Das aktuelle Wetter NRW 13°C
MSV

Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig

04.03.2013 | 20:04 Uhr
Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig
Maurice Exslager (l.) war im richtigen Moment zur Stelle und zimmerte den Ball aus 17 Metern zum 1:0-Siegtreffer für den MSV Duisburg in die Maschen. Foto: Hayrettin Özcan / WAZ FotoPool

Duisburg.   Der MSV Duisburg schlägt überraschend den Aufstiegskandidaten Eintracht Braunschweig mit 1:0. Maurice Exslager bringt die Zebras in der 62. Minute zum Jubeln - und von Platz 16 auf Platz 13 der 2. Bundesliga.

Junioren-Nationalspieler Andre Hoffmann (19), der von seinem Herzensklub MSV Duisburg in der Winterpause zu Bundesligist Hannover 96 wechselte, drückte seinen ehemaligen Mitspielern am Montagabend im Zweitligaduell gegen Aufstiegsaspirant Eintracht Braunschweig live vor Ort die Daumen. Hoffmann sollte öfter vorbeischauen: Die Zebras siegten 1:0 (0:0) und schoben sich auf einen Nichtabstiegsplatz vor.

Der Außenseiter von der Wedau begann die Partie ohne großen Respekt. Daniel Brosinski prüfte Braunschweigs Torwart Daniel Davari mit einem Freistoß (12.). Auf der Gegenseite musste MSV-Keeper Felix Wiedwald gegen den freistehenden Dominik Kumbela retten (14.). Die größte Duisburger Chance vor dem Seitenwechsel vergab Ranisav Jovanovic, der ein feines Zuspiel von Julian Koch haarscharf am langen Eck vorbeizirkelte (18.).

MSV-Liebling Exslager bringt die Duisburger auf die Siegesstraße

Nach der Pause hatte zunächst Kumbela Braunschweigs Führung auf dem Fuß, zielte aber volley um wenige Zentimeter vorbei (52.). Eine Energieleistung von MSV-Publikumsliebling Maurice Exslager, der den Ball aus 17 Metern nach einem langen Ball von Timo Perthel über Eintracht-Torwart Davari jagte (62.), brachte den MSV auf die Siegerstraße.

Fast hätte Exslager im Anschluss an eine missglückte Braunschweiger Abseitsfalle auf 2:0 erhöht, aber sein Versuch zischte knapp am langen Eck vorbei (75.). Auch so reichte es am Ende für die taktisch clever operierenden Duisburger zum ersten Sieg im Jahr 2013. Der MSV schöpft damit neuen Mut im Existenzkampf. Die Eintracht verlor zwar nach dem 1:2 gegen 1860 München das zweite Spiel in Folge , bleibt aber mit elf Punkten Vorsprung auf Kaiserslautern Tabellenzweiter.

 

Die Startaufstellungen:

Duisburg: Wiedwald - Brosinski, Bajic, Bomheuer, Wolze - Koch, Sukalo - Brandy, Exslager, Perthel - Ranisav Jovanovic.

Braunschweig: Davari - Bohl, Bicakcic, Dogan, Reichel - Theuerkauf - Elabdellaoui, Kratz, Boland, Petersch - Kumbela.

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

MSV Duisburg - Braunschweig 1:0

Thomas Tartemann



Kommentare
06.03.2013
18:11
Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig
von Westmeiderich1902 | #31

Jenau Nase abputzen und weiter PUNKTEN........

06.03.2013
16:23
Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig
von racoon71 | #30

Klar sollte man auf den Teppich bleiben , es war ein wichtiger Sieg aber das Ende ist noch nicht in sicht von daher muss man eben aufpassen .

Es könnte sich schon am nächsten Spieltag wieder alles anders darstellen , deswegen sag ich ja es wird noch verdammt schwer die Klasse zu halten .

