Das aktuelle Wetter NRW 23°C
DFB-Pokal

Ein rabenschwarzer Tag für den MSV Duisburg in Karlsruhe

31.10.2012 | 22:14 Uhr
Ein rabenschwarzer Tag für den MSV Duisburg in Karlsruhe
Sah die rote Karte in Karlsruhe: MSV-Torhüter Felix Wiedwald.Foto: Christoph Reichwein/imago

Karlsruhe.  Der MSV Duisburg verlor das für den Klub so überlebenswichtige Zweitrunden-Spiel im DFB-Pokal beim KSC mit 0:1. Damit gehen den Zebras 530.000 Euro zuzüglich der Einnahmen aus dem Achtelfinale durch die Lappen. Goran Sukalo und Felix Wiedwald flogen in Karlsruhe vom Platz.

Und nun?

Der MSV Duisburg erlebte gestern Abend im Wildparkstadion des Karlsruher SC einen Alptraum. Wie das Erwachen sein wird? Vermutlich fürchterlich. Der Fußball-Zweitligist verlor das für den Klub so überlebenswichtige Zweitrunden-Spiel im DFB-Pokal beim KSC mit 0:1 (0:0). Damit gehen dem MSV 530.000 Euro zuzüglich der Einnahmen aus dem Achtelfinale durch die Lappen.

Geschäftsführer Roland Kentsch und Andreas Rüttgers verfolgten mit versteinerter Miene das Spiel von der Tribüne aus. Die Nachlizenzierung wird für den MSV nun noch schwieriger.

Kempe köpfte den Karlsruher SC zum Sieg

Fünf Minuten vor dem Abpfiff köpfte ausgerechnet Dennis Kempe, Sohn des früheren MSV-Bundesliga-Spielers Thomas Kempe, den Drittligisten zum Sieg. Zu diesem Zeitpunkt standen nur noch zehn Duisburger auf dem Platz. Goran Sukalo sah in der 80. Minute die Gelb-Rote Karte.

2. Liga
VfL und MSV - Auf der Schattenseite des Reviers

Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 spielen sogar auf der internationalen Fußballbühne in großen Rollen. Der VfL Bochum und der MSV Duisburg...

Und es kam noch dicker für die Zebras. Schiedsrichter Tobias Stieler zeigte Torwart Felix Wiedwald in der Schlussminute die Rote Karte und löste damit wütende Proteste der Duisburger aus. Schiri-Beobachter Eugen Strigel erklärte hinterher: „Der Schiedsrichter hat mir gesagt, dass Wiedwald den Ball gegen ihn geworfen hat.“ Mittelfeldspieler Andre Hoffmann formulierte die Duisburger Version: „Felix wollte den Ball nur zur Mittellinie werfen. Das ist sein erster Platzverweis. Er sitzt fix und fertig in der Kabine.“ Hoffmann weiter: „Wir wollten hier sportlich Erfolg haben, ein Mann hat uns alles versaut.“ „So macht Fußball keinen Spaß“, schimpfte Goran Sukalo, der nach seinem Platzverweis im Kabinentrakt einen Kleiderständer mit zehn Bügeln umgerissen hatte.

Benjamin Kern und Branimir Bajic fielen unerwartet aus

MSV-Trainer Kosta Runjaic sagte nach der Partie: „Wir hatten einen schlechten Tag. Aber es gab Leute auf dem Platz, die hatten einen sehr, sehr schlechten Tag.“ So sei vor  dem Freistoß, der zum Tor des Tages führte, kein Foul von Sören Brandy vorausgegangen.

Für das Pokalaus waren die Duisburger allerdings in erster Linie selbst verantwortlich. Das Team vollzog einen deutlichen Rückschritt gegenüber der Partie in Sandhausen. Viele Bälle kamen nicht an. Antonio da Silva war auf der zentralen Mittelfeldposition ein Totalausfall, auch Stürmer Srdjan Baljak erlebte einen rabenschwarzen Abend.

