Das aktuelle Wetter NRW 27°C
MSV-Splitter

Jovanovic will am Dienstag beim MSV trainieren

23.07.2012 | 22:24 Uhr
Jovanovic will am Dienstag beim MSV trainieren
Wechselt Ranisav Jovanovic zum MSV Duisburg?Foto: imago

Duisburg.  Stürmer Ranisav Jovanovic will am Dienstag im Training beim MSV Duisburg mit von der Partie sein. Trainer Oliver Reck bittet um 10 und 16 Uhr an der Westender Straße zum Training. Außerdem geht es in unseren MSV-Splittern um die U19.

STÜRMER: Ob Ranisav Jovanovic als neuer Stürmer für den MSV Duisburg in Frage kommt, wird sich vielleicht am Dienstag  klären. Zuletzt konnte eder ehemalige Spieler von Fortuna Düsseldorf seine Qualitäten nicht zeigen, da er sich im Training eine Oberschenkelverletzung zugezogen hatte. Am Montag schuftete der 31-Jährige in Düsseldorf bei Fitmacher Bernd Restle. Heute will Jovanovic im Training in Meiderich mit von der Partie sein.

MSV Duisburg
MSV testet Ranisav Jovanovic am Samstag

Wegen einer Oberschenkelverletzung verpasste Gastspieler Ranisav Jovanovic den Test des MSV Duisburg beim KFC Uerdingen. Am Samstag soll Jovanovic gegen den niederländischen Ehrendivisionär Heracles Almelo getestet werden. Danach wird eine Entscheidung fallen, ob Jovanovic verpflichtet wird.

TRAINING: Um 10 Uhr absovieren die Zebras heute in Meiderich  eine Trainingseinheit. Morgen bittet Coach Oliver Reck um 10 und um 16 Uhr an der Westender Straße zum Training.

TEST: Die U 19 des MSV Duisburg trifft heute um 14.30 Uhr in einem Vorbereitungsspiel auf die Seniorentruppe des NFC Orlandina aus Italien. „Orlandina bereitet sich in Deutschland auf die Saison vor und spielt unter anderem gegen die Regionalliga-Mannschaft der Sportfreunde Siegen. Für uns ist das schon ein interessanter Vergleich, zumal wir auch körperlich ganz anders gefordert werden“, sagt MSV-Trainer Carsten Wolters.

ABSCHIED: U-19-Coach Carsten Wolters hatte in der abgelaufenen Saison noch 26 Punktspiele für den Bochumer Landesligisten SV Höntrop bestritten. Das Kapitel lässt „Erle“ nun ausklingen. „Ich stehe in Höntrop nur für den äußersten Notfall noch als Stand-by-Akteur zur Verfügung. Die Zeit hat mir Spaß gemacht, aber als U-19-Trainer ist der Arbeitsumfang in Duisburg einfach größer als zuvor bei der U 17. Wenn so etwas dann in Stress ausartet, lasse ich es lieber.“ Wolters will dafür künftig die Chance nutzen, sich die Auftritte der MSV-Profis in der Schauinslandreisen-Arena anzusehen.

we



Kommentare
25.07.2012
15:40
Jovanovic will am Dienstag beim MSV trainieren
von DonKlosimHals | #6

Soviel zum Thema, wir suchen junge hungrige,talentierte Spieler die man heran führen kann.Man muss sich das mal anschauen was andere Vereine alles tun um an Talente zu kommen.RW Erfurt holt sich hier aus Oberhausen einen aus der Kreisliga um den für die driitte Liga spielen zu lassen.
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/oberhausen/den-sprung-gewagt-id6913137.html

Und was machen die Scouts vom MSV sich in Altenheimen und Behindertenwerkstätten umschauen.Ich fass es nicht.Und Ivo nur im Ausland obwohl man so manches direkt vor der Haustüre finden kann wenn man denn die Augen aufmacht.Aber son Vogel holen wollen kaum Einsätze,andauernd verletzt und kurz vor der Rente.Versteh wer will wir wollen aufbauen,können eh nicht vorne mit Geigen und es sollen trotzdem wieder Invaliden geholt.....Ist es wirklich schon so heiss?

25.07.2012
12:43
Jovanovic will am Dienstag beim MSV trainieren
von wmrudi | #5

Idir Ouali unterschreibt bei Dresden! Wäre ein sehr interessanter Spieler für uns gewesen!Wahrscheinlich zu günstig! Wir brauchen ALTE abgetackelte Profis,denen man dann noch einen Rentenvetrag gibt! So wird das NIX!

25.07.2012
10:11
Jovanovic will am Dienstag beim MSV trainieren
von Pokalschreck65 | #4

Hat dann wohl doch nicht geklappt mit dem Trainieren!!! Die alten geschundenen Knochen halt! Mensch Ivo werd endlich wach. Laut RP haste ja noch andere Optionen! Zieh mal eine davon. Ruckzuck is nämlich Winterpause!!!