Dennoch hat keiner damit gerechnet das man gegen Lautern und Braunschweig was holt und nun eben versuchen was in Berlin zu holen denn eigentlich wie sagt man so schön kann man da nicht Verlieren ...
Also holt man einen Punkt in Berlin wäre ich zufrieden ....

Ich habe die Braunschweiger spiele nicht alle verfolgt , klar kann schon ein spieler wichtig sein aber alles alleine an Kruppke ausmachen weis nicht , dafür die Braunschweig eigentlich sehr stark genug ..

05.03.2013
19:30
Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig
von Zebra85 | #29

Ich freue mich sehr über diesen Sieg gegen Braunschweig denn so einfach waren die nicht es war einfach die gute leistung von uns das wir die gegen die Wand gespielt haben.
Und wenn wir gegen Braunschweig 1-0 gewinnen und Dresden gegen Hertha BSC Berlin auch 1-0 gewinnen dann können wir auch eine sehr gute Chance haben am Sonntag bei Hertha zu gewinnen.
Freue mich jetzt schon auf Sonntag. Und noch was schaut euch mal unsre 2te Mannschaft an, die haben auch als Abstiegsbedrohten gegen den 2ten Viktoria Köln gewonnen. Hut ab für unsere beiden Mannschaften!!!!!!
NUR DER MSV

05.03.2013
18:58
Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig
von Westmeiderich1902 | #28

@ racoon dann solltest du auch das von Lapo gelesen haben
"""""Natürlich war es nicht DIE Bestleistung der Braunschweiger (mit der sie ihre 50+ Punkte geholt haben), aber dann hätten wir natürlich auch nicht gegen die gewinnen können. Denn als 14.,15., 16. schlägt man nun mal keinen am Limit spielenden Aufsteiger in spe."""""

05.03.2013
18:53
Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig
von Westmeiderich1902 | #27

Vielleicht nen bissel umständlich geschrieben ( RESTALK ) aber es ist und bleibt meine Meinung das Braunschweig uns mit Kruppke das Leben viel viel schwerer gemacht hätte.Und wenn die in Führung gegangen wären dann Prost Mahlzeit,das dreht man in der jetzigen Situation nicht mal einfach so um wie gegen Regensburg,Ich betrachte die Sache lieber realistisch und freue mich über einen glücklichen dreckigen Arbeitssieg,3 Punkte und das die Truppe Aufopferungsvoll gekämpft und alles gegeben hat.
Dennoch sollte man auf dem Teppich bleiben, man hängt schneller wieder in der Shice als man gucken kann.Aber eins ist 100% sicher ,der MSV ist mit Coach Kosta auf dem richtigem Weg um die Klasse diese Saison zu halten und in der nächsten Saison werden wir Spass an einer spiel starken Truppe haben.Und was schönreden was nicht so ist das ist nicht meine Welt...........

05.03.2013
17:24
Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig
von racoon71 | #26

Komisch das ich hier nur lesen Braunschweig hier und da was gefehlt , irgendwie wird hier nur der gegner schlecht gemacht und nicht auf die doch sehr gute Leistung vom MSV eingegangen ..

Kruppke hat gefehlt und da fehlt da noch was bei Braunschweig , man Lobt doch mal die MSV Truppe und lasst doch mal den Gegner an der seite ..man man man

ist schon wie Lapo geschrieben hat , hier wird teilweise nur auf die Fehlende stärke des Gegners hingewiesen und kaum auf das gute MSV Spiel ..schade

05.03.2013
14:55
Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig
von Eifelzebra | #25

@23,

mit Jovanovic geht es mir auch so. Was fand ich den anfangs sch..., jetzt überzeugt der mich immer mehr. Noch zu viele Ungenauigkeiten, aber ganz anders als Diva Domo mit Leidenschaft. Und mit Luft nach oben

05.03.2013
14:44
Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig
von putti | #24

Wir haben nur gewonnen, weil einer gefehlt hat, was für eine Theorie.
Haben die Braunschweiger alle Spiele mit Kruppke gewonnen?
Wenn der ganze Erfolg an einem Mann hängt kannst Du die Mannschft doch vergessen, zum Glück ist es nicht so.

