Das aktuelle Wetter NRW 24°C
MSV Duisburg

MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen

12.05.2013 | 22:00 Uhr
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
Kevin Wolze (rechts) brachte den MSV Duisburg in Berlin in FührungFoto: Britta Pedersen

Berlin. Da mit Dresden und Aue die beiden mitentscheidenden Zebra-Konkurrenten im Abstiegskampf Niederlagen kassierten, ist der MSV mit 40 Punkten definitiv am Ziel. Brosinski: „Es war eine anstrengende Saison. Wir haben das letztlich gut hinbekommen und haben uns als gefestigte Mannschaft präsentiert. Eine Niederlage und das Ende einer Serie von sieben Spielen ohne Niederlage sind immer ärgerlich. Doch unter dem Strich sind wir gerettet. Das zählt.“

Mattuschka trifft per Elfmeter

Über weite Strecken sah es zunächst nach einem MSV-Erfolg aus. Kevin Wolze brachte die Meidericher mit einem tollen Schuss in Führung (48.), aber dann verlor der MSV den Faden. Wolze: „Erst haben wir die Partie bestimmt, dann standen wir zu weit auseinander, hatten nicht mehr die nötige Ordnung.“ Berlin kam durch den von Andreas Ibertsberger sträflich freigelassenen Christopher Quiring zum 1:1 (59.). Und Goran Sukalos Textilprobe an Quiring zog einen Strafstoß nach sich, den Torsten Mattuschka zum 2:1 verwandelte (81.). Die Endphase hatte es in sich. Es wurde gehakelt, geschubst und getreten. Kevin Wolze flog nach Quirings Attacke so unglücklich in die Werbebande, dass er sich den kleinen Finger der rechten Hand mehrere Zentimeter aufriss. Zur „Belohnung“ bekam Duisburgs Torschütze „Gelb“ – nur eine von mehreren merkwürdigen Entscheidungen von Schiedsrichter Benjamin Cortus (Rothenbach). „Am Referee lag es aber nicht“, wollte sich Coach Runjaic gar nicht erst auf das Finden eines Alibis einlassen.

MSV Duisburg
MSV Duisburg feiert in Berlin den Klassenerhalt

Obwohl der MSV nach sieben Spielen erstmals wieder verloren hat, gibt es bei den "Zebras" nach dem 1:2 bei Union Berlin Grund zum Feiern: Der Klassenerhalt der Runjaic-Elf ist endgültig perfekt. Wolze brachte die Gäste in der 48. Minute in Führung, Quiring und Mattuschka drehten das Spiel aber noch.

Der Fußballlehrer stellte fest: „Wir können vorzeitig durchatmen und haben das Ziel, uns vor dem letzten Spiel gegen Paderborn zu sichern, erreicht. Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Wir waren in Berlin klar besser, hatten im ersten Durchgang gefühlte 70 Prozent Ballbesitz. Aber wir sind nicht der FC Bayern, der so eine Spielweise 90 Minuten aufrecht erhalten kann.“

Für den 41-jährigen Ex-Darmstädter, der den am Boden liegenden MSV mit null Punkten übernommen und dann auf einem langen Weg in den gesicherten Bereich geführt hat, geht es nun darum, das Visier für die Zukunft einzustellen.

Interessenten für Brosinski

Runjaic: „Auch in Berlin hat die Durchschlagskraft gefehlt. Deswegen wissen wir, wo die Hauptbaustellen sind. Wir müssen Rückschlüsse ziehen und ein paar Investitionen tätigen.“ Manager Ivica Grlic (37) kämpft an zwei Fronten. Zum einen versucht er, auslaufende Verträge zu verlängern, zum anderen, externe Kicker an die Wedau zu lotsen. Erfolgsmeldungen wird es auch in den nächsten Tagen noch nicht geben. Daniel Brosinski erklärte gegenüber der Sportredaktion: „Das Paderborn-Spiel könnte mein letzter Einsatz für den MSV sein. Vielleicht aber auch nicht. Es ist weiter alles offen.“ Neben Ingolstadt sollen zwei weitere Zweitligisten an „Brosi“ interessiert sein.

Tanju Öztürk absolvierte seinen 21. Einsatz für den MSV Duisburg – doch die automatische Vertragsverlängerung griff laut Manager Grlic „noch nicht“. Offenbar muss Öztürk eine bestimmte Saisonminutenzahl erreichen. Derzeit kommt er auf 1005 Minuten. Fraglich, ob der Defensivmann die Klauselhürde ausgerechnet im letzten Punktspiel gegen Paderborn überspringt. . .

Thomas Tartemann


Kommentare
15.05.2013
10:49
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von Westmeiderich1902 | #15

Ne da muss ich widersprechen die beiden waren so Sinnvoll wie als wennse 90 Minuten mit nem Ball ohne Luft versuchst Fussball zu spielen........und dafür musse kein Hellseher sein.