MSV Duisburg
Existenz des MSV als Profiverein ist gefährdet

Nach einer enttäuschenden zweiten Halbzeit verlor der MSV Duisburg mit 0:2 gegen den FC Ingolstadt und bleibt in der 2. Bundesliga Tabellenletzter....

Sören Brandy setzte nach neun Minuten den Ball per Seitfallzieher über das Tor, in der 43. Minute verfehlte Daniel Brosinski das Tor mit einem 17-Meter-Schuss. Und Adli Lachheb scheiterte im zweiten Durchgang per Kopf nach einem Freistoß. Mehr Chancen konnte sich der MSV in den 90 Minuten nicht erspielen.

Auch der Karlsruher SC  geizte mit Tormöglichkeiten. Die beste vergab Rouwen Hennings fünf Minuten vor der Pause. Er scheiterte an Wiedwald, der mit einem erstklassigen Reflex reagierte.

Notgedrungen musste Coach Kosta im Wildpark eine ungewöhnliche Abwehrreihe aufbieten. Kurzfristig fielen mit Benjamin Kern und Branimir Bajic zwei Stammkräfte aus. Kapitän Bajic weilte in Bosnien, weil dort sein Vater überraschend im Alter von 55 Jahren an einem Herzinfarkt verstarb. Kern fehlte wegen einer angebrochenen Rippe. Youngster Dustin Bomheuer spielte für Bajic in der Innenverteidigung, Daniel Brosinski verteidigte für Kern hinten rechts.

An Bomheuer und Brosinski lag es am Ende nicht, dass die Zebras auch im zweiten Jahr nach der letzten Finalteilnahme den Zauber von Berlin verpassen werden.

Thomas Tartemann und Dirk Retzlaff

Kommentare
03.11.2012
08:33
Was soll das - Coach Boelli?
von boelli | #48

Nicht mehr zu ertragen ist, dass einige etwas sehen was einfach nicht da ist! Wenn das mit der MSV so weiter geht, ist de Abstieg besiegelt. Das kann...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Andreas Tappe: Der Mann, den die MSV-Spieler auch mal hassen
Trainerteam
Der Athletiktrainer schafft in St. Johann die physischen Voraussetzungen für die Saison. Er weiß: „Wir haben eine sehr motivierte Mannschaft.“
MSV Duisburg spielt an einem Samstag beim VfL Bochum
Spielplan
Die Zweitliga-Saison beginnt mit dem Eröffnungsspiel MSV Duisburg gegen den 1. FC Kaiserslautern. Die DFL hat die ersten beiden Spieltage terminiert.
Poggenberg erwartet beim MSV einen harten Konkurrenzkampf
Poggenberg
MSV-Neuzugang Dan-Patrick Poggenberg fühlt sich beim MSV Duisburg schon heimisch und hofft, dass Freundin Johanna bald in Bochum studieren kann.
MSV Duisburg besiegt Albaniens Meister nach Tor von Dausch
Testspiel
Zweitligist MSV Duisburg hat auch das fünfte Testspiel der Vorbereitung ohne Gegentreffer gewonnen. Albaniens Meister war aber ein harter Prüfstein.
Onuegbu sorgt für Abkühlung beim MSV-Training
Splitter
Der Stürmer ist beim MSV-Training mit Wasserladungen und Eiswürfeln zur Stelle. MSV-Aufsichtsratschef Jürgen Marbach fing indes einen Marder ein.
Fotos und Videos
MSV steigt nach 3:1-Sieg auf
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
So feierten die MSV-Fans den Aufstieg
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
2:1 Sieg gegen Münster
Bildgalerie
MSV
article
7250519
Ein rabenschwarzer Tag für den MSV Duisburg in Karlsruhe
Ein rabenschwarzer Tag für den MSV Duisburg in Karlsruhe
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/ein-rabenschwarzer-tag-fuer-den-msv-duisburg-id7250519.html
2012-10-31 22:14
MSV Duisburg,Zebras,DFB-Pokal,Meidericher SV,Karlsruhe
MSV