Duisburg

MSV Duisburg erreicht gegen den 1. FC Magdeburg immerhin das Minimalziel

Stanislav Iljutcenko (links) gegen Richard Weil.
Stanislav Iljutcenko (links) gegen Richard Weil.
Foto: firo
  • Keine Tore im Spitzenspiel der 3. Liga
  • MSV Duisburg und 1. FC Magdeburg trennen sich 0:0
  • Für die Zebras ist das kein schlechtes Ergebnis

Duisburg. Der MSV Duisburg konnte im direkten Aufeinandertreffen gegen den 1. FC Magdeburg mit einem 0:0 den Abstand auf den schärfsten Verfolger erfolgreich verteidigen.