Das aktuelle Wetter NRW 29°C
MSV Duisburg

Udo Kirmse ist neuer Chef des MSV Duisburg

17.02.2013 | 22:42 Uhr
Udo Kirmse ist neuer Chef des MSV Duisburg
Vor dem Spiel wurde der neue Vorstandsvorsitzende des MSV , Udo Kirmse (re.), vom Aufsichtsratsvorsitzenden Markus J. Räuber (l.) vorgestellt.Foto: Stephan Eickershoff / WAZ FotoPool

Duisburg.  Der Aufsichtsrat des MSV Duisburg wählte den 52-jährigen Udo Kirmse zum Vorstandsvorsitzenden und damit zum Nachfolger von Andreas Rüttgers. Markus J. Räuber ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates. Die Schaffung der neuen Satzung ist die Hauptaufgabe des Vorstandes.

Ist Udo Kirmse der Mann, der die Fusion des MSV Duisburg mit dem FCR 2001 Duisburg vorantreibt? Zur gestrigen Pressekonferenz eine Stunde vor dem Anpfiff des Spiels gegen den 1. FC Kaiserslautern erschien der 52-Jährige, den die E.-V.-Aufsichtsratsmitglieder am Samstag zum neuen Vorstandsvorsitzenden des MSV wählten, mit den Schals des MSV und des FCR. Damit befasste sich Kirmse am Sonntag nicht, es stehen auch so genügend wichtige Themen auf der Agenda. Kirmse rückt in einer schwierigen Phase an die Spitze des Vereins.

„Ich habe schon geschaut, ob der Stuhl angesägt ist. Ich weiß, dass das ein Schleudersitz ist“, eröffnete Kirmse die Pressekonferenz. Zwölf Monate Dieter Steffen, zehn Monate Andreas Rüttgers – Kontinuität sieht anders aus. Kirmse hofft, dass er es als erster MSV-Chef nach dem Rücktritt von Walter Hellmich vor gut zwei Jahren schafft, das Amt langfristig auszuüben.

MSV Duisburg
Schiri Schriever erhitzte beim MSV Duisburg die Gemüter

Goran Sukalo flog beim 0:0 des Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg gegen den 1. FC Kaiserslautern nach einem Kopfstoß gegen Alexander Baumjohann vom...

Kirmses Amtszeit läuft zunächst bis zum 31. Dezember 2014 – dann wäre die Amtsperiode seines Vorgängers Andreas Rüttgers abgelaufen. „Ich habe schon vor, längerfristig das Amt auszuüben“, erklärte Kirmse gestern.

Neue Satzung auf der Agenda

Am Samstag wählte der Aufsichtsrat Kirmse zum neuen Vorsitzenden. Laut Pressemitteilung fiel das Votum einstimmig aus. Zuvor musste er von seinem Posten als Aufsichtsratsvorsitzender zurücktreten. Diesen Job übt nun Markus J. Räuber aus. Qua Amt rückt Räuber damit auch in den Aufsichtsrat der KGaA.

Im November war Andreas Rüttgers zurückgetreten – im Kampf gegen die Insolvenz stand die Frage der Nachfolge lange Zeit hinten an. Jetzt sah der Aufsichtsrat allerdings Handlungsbedarf. „Wir haben in der Vakanz auf der zentralen Schlüsselfunktion im Verein eine Schwächung gesehen“, sagte Markus Räuber gestern. Derzeit arbeiten die Gremien an einer neuen Satzung. Ein Vorstand ohne einen Vorsitzenden – das wollte der Aufsichtsrat nicht mehr länger laufen lassen.

Einzelkritik
Brandy bester MSV-Spieler gegen Lautern - Note 6 für Sukalo

Fußball-Zweitligist MSV Duisburg erkämpfte sich am Sonntag mit einer ordentlichen Teamleistung ein 0:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Positiv stach...

Wie Räuber darlegte, schauten sich die Funktionäre auch nach externen Kandidaten um. Am Ende wurde es eine interne Lösung. Auch Vorstandsmitglied Robert Philipps hatte Ambitionen auf das Amt, er zog dann aber seine Kandidatur zurück und machte den Weg für eine einstimme Wahl frei. An der Zusammensetzung des Vorstandsteams soll sich zumindest kurzfristig nichts ändern. Kirmse: „Es gibt Überlegungen, aber zunächst bleibt es so wie es ist.“

Die Schaffung der neuen Satzung ist die Hauptaufgabe des Vorstandes. „Wir werden bei der Mitgliederversammlung 75 Prozent der Stimmen benötigen. Deshalb ist es meine Aufgabe, alle Seiten an diesem Prozess zu beteiligen. Störfeuer schaden uns nur“, so Kirmse.

Sein Verhältnis zu Geschäftsführer Roland Kentsch beschrieb er am Sonntag übrigens als „positiv, auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind.“

Dirk Retzlaff

Kommentare
21.02.2013
12:33
Udo Kirmse ist neuer Chef des MSV Duisburg
von JotZee | #4

Ich wünsche dem neuen Team viel Erfolg und "uns" Zurückhaltung. Die Anti-Funktionärs-Hetze beim MSV ist schon ziemlich heftig und meist unsachlich....
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Für Bajic hat beim MSV Duisburg einfach alles gepasst
Bekenntnis
Im Trainingslager spricht der 35-jährige MSV-Routinier Branimir Bajic über Auf- und Abstiege, die Gefahren des Jobs und eine Zukunft als Trainer.
Verteidiger Meißner peilt beim MSV einen Stammplatz an
Meißner
MSV-Innenverteidiger Thomas Meißner will in der 2. Bundesliga zu einer festen Größe werden. Es läuft wohl auf einen Dreikampf um zwei Plätze hinaus.
MSV-Chefscout Mertens geht in Rente - Glücksgriff Ishiaku
Mertens-Abschied
Nach 26 Jahren als Chefscout hört Dieter Mertens beim MSV auf. Er entdeckte unter anderem Tom Starke, verkannte aber auch das Talent von Arjen Robben.
Der MSV hat großen Torhunger und wenige Erkenntnisse
Vorberereitung
Mit dem 14:0 in Voerde endete eine MSV-Testspielserie, deren Aussagekraft gegen Null tendiert. Der Zweitligist erzielte in vier Spielen 47:0 Tore.
MSV wohnt im Trainingslager in Österreich zum Nulltarif
Saisonvorbereitung
Das Team des MSV Duisburg trainiert derzeit in den Kitzbühler Alpen. Die Zebra-Kicker schlafen in einem Hotel von Aufsichtsratchef Jürgen Marbach.
Fotos und Videos
MSV steigt nach 3:1-Sieg auf
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
So feierten die MSV-Fans den Aufstieg
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
2:1 Sieg gegen Münster
Bildgalerie
MSV
article
7630377
Udo Kirmse ist neuer Chef des MSV Duisburg
Udo Kirmse ist neuer Chef des MSV Duisburg
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/kirmse-ist-neuer-msv-chef-id7630377.html
2013-02-17 22:42
Andreas Rüttgers,Kirmse,Udo Kirmse,Zebras,MSV
MSV