Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Einzelkritik

MSV-Abwehr wackelte - Note 5 für Kern und Lachheb

19.10.2012 | 21:24 Uhr

Duisburg.  Mit 0:2 verlor Zweitliga-Schlusslicht MSV Duisburg das Heimspiel gegen den FC Ingolstadt. Torwart Felix Wiedwald war der beste Spieler seines Teams. In unserer Einzelkritik gibt es aber für drei Spieler die Note 5.

Noten von 3 bis 5: Diskutieren Sie mit uns die Leistung der Duisburger im Spiel gegen Ingolstadt.

  1. Seite 1: MSV-Abwehr wackelte - Note 5 für Kern und Lachheb
    Seite 2: Die Einzelkritik des MSV Duisburg in Textform

1 | 2



Empfehlen
Themenseiten
Kommentare
Kommentare
Aus dem Ressort
1:1 gegen Arminia Bielefeld - Der MSV tritt auf der Stelle
6. Spieltag
Im dritten Heimspiel der Saison gibt es für den Duisburger Drittligisten die dritte Punkteteilung nach einer Führung. Nach dem ersten Saisontor für Mittelstürmer Kingsley Onuegbu gleicht Julian Börner für Arminia Bielefeld aus. Der "King" muss obendrein auch noch angeschlagen raus.
Albutat bester Duisburger beim 1:1 gegen Bielefeld - Note 2
Einzelkritik
Es war kaum mehr als ein durchschnittliches Drittliga-Spiel, dieses 1:1 des MSV Duisburg gegen Arminia Bielelfeld. Außer dem sehenswerten 1:0 durch Onuegbu brachte der MSV kaum Außergewöhnliches zustande. Dennoch positiv auffällig: Tim Albutat, über den fast alles lief beim MSV. Die Einzelkritik.
Wieder nur Remis für den MSV - 1:1 gegen Arminia Bielefeld
6. Spieltag
Für den MSV Duisburg gab es am 6. Spieltag der 3. Liga das vierte Unentschieden. Die Mannschaft von Trainer Gino Lettieri trennte sich vor heimischer Kulisse von Arminia Bielefeld mit einem 1:1. Kingsley Onuegbu hatte die Zebras in Führun gebracht, Julian Börner glich für die Ostwestfalen aus.
Der MSV Duisburg verpflichtet Enis Hajri bis zum Saisonende
Hajri
Drittligist MSV Duisburg reagiert auf seine personellen Probleme und verpflichtet Enis Hajri, der zuletzt schon als MSV-Trainingsgast am Ball war. Der gebürtige Stuttgarter, der für Tunesien vier Länderspiele bestritt, erhält einen Vertrag bis zum Saisonende mit Option auf ein weiteres Jahr.
Rückkehr zum MSV löst bei Bielefelds Meier kein Kribbeln aus
Meier
Trainer Gino Lettieri sieht seine Zebras in der 3. Liga auf einem guten Weg, muss aber aufgrund einiger Verletzungsprobleme imrovisieren. Das Duell mit Arminia Bielefeld und Ex-Trainer Meier besitzt für den MSV-Coach einen wichtigen Charakter: "Wir können sehen, wie weit wir schon sind."
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
MSV tritt auf der Stelle
Bildgalerie
6.Spieltag
MSV mit Remis gegen Arminia
Bildgalerie
MSV
MSV gelingt Pokal-Überraschung
Bildgalerie
DFB-Pokal
Autogrammstunde der MSV-Oldies
Bildgalerie
MSV-Oldies