Das aktuelle Wetter NRW 16°C
MSV

MSV Duisburg startet mit Mini-Kader in die Drittliga-Saison

18.07.2013 | 15:04 Uhr
MSV Duisburg startet mit Mini-Kader in die Drittliga-Saison
Das neue MSV-Team vor dem Testspiel gegen den VfB Homberg.Foto: Fabian Strauch / WAZ FotoPool

Duisburg.  Für den MSV Duisburg war die Kaderplanung für die kommende Saison alles andere als einfach. Nach dem Lizenzentzug für die 2. Liga fiel die Mannschaft auseinander, die Verantwortlichen mussten fast aus dem Nichts ein Team zusammenstellen. Jetzt steht fest, wer in Liga drei für die Zebras auflaufen darf.

Kurz vor dem Saisonstart in die 3. Fußball-Liga am Samstag (14 Uhr) gegen den 1. FC Heidenheim hat Zwangsabsteiger MSV Duisburg seine vorläufige Mannschaft bekanntgegeben. 18 Spieler standen im offiziellen Kader, den der Verein am Donnerstag auf seiner Homepage veröffentlichte.

Sechs Akteure aus dem Zweitliga-Kader sind bei den Zebras geblieben: Marcel Lenz, Markus Bollmann, Branimir Bajic, Tanju Öztürk, Kevin Wolze und Sascha Dum. Aus dem eigenen Nachwuchs rücken Maurice Schumacher, Maximilian Güll und Julien Rybacki in die erste Mannschaft auf. Als Neuzugänge stehen bisher Michael Ratajczak, Matthias Kühne, Jens Wissing, Phil Ofosu-Ayeh, Tobias Feisthammel, Deniz Aycicek, Michael Gardawski, Kingsley Onuegbu und Patrick Zoundi fest.

"Bei Branimir Bajic und Jens Wissing sind noch finale Details zu klären. Da beide aber gegen Heidenheim ausfallen, haben wir dabei keinen Druck", sagte Sportdirektor Ivo Grlic. Bajic ist für die ersten drei Ligaspiele gesperrt, Wissing ist angeschlagen. Grlic ist derzeit auf der Suche nach weiteren Verstärkungen. "Gut möglich, dass noch vor dem Auftaktspiel ein weiterer Akteur dazu kommt."

Extrem kurze Vorbereitung für das neue MSV-Team

Dem MSV war nach der verweigerten Lizenz für die 2. Liga erst am 8. Juli durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Zulassung für die Drittklassigkeit erteilt worden. Danach wurde unter Coach Karsten Baumann das Training aufgenommen.

Im Anschluss an das Nachlizenzierungsverfahren kontrolliert der DFB die Ausgaben der Duisburger. (dpa/sid)

  1. Seite 1: MSV Duisburg startet mit Mini-Kader in die Drittliga-Saison
    Seite 2: Der Kader im Überblick

1 | 2


Kommentare
18.07.2013
17:59
MSV Duisburg startet mit Mini-Kader in die Drittliga-Saison
von racoon71 | #2

jau ist von den Namen her schon beachtlich was IVO da zusammengezaubert hat , nun fehlt noch was im Sturm oder im Mittelfeld ..

Für Mittelfeld wäre wie ich schon wo anders geschrieben habe der Maxi Nicu was er ist Arbeitslos ..

Sturm weis nicht ne Leihe wäre da auch nicht so schlecht ...

Was ist eigentlich mit den jungen Abwehrspieler Babacar MBengue der soll doch ganz gut gespielt haben ...

18.07.2013
15:43
MSV Duisburg startet mit Mini-Kader in die Drittliga-Saison
von JotZee | #1

Das ist aller Ehren wert. Reichlich Zweitliga-Erfahrung. Ivo Grlic: Super Job!
Und übermorgen brennt es an der Wedau. Was dem Tam fehlt wird das Publikum ergänzen.

Aus dem Ressort
MSV Duisburg schlägt Osnabrück 1:0 im Kampf um Platz vier
3. Liga
Fußball-Drittligist MSV Duisburg hat am Samstag das Duell gegen den direkten Liga-Konkurrenten im Kampf um Platz vier gewonnen. Vor heimischer Kulisse siegten die Zebras mit 1:0 gegen den VfL Osnabrück. Branimir Bajic erzielte in der zweiten Hälfte das goldene Tor.
MSV kämpft gegen Osnabrück um Platz 4 - Auch Böger Kandidat
Vorbericht
Der MSV Duisburg trifft in der 3. Liga am Samstag auf den VfL Osnabrück. Die Niedersachsen sind derzeit Vierter. Diesen Rang will Trainer Karsten Baumann am Saisonende mit den Zebras belegen. Derweil läuft die Suche nach einem Nachfolger. Auch Stefan Böger zählt zum Kandidatenkreis.
MSV hat im FVN-Pokal-Finale ein Heimspiel in Duisburg
MSV-Splitter
Am Donnerstag, 15. Mai, spielt Fußball-Drittligist MSV Duisburg in der Schauinslandreisen-Arena um den Einzug in den DFB-Pokal. Den MSV-Gegner im Finale um den FVN-Pokal ermitteln am 29. April der TV Jahn Hiesfeld und der KFC Uerdingen.
Baumann möchte mit dem MSV Duisburg nun Vierter werden
MSV
Dem scheidenden Karsten Baumann war schon nach dem Elversberg-Spiel klar, dass es für ihn als Trainer des Fußball-Drittligisten MSV Duisburg nicht weitergehen würde. Ein verschenktes Jahr war die Zeit beim MSV für ihn aber nicht.
Von Steffen bis Brdaric - Die MSV-Kandidaten im Überblick
Trainerkandidaten
Mit der Trennung von Trainer Karsten Baumann legt der Duisburger Drittligist die Messlatte hoch. In der kommenden Saison geht es für die Zebras nur noch um die Rückkehr in die 2. Bundesliga. Eine Übersicht über mögliche Kandidaten.
Umfrage
Der MSV wird sich von Trainer Baumann trennen - die richtige Entscheidung?

Der MSV wird sich von Trainer Baumann trennen - die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
Fanfest und Randale
Bildgalerie
RWE-MSV
Randale beim Pokalderby
Bildgalerie
RWE - MSV
MSV-Fans reisen zum Derby an
Bildgalerie
Niederrheinpokal