Der MSV will das Scouting auslagern

Nach dem Ende der Zusammenarbeit mit Videoanalyst Mario Baric und dem Renteneintritt von Scout-Urgestein Dieter Mertens geht der MSV neue Wege. „Wir sind dabei, unser Scouting auszulagern“, sagt Geschäftsführer Bernd Maas. Mit der Deutschen Sporthochschule Köln sind die Verhandlungen weit fortgeschritten. Finanziell wird es für den MSV zwar nicht günstiger, aber dafür verspricht man sich durch die größere Manpower noch mehr Qualität. Maas: „Wenn du mehrere Leute für Analyse und Sichtung zur Verfügung hast, ist das ein Riesenvorteil.“