

Ausgepokert? Man muß das (knappe) Geld auch nicht mit (vollen) Händen aus dem Fenster werfen. Bevor man sich nicht von einigen Spielern getrennt hat, sollte man gar nicht über neue nachdenken. So schlecht und klein ist unser Kader beileibe nicht.

27.12.2012
12:11
Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic
von racoon71 | #13

So laut Bild hat es sich erledigt mit Maierhofer er will nix einbüsen von seinen Gehalt was wohl auf 1 Mio geschätzt wird .

Denke dann wird er in Salzburg seinen Vertrag aussitzen biss Saisonende ,und dadurch wohl einen kleinen Imageschaden bekommen ala Albert Streit ..

Schade schade ...

26.12.2012
15:39
Machmeinding
von rrduisburg | #12

Einen Manager von Manchaster United kann sich der MSV auch nicht leisten. Der andere Manager in Frankfurt macht dort mit mehr Geld einen einigermaßen guten Job. Dieter Hoeneß hat auch versagt und einige andere "große" Namen auch. Also wer soll es denn machen? Oder soll ich besser fragen: Womit soll er es dann machen? Also: Fakten und Namen, dann könnte man ja über Ihren Artikel nachdenken.Hinzu kommt ja noch, das nicht jeder Manager sich unseren MSV antut!

26.12.2012
11:04
Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic
von racoon71 | #11

@ machmeinding :

was soll das den nun gegen IVO zu stänkern , ich möchte dich mal sehen mit wenig mittel etwas versuchen aufzubauen so das alle glücklich sind Unglaublich was einige so meinen.

Aus meiner Sicht macht IVO einen guten Job in kürze der Zeit wo er das Amt inne hat .

1 Antwort
Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic
von rrduisburg | #11-1

Richtig! Und vor allem: Womit soll er denn geeignete Spieler locken? Dann sollen die auch noch alle aus Deutschland sein, sie sollen Herzblut für den MSV haben.
Als der Ivo seine Freistoßtore schoß und wir alle hochgesprungen sind vor lauter Jubel hatten wir ganz vergessen, das er gar kein Meidericher Jung ist, das ist vielleicht peinlich...Spaß beiseite: Ich fände es auch schön, wenn die Jungens alle aus Duisburg kämen und noch richtige Stollen unter den Tretern hätten. Das ist aber vorbei, das ist Nostalgie. Ich freue mich über Ivo, er ist ein echter Symphatisant des MSV und ich könnte mir vorstellen, das er insgeheim auch lieber bei einem anderen, attraktiveren Verein Manager wäre. In diesem Sinne lieber racoon: Wir sind einer Meinung!

26.12.2012
08:28
Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic
von machmeinding | #10

Ein mittelmäßiger "Manager" versucht, einen noch mittelmäßigeren
Spieler auf Leihbasis nach Duisburg zu locken.
Weihnachtsloch.

25.12.2012
22:28
Stürmer Maierhofer pokert mit MSV-Manager Grlic
von racoon71 | #9

Naja wer weis vielleicht verzockt er sich ja auch wie zuletzt der Bernd Schuster ...

Fakt aus meiner Sicht , ein Stürmer würde den MSV noch recht gut tun ...

Ich mag Maierhofer auch , aber was ich in den letzten Tagen hier und auch wo anders in den Foren so an Meinungen über ihn lesen musste ..da kommt er kaum gut weg ..

Ich bleibe dabei ich würde mich freuen wenn Maierhofer kommt nur eben nicht zu jeden Preis , wenn es wie es in einigen Artikel so steht den MSV was zu verdanken hat dann verstehe ich das Gepokere sowieso nicht sorry ..

Aus dem Ressort
Fans warten über vier Stunden auf Tickets für MSV gegen Köln
MSV
Fußball-Drittligist MSV Duisburg startete am Montag den Vorverkauf für das DFB-Pokalheimspiel gegen Bundesligaaufsteiger 1. FC Köln. Vor der Schauinslandreisen-Arena herrschte großer Andrang. Wer sich in die Schlange bis zum Fanshop einreihte, der brauchte viel Geduld.
MSV Duisburg bangt um Dum und Hajri
MSV-Personalien
Der MSV Duisburg kehrten mit zwei angeschlagenen Spielern aus Unterhaching zurück. Sascha Dum und Enis Hajri zogen sich beim 1:1 in Bayern Prellungen zu. Trainer Gino Lettiere verspürte nach dem Spiel ebenfalls Schmerzen: Mit der Vorstellung seiner Mannschaft war er nicht einverstanden.
Janjic rettet MSV Duisburg einen Punkt in Unterhaching
Auswärtspunkt
Mittelfeldspieler trifft beim 1:1 in Unterhaching kurz vor dem Schluspfiff per Freistoß zum Ausgleich. Zuvor hatten sich die Gäste enorm schwer getan. Trainer Gino Lettieri: „Unterhaching hat uns schlecht aussehen lassen.“
2:2 in Freiburg - Ronny bewahrt Hertha vor der Pleite
Freitagsspiel
Freiburg und Hertha BSC müssen in der Fußball-Bundesliga weiter auf ihren ersten Sieg warten. Die beiden Mannschaften trennten sich am Freitag zum Auftakt des vierten Spieltages 2:2 (1:1). Ronny gelang in der sechsten Spielminute der Nachspielzeit mit einem abgefälschten Freistoß der Endstand.
Janjic rettet MSV Duisburg einen Punkt in Unterhaching
MSV
Der MSV Duisburg bleibt weiter ungeschlagen. Bei der SpVgg Unterhaching erkämpften sich die Zebras ein 1:1-Unentschieden. Zlatko Janjic verwandelte in der letzten Minute einen Freistoß. Pascal Köpke hatte die Hausherren in der 71. Minute in Führung gebracht.
Umfrage
Drei Siege in Folge - geht es so weiter für den MSV?

Drei Siege in Folge - geht es so weiter für den MSV?

 
Fotos und Videos
MSV tritt auf der Stelle
Bildgalerie
6.Spieltag
MSV mit Remis gegen Arminia
Bildgalerie
MSV
MSV gelingt Pokal-Überraschung
Bildgalerie
DFB-Pokal