Das aktuelle Wetter NRW 9°C
MSV-Splitter

Duisburgs Hoffmann lässt Willi bei Dopingprobe wieder zappeln

27.09.2012 | 21:40 Uhr
Duisburgs Hoffmann lässt Willi bei Dopingprobe wieder zappeln
Duisburgs Andre Hoffmann benötigte nach dem Braunschweig-Spiel vier Stunden zur erfolgreichen Abgabe der Dopingprobe.Foto: imago

Duisburg.  Wenn's mal wieder länger dauert: MSV-Mitarbeiter Tobias Willi muss warten, weil Andre Hoffmann kein Bier trinkt. "Doc" Christian Schoepp ist indes guter Hoffnung, dass sich das MSV-Lazarett in absehbarer Zeit lichtet. Die MSV-Splitter.

DOPINGPROBE: MSV-Mitarbeiter Tobias Willi hat es nicht leicht. In Kaiserslautern musste der frühere Flügelflitzer vier Stunden warten, bis Andre Hoffmann die Dopingprobe erfolgreich abgeben konnte. Neben Goran Sukalo bestimmte das Los auch in Braunschweig Hoffmann wieder als Testperson. Und wieder zog sich der Prozess lange hin, rund drei Stunden ließ Hoffmann Willi zappeln. Gerne helfen Fußballer auch mit Gerstensaft nach, wenn sie Probleme bei der Dopingprobe haben, bei Hoffmann nutzte das nichts. Tobias Willi: „Das würde helfen, doch Andre trinkt kategorisch kein Bier.“

LAZARETT: MSV-„Doc“ Christian Schoepp ist guter Hoffnung, dass sich das MSV-Lazarett in absehbarer Zeit lichtet. Markus Bollmann soll  nach erfolgreicher Leistenoperation in rund zehn Tagen wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Julian Koch unterzog sich in dieser Woche einer erneuten Knieuntersuchung, der Blondschopf soll am Montag, 8. Oktober, wieder mit den Kollegen trainieren . Im Zeitplan ist Timo Perthel, der einen Mittelfußbruch auskuriert . Schoepp: „In der Regel verheilt ein Bruch in 100 Tagen.“ Der  Linksverteidiger hatte sich im Juli verletzt. Für Jürgen Gjasula steht am kommenden Montag ein wichtiger Termin ins Haus. Der Mittelfeldspieler unterzieht sich  einer intensiven Herzuntersuchung. Schoepp: „Danach wissen wir, wo Jürgen steht und wie seine Perspektiven für die nächsten Wochen sind.

TRAINING: Heute trainieren die Zebras um 14 Uhr an der Westender Straße. Morgen sind sie um 10.30 Uhr in Meiderich am Ball. Das Abschluss-Training am Sonntag findet  dann unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.



Kommentare
28.09.2012
18:11
Duisburgs Hoffmann lässt Willi bei Dopingprobe wieder zappeln
von rrduisburg | #1

Super Nachricht.

Aus dem Ressort
Der MSV Duisburg sucht seine Abwehrformation
Defensive
Seit Wochen wechselt Trainer Gino Lettieri seine Innenverteidiger. Nach der englischen Woche will sich der Coach des Fußball-Drittligisten MSV Duisburg auf eine Stammbesetzung festlegen. Dabei hat der 47-Jährige die Qual der Wahl.
Neuzugang Feltscher ist mit dem Kopf komplett beim MSV
Feltscher
Gino Lettieri , Trainer des Drittligisten MSV Duisburg, hält viel von seiner Neuerwerbung Rolf Feltscher: „Rolf hat Kraft für die Offensive und verbeißt sich regelrecht in seinen Kontrahenten.“ Der Außenverteidiger hat sich binnen weniger Wochen zum Stammspieler gemausert.
MSV-Manager Grlic: "Das Team hat einen starken Charakter"
Grlic-Interview
Nach 14 Spielen liegt der Fußball-Drittligist MSV Duisburg gut im Rennen um die Austiegsplätze. Manager Ivica Grlic spricht im Interview über die Entwicklung der Mannschaft, die Leistungstiefs bei den Neuzugängen, das Innenleben des umstrukturierten Kaders sowie einen möglichen Aufstieg.
MSV Duisburg hat Geduld mit Neuzugang Fabian Schnellhardt
Neuzugänge
Die jungen Neuzugänge schlugen beim Fußball-Drittligisten unterschiedlich ein. Tim Albutat eroberte sich auf Anhieb einen Stammplatz, Rolf Feltscher arbeitete sich über engagierte Trainingsleistungen in die erste Elf. Nur bei Fabian Schnellhardt fällt die Zwischenbilanz etwas dünner aus.
Der MSV Duisburg verliert das verflixte 13. Spiel
Serie
Die starke Serie von Partien ohne Niederlagen des Fußball-Drittligisten MSV Duisburg riss bei der 0:2-Pleite in Cottbus. Manager Ivica Grlic sprach nach der Partie von einer vermeidbaren Niederlage. Und das lag nicht an der Elfmeter-Entscheidung des Schiedsrichters.
Umfrage
0:2 in Cottbus, auch den MSV hat's erwischt! Wie ist die erste Niederlage zu deuten?

0:2 in Cottbus, auch den MSV hat's erwischt! Wie ist die erste Niederlage zu deuten?

 
Fotos und Videos
MSV gewinnt 6:1 gegen Hönnepel
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Tabellenführung verpasst
Bildgalerie
Viele Chancen vergeben
MSV tritt auf der Stelle
Bildgalerie
6.Spieltag