Das aktuelle Wetter NRW 16°C
MSV Duisburg

MSV Duisburg bekommt keine Zweitliga-Lizenz von DFL

29.05.2013 | 18:24 Uhr
Schockiert: MSV-Geschäftsführer Roland Kentsch. Die Zebras haben keine Zweitliga-Lizenz für die kommende Saison erhalten.Foto: imago

Duisburg.  Der MSV Duisburg hat den Kampf ums finanzielle Überleben vorerst verloren und keine Lizenz für die kommende Saison erhalten. Der Verein habe nicht den Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit erbracht, teilte die DFL mit. Statt Duisburg würde der Tabellen-17. SV Sandhausen in der 2. Liga verbleiben.

Am Donnerstagnachmittag um 15.20 Uhr war der MSV Duisburg noch optimistisch. Da erhielt die Deutsche Fußball-Liga eine Mail aus Duisburg. Inhalt: die Unterlagen, die Fußball-Zweitligist MSV Duisburg noch beibringen musste, um die Lizenz für die kommende Saison zu erhalten. Zehn Minuten vor dem Ende der von der DFL gesetzten Frist hatte der Verein endlich die Sicherheit, diesen Sendevorgang guten Gewissens einleiten zu können. Nach tagelangem Kampf, um die Finanzlücke von rund drei Millionen Euro schließen zu können, wähnten sich die Zebras gerettet.

Bis Mittwochabend. Da teilte die DFL mit, dass der MSV keine Lizenz für die kommende Zweitliga-Saison erhält. Der Klub habe nicht den Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit für die Saison 2013/14 erbracht. Diese Entscheidung ist verbandsintern endgültig.

Schock für die MSV-Verantwortlichen

„Das ist eine Katastrophe. Keine Ahnung, wie das passieren konnte “, sagte Ex-Klubchef Walter Hellmich: „Wir waren noch in der letzten Woche davon ausgegangen, dass wir die Lizenz bekommen.“

Tumulte beim MSV Duisburg

Auch MSV-Ikone Bernard Dietz, der Anfang Mai vom Aufsichtsrat in den Vorstand aufgerückt war, zeigte sich fassungslos: „Es ist ein Schockzustand. Ich kam gerade aus der Dusche, als ich diese Nachricht erhalten habe. Wir hatten fest damit gerechnet, dass die eingereichten Unterlagen die Bedingungen erfüllen. Das Geld war schließlich da.“ 

MSV Duisburg
MSV-Absturz „absoluter Supergau“ für Ex-Klubchef Hellmich

Großer Schock bei den Zebras: Dem MSV Duisburg droht erstmals nach 24 Jahren der Abschied aus dem Profifußball. „Ich bin entsetzt, das ist eine...

MSV kann Schiedsgericht anrufen

Der Verein reagierte mit Überraschung auf das Urteil aus Frankfurt. „Uns liegt lediglich die Information vor, dass wir die Unterlagen nicht fristgerecht eingereicht hätten“, so MSV-Sprecher Martin Haltermann. Der Klub erwarte „die Zusendung der schriftlichen Begründung durch die DFL zu Wochenbeginn“. Haltermann versichert: „In den nächsten Tagen werden viele Leute in Duisburg alles daran setzen, dass es hier weiterhin Profifußball gibt.“ 

MSV Duisburg
MSV-Absturz wird wohl auch den Steuerzahler treffen

Ein mögliche Insolvenz der MSV-Profigesellschaft hätte weitreichende Folgen. Vor allem aber wird die Arena bei der alleinigen Nutzung durch einen...

Der MSV hat noch die Möglichkeit, innerhalb einer Woche nach Zustellung der schriftlichen Entscheidung das Ständige Schiedsgericht anzurufen. Sobald die Entscheidung rechtskräftig ist, würde der SV Sandhausen als Tabellen-17. der 2. Bundesliga nicht absteigen und in der Liga verbleiben. (mit sid/dpa)

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: MSV Duisburg bekommt keine Zweitliga-Lizenz von DFL
    Seite 2: Die DFL-Erklärung zum MSV Duisburg im Wortlaut

1 | 2

Kommentare
31.05.2013
15:42
MSV Duisburg bekommt keine Zweitliga-Lizenz von DFL
von ziparo | #109

Hallo DFL
Wieso bekommt Köln die Lizenz???

http://www.bild.de/sport/fussball/fc-koeln/kriegt-aufschub-fuer-millionen-darlehen-30624302.bild.html

Funktionen
Fotos und Videos
MSV Duisburg gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball
MSV Duisburg ausgeschieden
Bildgalerie
DFB-Pokal
article
8008136
MSV Duisburg bekommt keine Zweitliga-Lizenz von DFL
MSV Duisburg bekommt keine Zweitliga-Lizenz von DFL
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/msv-duisburg-erhaelt-keine-zweitliga-lizenz-id8008136.html
2013-05-29 18:24
MSV Duisburg,Zebras,2. Bundesliga,Zweite Liga,Kentsch,Dietz
MSV