14.05.2013
12:26
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von Eifelzebra | #14

Es gibt auch bei anderen Vereinen Spieler die nicht einschlagen. Noch sind keine Hellseher bei den Vereinen angestellt. Da Silva war sinnvoll, da wir diese Position nicht besetzt hatten, Ailton halt einen Versuch wert und mit leistungsbezogenem Vertrag ein überschaubares Risiko. Bei anderen Vereinen schlagen auch Spieler jenseits der 10 Millionengrenze nicht ein, wer das alles vorher weiß dürfte den bestbezahlten Job im Profisport bekommen.

Versuch es doch mal

13.05.2013
21:01
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von finnisworld | #13

Brrrr....ich ziehe den Wunsch nach Neustarts in unteren Gefilden zurück und bin dankbar weiterhin Walters Taschen füllen zu dürfen...wurde mir gerade bewusst wie gut und wie hart die Gegner dort sind. Null zu Neun !!! Was für ne Schande. Auch wenn es "nur" die Reservetruppe ist...
Ich bin sehr gespannt wer nächste Saison im Zebradress aufläuft. Albert Streit und Ailton sind noch zu haben, Issa Issa soll gut sein...wahrscheinlich wieder viele Namen die ich nicht aussprechen kann und der ein oder andere runtergerocke Pseudosportler Marke da Silva...der war heute übrigens auch in der 2ten im "Einsatz"....
Egal, es wird ein lustiger Haufen und der Abstiegskampf geht weiter...Spannung garantiert...;-)

13.05.2013
19:39
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von Eifelzebra | #12

finnis, Du olle Spaßbremse ;-) Was soll Ivo denn machen? Götze von den Bayern weggeschnappt, Rooney darf nicht wechseln, obwohl der MSV sein Traumverein ist und Messi traut sich die 2. Liga nicht zu. Also brauchen wir Tanju, es sei denn, Du bringst uns noch nen guten Spieler irgendwo vom Zuckerhut und bezahlst den aus Deinem Sparschwein

Abgesehen davon: war da nicht mal was mit MSV, Zweitligaabgrund Regionalliga bei Dir :P

13.05.2013
18:51
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von Zebrus | #11

Öztürk war 2 Jahre ein preiswerter Backup auf der 6. Er kommt aus dem eigenen Nachwuchs, ist stehts bemüht, jung, hat nie gemeckert wenn er draußen saß und eigentlich nicht besonders negativ aufgefallen.
Also eigentlich einen Spieler wie man ihn unbedingt braucht. Vielleicht hat Ivo versucht ihn ohne Klausel länger zu binden. Wenn das nicht klappt wird er schon gegen Paderborn von Anfang an spielen.

13.05.2013
17:35
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von finnisworld | #10

Meine Güte, jetzt machen wir uns schon Gedanken über die mögliche Vertragsverlängerung von Öztürk...nix gegen den Jungen, aber Spieler von diesem Kaliber sollten froh sein wenn sie überhaupt irgendwo zwischen dem Zweitligaabgrund und der Regionalliga unterkommen...

13.05.2013
11:59
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von lapofgods | #9

@4: Die Frage warum die Klausel schnurz ist, hast Du Dir eigentlich selber beantwortet. Die Klausel wäre nur wichtig, wenn man nicht verlängern will. So besteht aber die Möglichkeit daran vorbei zu handeln. Man kann eben auch ohne Klausel verlängern, man kann die Klausel greifen lassen in dem man ihn einsetzt oder eben nicht (- Berberovic).

@5: Platitüde und Trümmerspruch

1 Antwort
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von Eifelzebra | #9-1

".... Die Klausel wäre nur wichtig, wenn man nicht verlängern will. ..."

So ist es gemeint, Botschaft verstanden ;-)

13.05.2013
11:30
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von rrduisburg | #8

Zu allererst freue ich mich über den Klassenverbleib in der 2. Liga (Das muss man sich Mal auf der Zunge zergehen lassen als uralt MSVer). Und nun Ironie ein Die größte Investition, die der MSV tun könnte, wäre die, einen Antrag beim DFB zu stellen, das die Tore so ca. 12m höher gemacht werden. Dann wären wir wahrscheinlich mit in der Spitzengruppe oder würden sogar aufsteigen. Ironie aus. Schön für uns alle, das wir noch die Kurve gekriegt haben. Noch sechs weitere Spiele und ich sehe schwarz. Gut gelaufen trotz A....loch Schiedrichter. Bin froh!

13.05.2013
10:05
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von racoon71 | #7

Ich denke mal wir haben alle von IVOs 3 Jahresplan gelesen . Die Idee ist ok klasse . Nur umsetzten ist ne andere Sache .

Um es wirklich schaffen zu können braucht man eben auch Spieler die Loyal zum MSV stehen und die den weg mitgehen wollen sonst wird es nix.

