Das aktuelle Wetter NRW 13°C
MSV

MSV Duisburg hat Dorge Kouemaha an der Angel

15.01.2013 | 22:30 Uhr
MSV Duisburg hat Dorge Kouemaha an der Angel
Beim MSV im Fokus: Frankfurts Dorge Kouemaha.Foto: imago

Lara.   Dorge Kouemaha spielt seit vergangenen Sommer für Eintracht Frankfurt. Der Ex-Duisburger kam bei den Hessen aber bislang auf nur zwei Einsätze. Frankfurts Manager Bruno Hübner nutzt jetzt die Kontakte zu seinem alten Verein MSV. Kehrt Kouemaha zurück zu den Zebras?

Der erste Türkei-Test ging zumindest vom Ergebnis her daneben. In Belek unterlag der MSV dem Liga-Konkurrenten 1. FC Köln 1:3 (0:0). „Im ersten Durchgang haben wir uns gut bewegt. Die zweite Hälfte hat mir dann nicht mehr so gefallen. Ich ärgere mich grundsätzlich über Niederlagen, kann das Resultat aber gut einschätzen“, stellte MSV-Coach Kosta Runjaic fest. Zum Wiedersehen mit „Riese“ Stefan Maierhofer, der es 2011 mit Duisburg bis ins Pokalfinale nach Berlin schaffte, kam es nur am Rande der Partie.

Der vom Kölner Boulevard als „Torlatte“ getaufte Maierhofer bekam nach seinem FC-Debüt gegen Burghausen (3:2) eine Verschnaufpause, plauderte unter anderem mit seinem früheren Mitspieler Goran Sukalo. Beide Teams lieferten sich zunächst eine offene Partie, in der Duisburg anfangs Druck machte. Die erste Chance auf Vorarbeit von Sukalo und Kevin Wolze vergab Ranisav Jovanovic (8.), dem der Ball vom Knie über das Geißbock-Tor sprang. Die Defensive des MSV, in der Kostadin Velkov (23) als Gastspieler auflief, bekam anschließend mehr zu tun.

Runjaic zeigte sich erfreut

Kacper Przybylko (23.), der später wegen Ellenbogenbruchs laut fluchend ausgewechselt werden musste, und Thomas Bröker (28.) scheiterten jeweils an Zebra-Keeper Roland Müller. Nach dem Pausentee fielen die Treffer: Flanke Hector, Schuss Fabian Schnellhardt – 1:0 (71.). Daniel Royer legte das 2:0 nach (74.), bevor Jürgen Gjasula in seinem ersten Spiel nach langer Herzmuskelentzündung per Elfmeter verkürzte (80.). Yannick Gerhardt stellte schließlich den Endstand her (84.).

„Dass Gjasu und Markus Bollmann nach langer Leidenszeit wieder auflaufen konnten, war erfreulich“, so Runjaic. Gjasula strahlte: „Ich bin müde, aber glücklich. Die Einheiten, die ich bisher mit dem Team gemacht habe, spürt man schon. Bis ich wieder der Alte bin, dauert es noch. Aber es kommt noch mehr.“

MSV hat alle Lizenzauflagen erfüllt

2. Fußball-Bundesliga
Brandy will seine Torquote beim MSV Duisburg verdoppeln

Sören Brandy ist in der aktuellen Saison Duisburgs gefährlichster Offensivmann. „Ich versuche, meine vier Tore, die mir bisher gelungen sind, zu...

Eine erfreuliche Nachricht erreichte den Zebratross von der Lizenzfront. Nach dem fristgerechten Einreichen der Unterlagen hat der MSV alle Auflaufen erfüllt. Der schriftliche Bescheid aus Frankfurt wird in den nächsten Tagen in Duisburg eintreffen. Jetzt kann auch Manager Ivo Grlic Gas geben. Bisher gelang es ihm, den Kader zu verschlanken. Jetzt soll Substanz zugeführt werden.

Mit Dorge Kouemaha (29/Eintracht Frankfurt) zappelt ein Brecher an der Angel. Kouemaha spielte 2008 bereits für Duisburg (34 Spiele, 15 Tore), unterschrieb dann einen Vierjahresvertrag beim FC Brügge. Nach einem Leihgeschäft mit Kaiserslautern wechselte der Kameruner im Sommer zur Eintracht, kam dort aber nur auf zwei Einsätze. Frankfurts Manager Bruno Hübner nutzt jetzt den kurzen Draht zu seinem alten Verein MSV . . .

MSV (1. Halbzeit): Müller – Kern, Velkov, Bajic, Perthel – Sukalo, Koch – Brosinski, Wolze – Jovanovic, Baljak. MSV (2. Halbzeit): Lenz – Hennen, Lachheb, Bomheuer, Abdulla – Berberovic, Öztürk – Brandy, Gjasula – Rybacki, Baljak (69. Bollmann). Tore: 1:0 Schnellhardt (71.), 2:0 Royer (74.), 2:1 Gjasula (80.), 3:1 Gerhardt (84.).

Thomas Tartemann

Kommentare
17.01.2013
07:50
MSV Duisburg hat Dorge Kouemaha an der Angel
von Eifelzebra | #8

Ivo hat mich sehr enttäuscht mit seinem RP Interview kurz vor dem Hoffmann-Wechsel, da habe ich mir mehr Klarheit erhofft und nix wie z.B. bei den...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Euphorische Fans feiern den Aufstieg des MSV Duisburg
MSV
Rund 10.000 MSV-Fans haben am Pfingstsonntag auf dem Burgplatz vor dem Duisburger Rathaus den Aufstieg ihrer Mannschaft in die Zweite Liga gefeiert.
MSV-Spieler lassen den Duisburger Rathausbalkon beben
MSV II
Die MSV-Spieler feierten im Aufstiegsrausch auf dem Balkon des Duisburger Rathauses. OB Sören Link empfing die Mannschaft im Aufstiegs-Shirt.
Onuegbu sieht "sehr gute Perspektive" beim MSV Duisburg
Stimmen
Die Feier mit rund 10.000 Fans war für Zlatko Janjic "der krönende Abschluss". Kingsley Onuegbu hofft auf einen neuen MSV-Vertrag. Die Stimmen.
Der MSV verpasst in Wiesbaden die Drittliga-Meisterschaft
MSV
Der MSV Duisburg beendet mit einem 0:1 in Wiesbaden die Saison, Drittliga-Meister wird Arminia Bielefeld. Gefeiert haben die Zebras trotzdem.
ASC Duisburg fährt mit Vorsprung nach Hannover
Wasserball
Die ASCD-Wasserballer treten im Play-off-Halbfinale zweimal bei WaSpo an. Zwei Siege fehlen dem Team zum Finaleinzug.
Fotos und Videos
MSV steigt nach 3:1-Sieg auf
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
So feierten die MSV-Fans den Aufstieg
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
2:1 Sieg gegen Münster
Bildgalerie
MSV
article
7485416
MSV Duisburg hat Dorge Kouemaha an der Angel
MSV Duisburg hat Dorge Kouemaha an der Angel
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/ein-dorsch-an-der-angel-id7485416.html
2013-01-15 22:30
MSV Duisburg,Zebras,2. Liga,Zweite Liga,2. Fußball-Bundesliga
MSV