Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Einzelkritik

Die Spieler des MSV Duisburg enttäuschen gegen den KSC

13.02.2016 | 18:38 Uhr
Der Abschluss von Dennis Grote vom MSV Duisburg blieb viel zu harmlos - Note: 4,5.Foto: Fröhlich

Duisburg.  Der MSV Duisburg hat die nächste Pleite kassiert. Auch beim 0:1 gegen Karlsruhe blieb die Mannschaft den Beweis der Zweitliga-Tauglichkeit schuldig.

Noten von 3 bis 5 - so bewerteten wir die Leistung der Duisburger im Heimspiel gegen .

  • Ratajczak: Stand beim 0:1 weit vorm Tor, wurde jedoch auch von der Abwehr alleine gelassen. Wirkte nicht immer souverän, beispielsweise in der 48. Minute, als er mit einem Luftloch eine Ecke verschuldete oder einen Abstoß direkt in die Füße des Gegners spielte (68.). Note: 4,5
  • Feltscher: Kehrte zurück in die Startelf, konnte dieses Vertrauen jedoch nicht rechtfertigen. In der 62. Minute mit einer Flanke ins Nichts, so war auch der Rest seines Spiels: nichts. Note: 5
  • Bohl: Noch am stabilsten in der MSV-Verteidigung. Klärte in der 31. Minute gegen Torres und in der 35. Minute gegen Diamantakos in gefährlichen Situationen. Hatte seine Gegenspieler einigermaßen im Griff. Note: 3,5
  • Bajic: Leistete sich Nachlässigkeiten im Spielaufbau, klärte jedoch in höchster Not gegen Torres (78.) und hatte einige ordentliche Aktionen gegen den Ball. Gelbe Karte nach Rudelbildung (63.) war unnötig. Note: 4

MSV
0:1 - MSV versinkt immer weiter im Abstiegssumpf

Dem MSV Duisburg gelingt auch im Heimspiel gegen den Karlsruhe SC kein Punktgewinn. Die Zebras unterliegen den Gästen am Ende mit 0:1.

  • Wolze: Hatte auf der linken Abwehrseite große Probleme mit dem schnellen Torres, so auch direkt beim Gegentor in der ersten Minute. In der Offensive gelang ihm keine gute Flanke. Gute Volleyabnahme in der 74. Minute, leider etwas zu hoch. Unglaublich dumme Gelbe Karte wegen Ball wegschlagen (84.). Note: 4,5
  • Bröker: Extrem blasser Auftritt des Angreifers, der über die komplette Spielzeit keine nennenswerte Aktion verzeichnen konnte. Folgerichtig die Auswechslung nach knapp 70 Minuten. Note: 4,5
  • Janjic: Licht und Schatten wechselten sich ab. Hatte seine Aktien im Gegentor, sorgte mit dem ein oder anderen Freistoß und einer tollen Verlagerung auf Tomané (32.) für leichte offensive Lebenszeichen. Dafür verschleppte er auch immer wieder in aussichtsreichen Situationen das Tempo. Sein Kopfball aus kurzer Entfernung ging knapp drüber (81.). Note: 4,5
  • Albutat: Immer mal wieder mit guten Ideen und Aktionen, wie zum Beispiel der Ballgewinn vor Grotes Chance (36.). Dafür auch mehrere Abspielfehler und Nachlässigkeiten im Spielaufbau. Note: 3,5
  • Grote: Bis zur 35. Minute ein Totalausfall. Verstolperte nach einer halben Stunde eine gute Chance, hatte in der 36. Minute aber die beste MSV-Gelegenheit bis dato, als sein Schuss knapp vorbei ging. War danach besser im Spiel und an den meisten Offensivaktionen beteiligt, sein Abschluss blieb jedoch viel zu harmlos (40.). Note: 4,5
  • Tomané: Der Neuzugang zeigte sich erneut engagiert und hatte noch die besten MSV-Aktionen in der Offensive. Sein Kopfball nach 16 Minuten ging vorbei, sehenswert seine Ballannahme, Drehung und Abschluss in der 62. Minute, der ans Außennetz ging. Note: 3,5
  • Scheidhauer: Musste schon in der 40. Minute für Chanturia weichen. War vorne recht alleine gelassen, mangelnder Einsatz war ihm aber definitiv nicht vorzuwerfen. Note: 4
  • Chanturia: Kam für Scheidhauer nach 40 Minuten. Hatte in der 70. Minute eine gute Schusschance, rutschte jedoch weg. Gute Verlagerung auf Grote in der 74. Minute. Schlug gute und scharfe Ecken, wie zum Beispiel in der 81. Minute, als Janjic verfehlte. Note: 3,5
  • Iljutchenko: Kam in der 68. Minute für Bröker, stand bei seiner Kopfballchance in der 78. Minute aber im Abseits und war ansonsten abgemeldet. Konnte in der 88. Minute einen harmlosen Ball im Strafraum nicht verarbeiten. Note: 5

MSV enttäuscht gegen den KSC

 

Hendrik Niebuhr

Kommentare
15.02.2016
22:13
Die Spieler des MSV Duisburg enttäuschen gegen den KSC
von MeidericherSV85 | #11

Immer stärker Spielen als der Gegner, dann haben wir auch ne Chance zu Punkten und auf dem Klassenerhalt, mehr nicht.

Mein Tipp: Greuther Fürth -...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
article
11562386
Die Spieler des MSV Duisburg enttäuschen gegen den KSC
Die Spieler des MSV Duisburg enttäuschen gegen den KSC
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/die-spieler-des-msv-duisburg-enttaeuschen-gegen-den-ksc-id11562386.html
2016-02-13 18:38
MSV Duisburg, Zebras, Einzelkritik, 2. Bundesliga
MSV