Brosi haut sich immer gut rein keine frage , aber auf der RV Position ist wenn er fitt ist auch ein Benni Kern keine schlechte Wahl.

Zu Tanju denke ich kann man nur sagen abwarten seine Leistungen schwanken zwar noch ein wenig aber was willst machen , teilweise kurzeinsätze mal in der Startelf ist nicht gerade sehr föderlich. Ich sehe ihn aber eventuell nächste Saison neben Sukalo und das er dann reifen kann wie ein Bomheuer neben Bajic .

MSV hat kaum Geld also , sollte man solch Maßnahmen eben ziehen und Tanju nun im letzten Spiel von Anfang an spielen lassen , wenn man von sein können überzeugt ist .

1 Antwort
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von rrduisburg | #7-1

hallo racoon,
bin von Deinem Fan Sein voll überzeugt. Nur, "Spieler die Loyal zum MSV stehen". Haben wir davon im Moment einen? Die Zeiten von Dietz sind vorbei.(Selbst der spielte auf Schalke) In den letzten Jahren sind so viele sympatische Spieler gegangen deren Namen ich hier nicht aufzählen muss. Die Spieler sind immer loyal, wenn anstatt des Veieinsemblems auf dem Trikot, das Dollarzeichen steht. Das sieht man doch deutlich in Dormund, Schalke, Duisburg und die ganze Tabelle entlang. Ivo bekommt viele Spieler, aber nur dann wenn das Geld stimmt und dann sagt der Spieler, das er schon immer in Duisburg spielen wollte! racoon71 alles Gute!

13.05.2013
09:25
MSV trotz Niederlage gerettet - jetzt fordert Runjaic Investitionen
von gmeurb | #6

Ich denke der Brosinski wird nicht bleiben. Für uns sicherlich sehr schade, trotz seinen begrenzten spielerischen Möglichkeiten ein Verlust, da der Mann immer Einsatz zeigt und seine Defizite damit ausgleicht.
Bei Öztürk, den ich beim letzten Livespiel im Fernsehen überhaupt nicht wahrgenommen habe, fehlt aus meiner Sicht noch einiges um uns entscheidend weiterhelfen zu können, aber der Jung lernt halt noch.

Aus dem Ressort
MSV-Kapitän Bohl behält nach Auftakt-Pleite die Ruhe
Steffen Bohl
Steffen Bohl, neuer Kapitän des Drittligisten MSV Duisburg, will mit den Zebras möglichst schnell in die Spur kommen. „Wir wissen alle, dass der Druck nach der ersten Niederlage im ersten Meisterschaftsspiel bereits da ist. Damit müssen wir umgehen“, sagt er vor dem Duell mit Sonnenhof Großaspach.
MSV nach Auftaktpleite bereits unter Druck - Gegenwind droht
MSV-Kommentar
Der Auftakt der neuen Drittliga-Saison ging für den MSV Duisburg gründlich in die Hose. Bei einem weiteren Misserfolg so früh im neuen Spieljahr droht der Rückenwind für Neu-Coach Gino Lettieri zu Gegenwind zu werden. Schon jetzt stehen die Zebras also unter Druck. Ein Kommentar.
MSV-Coach Lettieri sieht sich nach Auftakt-Pleite bestätigt
MSV-Analyse
Nach dem 1:3 zum Drittligaauftakt beim SSV Jahn Regensburg spricht der neue Duisburger Coach von „viel Arbeit, die auf uns wartet.“ Die Rückkehr von Abwehrchef Branimir Bajic wird sich noch hinziehen. Manager Ivica Grlic stuft die Pleite als „extrem ärgerlich“ ein.
Der MSV Duisburg verliert zum Liga-Auftakt in Regensburg
3. Liga
Fehlstart für die Zebras: Der MSV Duisburg startet mit einer Niederlage in die neue Drittliga-Saison. Beim SSV Jahn Regensburg unterlag der Revierverein mit 1:3. Das Debüt des neuen Trainers Lettieri ging in die Hose.
MSV Duisburg fiebert dem Saisonstart in der 3. Liga entgegen
Saisonauftakt
Der MSV startet am Samstag mit dem Auswärtsspiel in Regensburg in die Saison. „Ich bin froh, wenn wir in den Bus steigen“, kann Neuzugang Dennis Grote seine erste Partie im Zebra-Dress kaum erwarten. Ein Schlitzohr und ein Torvorbereiter sollen die Duisburger gefährlicher machen.
Umfrage
Gino Lettieri ist neuer MSV-Trainer - Der richtige Mann?

Gino Lettieri ist neuer MSV-Trainer - Der richtige Mann?

 
Fotos und Videos
Fans feiern Lizenz für den MSV
Bildgalerie
Fußballfans
Fan-Flashmob beim MSV Duisburg
Bildgalerie
Fußballfans