Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Spielbericht

MSV Duisburg verliert erstes Testspiel im Trainingslager

16.01.2016 | 18:25 Uhr
MSV Duisburg verliert erstes Testspiel im Trainingslager
Wenig begeistert: MSV-Trainer Ilia Gruev.Foto: imago

Belek.  Der MSV Duisburg hat sein Testspiel gegen den Drittligisten Holstein Kiel mit 0:1 verloren. Trainer Ilia Gruev war danach stinksauer.

Ilia Gruev kehrte nach dem Testspiel gegen den Fußball-Drittligisten Holstein Kiel konsterniert in das Mannschaftshotel Kaya Palazzo in Belek zurück. „So ein Spiel möchte ich nicht mehr sehen“, sagte der Trainer des Zweitligisten MSV Duisburg nach der 0:1 (0:1)-Niederlage.

Angeguckt hat sich der 46-Jährige das Spiel am Samstag dann aber doch noch einmal. Auf dem Video wollte der Bulgare analysieren, warum seine Jungs eine weitgehend leblose Vorstellung an den Tag legten. Holstein Kiel gewann das Spiel durch ein Kopfball-Tor von Mathias Fetsch (24.).

Armselige Offensiv-Vorstellung

Natürlich hatten die Zebras im Zuge der Arbeit im Trainingslager in Belek schwere Beine. Aber das traf auch auf die Kieler zu. „Trotz Müdigkeit hatte ich erwartet, dass meine Spieler über die Grenze gehen. Und das ist nicht geschehen“, so Gruev.

Vor allem in der Offensive lieferte der Zweitligist eine armselige Vorstellung ab. Einzig eine Hereingabe von Giorgi Chanturia, die Stanislav Iljutcenko nicht verwerten konnte, sorgte für Gefahr vor dem Kieler Tor. Zlatko Janjic schoss zudem den Ball bei zwei 17-Meter-Freistößen jeweils weit über das Tor.

Fortschritte bei der Spielersuche

Glück hatte der gelb-belastete Kevin Wolze, dass es der Schiedsrichter bei einem Handgemenge kurz vor der Pause bei einer Ermahnung beließ.

Derweil macht MSV-Sportdirektor Ivica Grlic bei der Suche nach einer Verstärkung für den Sturm Fortschritte. Im Idealfall soll der neue Hoffnungsträger bereits am Sonntag im Trainingslager eintreffen. „Wir sind im Gespräch. Es sind noch ein paar Kleinigkeiten zu regeln“, erklärte der 40-Jährige.

MSV (1.Halbzeit): Ratajczak – Feltscher, Bohl, Bajic, Wolze – Dausch, Holland, Janjic, Albutat, Grote – Onuegbu.

MSV (2.Halbzeit); Lenz – Feltscher (68.Klotz), Bomheuer, Meißner, Poggenberg – Chanturia, Dausch, Janjic (68.Iljutcenko), Holland (71.Kühne), Bröker -- Scheidhauer.

Dirk Retzlaff

Kommentare
17.01.2016
14:34
MSV Duisburg verliert erstes Testspiel im Trainigslager
von SINSALVA | #6

„Wir trainieren hart, wie schon in den Wochen zuvor. Das nehmen wir in Kauf. Wir sind gefordert und ziehen voll mit“, bilanziert Bohl, der mit den...
Weiterlesen

3 Antworten
MSV Duisburg verliert erstes Testspiel im Trainigslager
von SINSALVA | #6-1

"Die Mannschaft hat darüber hinaus noch NICHT mal den richtigen Charakter, nicht den unbedingten Einsatz- und Siegeswillen, der in dieser Situation unabdingbar ist für eine "Aufholjagd" in der Restrunde." muss es heißen.

MSV Duisburg verliert erstes Testspiel im Trainigslager
von Wedaukicker | #6-2

Bravo, das trifft den Nagel auf den Kopf. Statt Sprüche klopfen, Gas geben, auch das stand schon in der WAZ. Ich an deren Stelle würde erst mal keine Interviews mehr geben. So verliert man jede Glaubwürdigkeit.

MSV Duisburg verliert erstes Testspiel im Trainingslager
von MeidericherSV85 | #6-3

Sie doch bitte NICHT so Pessimistisch...ich glaube an den MSV und das wir den Klassenerhalt schaffen werden, auch wenn es letztendlich mit ach und krach sein wird ! Wir sind nicht ohne Grund aufgestiegen um direkt wieder ab zu steigen. Daumen hoch

NUR DER MSV !!!!!!

Funktionen
Fotos und Videos
MSV Duisburg gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball
MSV Duisburg ausgeschieden
Bildgalerie
DFB-Pokal
article
11468961
MSV Duisburg verliert erstes Testspiel im Trainingslager
MSV Duisburg verliert erstes Testspiel im Trainingslager
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/msv-duisburg-verliert-erstes-testspiel-im-trainigslager-id11468961.html
2016-01-16 18:25
sports, Fußball, MSV Duisburg, Holstein Kiel, Testspiel
MSV