Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Einzelkritik

MSV-Abwehr wackelte - Note 5 für Kern und Lachheb

19.10.2012 | 21:24 Uhr

Duisburg.  Mit 0:2 verlor Zweitliga-Schlusslicht MSV Duisburg das Heimspiel gegen den FC Ingolstadt. Torwart Felix Wiedwald war der beste Spieler seines Teams. In unserer Einzelkritik gibt es aber für drei Spieler die Note 5.

Noten von 3 bis 5: Diskutieren Sie mit uns die Leistung der Duisburger im Spiel gegen Ingolstadt.

  1. Seite 1: MSV-Abwehr wackelte - Note 5 für Kern und Lachheb
    Seite 2: Die Einzelkritik des MSV Duisburg in Textform

1 | 2



Empfehlen
Themenseiten
Kommentare
Kommentare
Aus dem Ressort
Dennis Grote ist beim MSV auf dem Weg zu alter Stärke
Grote
Aufgrund einer Patellasehnenreizung konnte Dennis Grote beim Fußball-Drittligisten MSV Duisburg in den vergangenen Wochen nicht sein komplettes Potenzial abrufen. Nach einer Spritzenkur befindet sich der Mittelfeldspieler nun aber wieder auf dem Weg der Besserung.
Nico Klotz vom MSV Duisburg überrascht sich selbst
Klotz
MSV-Profi Nico Klotz zählt in der 3. Liga zu den schnellsten Spielern: „Wie schnell ich die 100 Meter laufe, kann ich gar nicht sagen." Der Neuzugang aus Sandhausen beschert dem MSV Duisburg damit Tempo auf der Außenbahn. Und er kennt den kommenden Gegner aus Stuttgart.
MSV Duisburg träumt nach tollem Start von der 2. Liga
Analyse
Der MSV Duisburg hat sich in der 3. Liga etabliert und steht nach dem 3:1-Erfolg bei Hansa Rostock erstmals seit dem Lizenzentzug wieder auf einem Aufstiegsplatz. Dafür gibt es viele Gründe - auch wenn MSV-Trainer Gino Lettieri noch nicht auf die Tabelle schauen mag.
Kevin Wolzes Wandlung zum Führungsspieler beim MSV Duisburg
Personalie
Kevin Wolze, der Linksverteidiger des MSV Duisburg, zeigte im letzten Jahr durchwachsene Leistungen. Inzwischen geht der 24-Jährige selbstbewusst voran und versenkte beim 3:1 in Rostock einen Freistoß. „Ich habe mich in der Situation gut gefühlt und gesagt: Den mache ich“, so Wolze.
MSV Duisburg steht jetzt auf einem Aufstiegsrang
Erfolgsserie
Der MSV Duisburg steht nach dem 3:1-Sieg in Rostock erstmals seit dem Zwangsabstieg auf einem Aufstiegsplatz. Die Zebras stehen hinter Spitzenreiter Dynamo Dresden auf dem zweiten Platz. In Rostock lief es aber erst nach einem Donnerwetter des Trainers in der Halbzeitpause.
Umfrage
Drei Siege in Folge - geht es so weiter für den MSV?

Drei Siege in Folge - geht es so weiter für den MSV?

 
Fotos und Videos
MSV tritt auf der Stelle
Bildgalerie
6.Spieltag
MSV mit Remis gegen Arminia
Bildgalerie
MSV
MSV gelingt Pokal-Überraschung
Bildgalerie
DFB-Pokal