05.03.2013
13:05
Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig
von Zebrabier | #23

Super, dass die Truppe unter diesem Druck den Aufsteiger (laut Kosta) geschlagen hat.
Bin auch froh das Wiedwald wieder im Tor steht, denn bei aller Liebe, Müller ist kein Ersatz für ihn. Außerdem muss ich mal Jovanovic loben, den ich am Anfang als abgewrackten Düsseldoofen bezeichnet habe, aber der hängt sich in den letzten Spielen voll rein und gibt auch alles. Weiter so. Mit dieser Einstellung ist für die Jungs auch in Berlin eine Überraschung möglich.

05.03.2013
12:25
Exslager beschert MSV Duisburg 1:0-Sieg über Braunschweig
von Eifelzebra | #22

@21,

na und? Dafür haben bei uns Berbe, Domo und da Silva nicht gespielt, das traf uns viel härter :-D

Aus dem Ressort
Der MSV Duisburg verliert das verflixte 13. Spiel
Serie
Die starke Serie von Partien ohne Niederlagen des Fußball-Drittligisten MSV Duisburg riss bei der 0:2-Pleite in Cottbus. Manager Ivica Grlic sprach nach der Partie von einer vermeidbaren Niederlage. Und das lag nicht an der Elfmeter-Entscheidung des Schiedsrichters.
MSV-Kapitän Bohl kann Pleite gegen Ex-Klub nicht verhindern
Einzelkritik
Steffen Bohl hatte vor dem Spiel gehofft gegen seinen ehemaligen Klub jubeln zu dürfen. Daraus wurde aber nichts. Der MSV-Kapitän zeigte aber eine solide Partie. Nico Klotz und Dennis Grote blieben dabei unter ihren Möglichkeiten. Die Einzelkritik.
MSV Duisburg kassiert 0:2-Pleite gegen Energie Cottbus
14. Spieltag
Die Serie ist gerissen: Nach zwölf Spielen ohne Niederlage musste sich der MSV Duisburg am 14. Spieltag der 3. Liga nun doch geschlagen geben. In Cottbus kassierte das Team von Trainer Gino Lettieri eine 0:2-Pleite. Der MSV musste eine harte Elfmeter-Entscheidung hinnehmen.
MSV Duisburg will die Chance zum Absetzen nutzen
MSV-Vorschau
Auf den MSV Duisburg warten jetzt zwei Duelle gegen Zweitliga-Absteiger. Zebra-Kapitän Steffen Bohl wertet die Partie bei seinem Ex-Verein und danach gegen die hochgewetteten Dynamos aus Dresden nicht als „saisonentscheidend.“ Bohl: „Wir können uns aber in den Duellen eine gute Basis erarbeiten.“
MSV Duisburg trifft wieder auf den TV Jahn Hiesfeld
Niederrheinpokal
Im Viertelfinale des FVN-Pokals kommt es zur Neuauflage des letzten Endspiels. Oberligist TV Jahn Hiesfeld empfängt den MSV Duisburg. Setzen sich die Zebras durch, käme es im Halbfinale zum Sieger der Partie zwischen dem TV Kalkum-Wittlaer und Rot-Weiß Oberhausen.
Umfrage
0:2 in Cottbus, auch den MSV hat's erwischt! Wie ist die erste Niederlage zu deuten?

0:2 in Cottbus, auch den MSV hat's erwischt! Wie ist die erste Niederlage zu deuten?

 
Fotos und Videos
MSV gewinnt 6:1 gegen Hönnepel
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Tabellenführung verpasst
Bildgalerie
Viele Chancen vergeben
MSV tritt auf der Stelle
Bildgalerie
6.Spieltag