Das aktuelle Wetter NRW 12°C
MSV Duisburg

MSV-Trainer Runjaic hat „Bock auf Köln“

08.11.2012 | 17:25 Uhr
MSV-Trainer Runjaic hat „Bock auf Köln“
Trainer Kosta Runjaic vom MSV DuisburgFoto: imago

Duisburg.   Die Verantwortlichen des MSV Duisburg setzen nach der Standpauke von Manager Ivica Grlic während der Woche auf eine Reaktion der Mannschaft im Spiel beim 1. FC Köln am Freitag um 18 Uhr. „Ich habe Bock auf Köln. Ich hoffe, dass die Mannschaft auch Bock hat“, sagte Trainer Kosta Runjaic.

Nicht nur beim MSV Duisburg könnte die Stimmungslage besser sein, auch der Fußball-Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln ist trotz des bevorstehenden Auftaktes der Karnevals-Saison am Sonntag vom Frohsinn derzeit weit entfernt. Die Schlagzeile auf der Internet-Seite der Kölner vor dem Spiel (Freitag, 18 Uhr, Müngersdorf, live im DerWesten-Ticker) vermittelt eine hoch motivierte Geißbock-Elf. „Wir haben Bock“, ist da zu lesen. MSV-Trainer Kosta Runjaic nahm den Ball auf. „Ich habe Bock auf Köln“, sagte der Trainer vor der Partie.

Kern steht bereit

Runjaic hängte noch einen Satz dran, der das ganze Dilemma der Meidericher aufzeigt: „Ich hoffe, dass die Mannschaft auch Bock hat.“ Nach der Standpauke von Manager Ivica Grlic unter der Woche setzen die Verantwortlichen auf eine Reaktion der Mannschaft. Immerhin, das Team spielt auswärts, und da gab es in der Liga zuletzt zwei Siege in Folge.

Keine Motivationsprobleme hat Julian Koch, der an den Ort eines seiner größten Triumphe seiner noch jungen Laufbahn zurückkehrt. Im Dezember 2011 hatte „Jule“ den MSV im Pokal-Achtelfinale als zentraler Mittelfeldspieler zum 2:1-Sieg geführt und auch ein Tor geschossen.

MSV Duisburg
Jürgen Gjasula arbeitet für sein Comeback beim MSV Duisburg

Für Jürgen Gjasula beginnt eine neue Zeitrechnung. Nach seiner virusbedingten Zwangspause stieg der Fußball-Profi des MSV Duisburg am Dienstag wieder...

Trotzdem wird der Dortmunder wahrscheinlich zunächst nur auf der Bank sitzen. „Wir wollen ihn nicht verheizen“, so Runjaic, der Koch im Spiel gegen den FSV Frankfurt in der 44. Minute eingewechselt hatte. Zudem steht Benjamin Kern, zuletzt mit einem Rippenanbruch außer Gefecht, als Außenverteidiger wieder bereit.

Im Angriff wird wohl Srdjan Baljak, bei dem in den letzten Spielen nicht mehr viel zusammenlief, eine Pause erhalten. Ranisav Jovanovic stieg in dieser Woche nach auskurierter Wadenverletzung wieder ins Mannschaftstraining ein und könnte als Sturmspitze das Vertrauen des Trainers erhalten.

Besuch von Jiayi Shao

Bleibt erneut die Frage nach der Besetzung der zentralen Mittelfeld-Position: Valeri Domovchiyski oder Antonio da Silva? Domovchiyski drängt sich nach seiner Leistung gegen Frankfurt nicht auf. Antonio da Silva, der seit Dienstag nur noch „auf Bewährung“ beim MSV tätig ist, könnte die Chance erhalten, unter Beweis zu stellen, wie ernst ihm die Sache in Duisburg wirklich ist.

Trainer Kosta Runjaic hofft, dass die Atmosphäre im Kölner Stadion seine Mannschaft heute Abend beflügeln wird: „Wir haben die Möglichkeit, gegen einen großen Verein und vor einer großen Kulisse zu spielen.“

Überraschenden Besuch erhielt der MSV am Donnerstag übrigens von Ex-Spieler Jiayi Shao, der bei seinem alten Arbeitgeber beim Training in Meiderich vorbeischaute. Der Chinese wurde in seiner Heimat mit Beijing Guoan soeben Dritter in der Liga. Vielen Fans der Zebras wird Shao im nächsten Monat ohnehin dauerhaft präsent sein. Er ziert das Dezember-Blatt des offiziellen MSV-Kalenders.

Dirk Retzlaff

Kommentare
09.11.2012
14:55
MSV-Trainer Runjaic hat „Bock auf Köln“
von Westmeiderich1902 | #17

#16 Wünsch dir viel Spass und bring 3 Punkte mit.Wäre auch gern Vorort aber man kann nicht alles haben im Leben.

Funktionen
Fotos und Videos
Arena-Tag und Testspiel beim MSV
Bildgalerie
MSV Duisburg
Viel Geduld für Pokal-Karten
Bildgalerie
MSV Duisburg
article
7272823
MSV-Trainer Runjaic hat „Bock auf Köln“
MSV-Trainer Runjaic hat „Bock auf Köln“
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/msv-trainer-runjaic-ich-habe-bock-auf-koeln-id7272823.html
2012-11-08 17:25
Duisburg,MSV,Zebras,MSV Duisburg,Runjaic,Coach Kosta,Kosta Runjaic
MSV