Das aktuelle Wetter NRW 13°C
MSV

Neuer MSV-Trainer Runjaic feiert Debüt-Sieg

04.09.2012 | 21:13 Uhr
Neuer MSV-Trainer Runjaic feiert Debüt-Sieg
MSV-Trainer Kosta Rujaic (li.) arbeitet ab sofort mit Ilia Gruev zusammen.Foto: Hayrettin Özcan

Duisburg.   Erstes Spiel, erster Sieg: Der neue MSV-Trainer Kosta Runjaic zeigte sich nach der 90-minütigen Wettkampfprobe gegen Al Rayyan SC aus Katar zufrieden. Seine Zebras gewannen durch Tore von Daniel Brosinski (67.) und Valeri Domovchiyski (85.) 2:0 (0:0).

„Wir sind auf einen Gegner getroffen, der Qualität hatte. Das ist immer gut, denn nur dann siehst du was“, stellte Runjaic fest, „wenn man bedenkt, dass die Partie unsere dritte Einheit am Dienstag gewesen ist, dann war das ordentlich. Die Jungs hatten schon zwei Mal 60 Minuten in den Knochen, dazu das Testspiel und die mentale Belastung.“

Der neue Hoffnungsträger Runjaic begann den Arbeitstag an der Westender Straße schon um 8 Uhr. Gewöhnungsbedürftig für die MSV-Profis. Stürmer Maurice Exslager hatte den Wecker auf 7.30 Uhr gestellt und war pünktlich in der Kabine. „Am zweiten Tag unter dem neuen Coach kommt man besser nicht zu spät“, zwinkerte „Exe“, der wegen seiner Leistenverletzung nicht im Testspiel dabei war. Exslager: „Bei dem zeitigen Trainingsauftakt waren einige von uns noch gar nicht auf Sendung. Unter anderem ich. Aber es ist klar, dass wir jetzt ein ordentliches Programm abspulen.“

In der Begegnung gegen Al Rayyan, das aus dem holländischen Trainingscamp anreiste und fußballerisch durchaus etwas zu bieten hatte, merkten die 500 Fans dem MSV das Engagement an. „Man konnte sehen, dass sich die Spieler präsentieren wollten“, bilanzierte der neue Co-Trainer Ilia Gruev (42). Das Ex-Zebra, von 2000 bis 2004 im MSV-Trikot und zuletzt Assistent von Krassimir Balakov bei Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern, bildet das neue Gespann mit Runjaic.

Freitag wieder drei Einheiten

„Ich habe es gewusst und im Gefühl gehabt, dass ich eines Tages nach Duisburg zurückkomme“, zwinkerte Gruev, „ich stand mit Manager Ivo Grlic lange in Kontakt und habe Ideen ausgetauscht. Es war für mich eine gute Gelegenheit, wieder hierhin zu kommen.“

MSV Duisburg
Kosta Runjaic ist neuer Cheftrainer beim MSV Duisburg

Jetzt ist es amtlich. Am Montagmittag wird Kosta Runjaic offiziell als neuer Cheftrainer des Fußball-Zweitligsiten MSV Duisburg vorgestellt....

Grlic zeigte sich mit der Neubesetzung der sportlichen Kommandrobrücke äußerst zufrieden. „Wichtig ist, ein Konzept, eine Philosophie zu haben und solche Trainer, die es entsprechend umsetzen. Ich bin mir sicher, dass wir unser Ziel erreichen werden.“

Kurzfristig heißt der Auftrag an das neue Trainerduo: Raus aus dem Rotlichtviertel! Runjaic sprach gestern davon, „in den ersten Stock“ zu wollen, wobei er aber einen Schritt vor dem anderen machen will: „Die Mannschaft ist sehr willig, muss aber etwas mehr tun. Je öfter wir zusammen sind, desto mehr können wir uns austauschen.“ Am heutigen Mittwoch und am Donnerstag stehen zwei, Freitag inklusive Test gegen Viktoria Köln (18 Uhr) wieder drei Einheiten auf dem Plan.

MSV Duisburg – Al-Rayyan SC 2:0 (0:0)

MSV: Wiedwald (46. Müller) – Berberovic (46. Hennen), Lachheb (63. Abdulla), Hoffmann (46. Bomheuer), Kern – Sukalo (46. Öztürk), Wolze (46. Jevtic) – Brandy (46. Brosinski), da Silva (46. Domovchiyski), Baljak – Jovanovic (46. Kastrati).

Tore: 1:0 Brosinski (67.), 2:0 (85.) Domovchiyski.

Bes. Vorkommnis: Wiedwald hält Foulelfmeter von Tabata (41.)

Thomas Tartemann und Sven Kowalski

Kommentare
05.09.2012
19:06
Neuer MSV-Trainer Runjaic feiert Debüt-Sieg
von finnisworld | #13

Fallobst. Mal sehen wie´s gegen Viktoria läuft. Ansonsten...Zuschauerschwund...check, noch weniger Fernseheinnahmen...check, drei Trainer auf der...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Ratajczak ermahnt Duisburgs „Feierbiester“ in Wartestellung
Ratajczak
Torwart Michael Ratajczak kennt sich mit Aufstiegen bestens aus. Vor dem packenden Saisonfinale warnt er allerdings: „Wir haben noch nichts erreicht."
MSV-Nachwuchsleiter Uwe Schubert hat noch viel vor
Nachwuchs
Der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums will den MSV-Unterbau "noch besser aufstellen". Beim Zweitligaaufstieg der Profis steigen die Anforderungen.
Kingsley Onuegbus Verbleib beim MSV Duisburg weiter offen
Onuegbu
Der Stürmer lobt den MSV als "verschworenen Haufen" - das soll der Trumpf im Aufstiegsrennen sein. Ob Onuegbu aber bleibt, ist weiterhin offen.
Die Fans des MSV Duisburg sind im Aufstiegsmodus
Analyse
Mit dem 2:1-Sieg über Preußen Münster kletterte der MSV Duisburg in der 3. Liga auf den zweiten Platz. MSV-Chef Ingo Wald hofft auf direkten Aufstieg.
Duisburg schlägt Münster 2:1 und springt auf Rang zwei
Spielbericht
Der MSV Duisburg ist nach einem 2:1 Erfolg im Verfolgerduell der 3. Liga gegen Münster erneut auf den direkten Aufstiegsplatz zwei geklettert.
Fotos und Videos
2:1 Sieg gegen Münster
Bildgalerie
MSV
MSV erobert Platz zwei
Bildgalerie
MSV
MSV festigt den dritten Platz
Bildgalerie
Verdienter Sieg
RWO gegen den MSV
Bildgalerie
Fußball
article
7061980
Neuer MSV-Trainer Runjaic feiert Debüt-Sieg
Neuer MSV-Trainer Runjaic feiert Debüt-Sieg
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/neuer-msv-trainer-runjaic-feiert-debuet-sieg-id7061980.html
2012-09-04 21:13
MSV