MSV-Fans wollen wieder den Fanshop leerkaufen

Foto: Archiv/Udo Milbret
Was wir bereits wissen
Nach der erfolgreichen Aktion im vergangenen Jahr planen MSV-Fans erneut einen Flashmob. Am 2. April wollen sie in Duisburg den MSV-Fanshop in der Arena leerkaufen.

Duisburg.. Die Anhänger des MSV Duisburg wollen auch in dieser Saison wieder den Fanshop in der Arena leerkaufen, um dem Verein zu helfen. Im April letzten Jahres sorgten die Fans mit einem Flashmob im Shop für Furore und großen Umsatz. Am Donnerstag, 2. April, steigt nun der „Flashmob 2.0“.

Die Fans wollen einen weiteren Beitrag dazu leisten, dass der MSV Duisburg wirtschaftlich besseren Zeiten entgegen blicken kann. „Das ist noch ein harter Weg. Wir wollen dabei helfen“, sagt Organisator Michael Krämer, der im Netzwerk Facebook extra eine Seite für die Aktion eingerichtet hat. Los geht’s am Gründonnerstag offiziell um 17 Uhr. Um 18 Uhr ist ein Fotoshooting mit allen Beteiligten geplant.

Michael Krämer hofft, dass auch einige Prominente bei der Aktion für den MSV Flagge zeigen. „Ex-Spieler Ferry Schmidt hat schon zugesagt“, freut sich Krämer, der zudem hofft, dass unter anderem Sercan Güvenisik, Michael Tönnies und Bülent Aksen am 2. April dabei sein werden.