25.07.2012
07:08
Jovanovic will am Dienstag beim MSV trainieren
von wmrudi | #3

Jetzt ist ein wenig Geld in der mauen Kasse.Diese soll jetzt für einen "alten",verletzungsanfälligen Spieler ausgegebn weren? Hat man doch Geld zuviel?Oder kann man mit Geld in Duisburg nicht umgehen?Lernt man nicht aus Fehlern(Rentenvertrag fuer Jula)?! So ein Spieler sprengt das Gehaltsgefüge.Schlimmer noch,der ist mehr beim Doc als auf dem Trainingsplatz.WARUM kann man nicht auf junge Spieler setzen?Was ist mit dem Hofmann aus der Nachbarstadt?Beim Wagner hat man sich schon verzockt!Und weitere alte abgetakelte standby Profis,brauchen wir in Duisburg nicht!Diese Saison kann ruhig aufgespielt werden.Kein Platz für oben und für unten hoffetlich auch nicht!Also junge Spieler ins Becken schmeissen!Vielleicht ist es aber auch ein "geiles"Gefühl mit Kohle um sich zu schmeissen!

24.07.2012
17:46
Jovanovic will am Dienstag beim MSV trainieren
von racoon71 | #2

Also ich weis nicht , denke mal sollte abstand von eine Verpflichtung Jovanovic nehmen den so richtig in schwung kommt er wohl nicht .

Wenn man den Berichten glauben schenken mag will der blaue Nachbar den Stürmer Hofmann abgeben , tja da würde ich dann eher ihn nehmen den im gegenteil zu Jovanovic ist er Jünger und fällt wohl nicht immer wegen kleine weh wechen aus. Denke von der fertigkeiten her sind beiden eben mit einen Fragzeichen zu sehen.

Wenn man nun die Ede kohle sofort investieren kann dann nochmal bei Veigneau fragen sollte es nicht klappen , eben den S.Hennen testen oder Wolze zurückziehen so wie es schon ein anderer User geschrieben hat .

24.07.2012
17:43
Jovanovic will am Dienstag beim MSV trainieren
von liebelebenleidenschaft | #1

Mööp

Aus dem Ressort
MSV-Keeper Michael Ratajczak redet nicht über Druck
Ratajczak
Der Duisburger Torhüter hatte an der Auftaktniederlage der Zebras in Regensburg einige Tage zu knabbern. Er weiß, dass am Samstag gegen Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach der erste Sieg her muss. "Jetzt geht es darum, den Kopf frei zu bekommen und es besser zu machen.“
Pierre De Wit will sich seinen Platz beim MSV erarbeiten
De Wit
Dass der Stellvertreterposten nicht automatisch ein Freifahrtschein für den Ligabetrieb ist, musste Pierre De Wit bereits beim Auftakt in Regensburg feststellen. Dort musste er zunächst auf die Bank und Tim Albutat den Vortritt lassen. „Ich muss mir meinen Platz erarbeiten“, sagt „Piero“.
Bajic-Rückkehr ins MSV-Drittligateam noch nicht absehbar
MSV
Für Branimir Bajic waren die letzten Wochen die Hölle. Wegen seines Pfeifferschen Drüsenfiebers konnte der Abwehrchef des MSV nicht viel tun. „Ich bin ungeduldig. Da fällt das natürlich besonders schwer“, so der 34-Jährige, der sich über Einsätze in der Reserve auf das gewünschte Level bringen will.
MSV-Kapitän Bohl behält nach Auftakt-Pleite die Ruhe
Steffen Bohl
Steffen Bohl, neuer Kapitän des Drittligisten MSV Duisburg, will mit den Zebras möglichst schnell in die Spur kommen. „Wir wissen alle, dass der Druck nach der ersten Niederlage im ersten Meisterschaftsspiel bereits da ist. Damit müssen wir umgehen“, sagt er vor dem Duell mit Sonnenhof Großaspach.
MSV nach Auftaktpleite bereits unter Druck - Gegenwind droht
MSV-Kommentar
Der Auftakt der neuen Drittliga-Saison ging für den MSV Duisburg gründlich in die Hose. Bei einem weiteren Misserfolg so früh im neuen Spieljahr droht der Rückenwind für Neu-Coach Gino Lettieri zu Gegenwind zu werden. Schon jetzt stehen die Zebras also unter Druck. Ein Kommentar.
Umfrage
Gino Lettieri ist neuer MSV-Trainer - Der richtige Mann?

Gino Lettieri ist neuer MSV-Trainer - Der richtige Mann?

 
Fotos und Videos
Fans feiern Lizenz für den MSV
Bildgalerie
Fußballfans
Fan-Flashmob beim MSV Duisburg
Bildgalerie
Fußballfans