Das aktuelle Wetter NRW 11°C
MSV Duisburg

Der MSV Duisburg erhält Besuch aus der Provinz

13.12.2012 | 21:20 Uhr
Der MSV Duisburg erhält Besuch aus der Provinz
Der Regensburger Jubel hält sich in dieser Saison noch in Grenzen.Foto: Miachel Will/dapd

Duisburg.   Erst drei Siege hat der Aufsteiger aus Regensburg in dieser Saison auf dem Konto, ihren ersten Dreier erzielten der SSV Jahn ausgerechnet gleich im ersten Heimspiel im August beim 2:0 gegen den MSV Duisburg. Als Tabellenletzter kommen die Bayern am Sonntag in die Schauinslandreisen-Arena.

Zweitliga-Fußball und Regensburg – das passt frühestens auf den zweiten Blick zusammen. Das Stadion liegt im Wohngebiet, kaum Parkplätze, und die Begeisterung für den SSV Jahn hält sich in Grenzen. Im Derby gegen 1860 München war die Hütte mit 12 500 Besuchern zur Abwechslung einmal voll, gewöhnlich verlieren sich zwischen 5000 und 8000 Besucher im Jahnstadion. Wer in der Pause an der Würstchenbude steht, kann der Halbzeitansprache des Gästetrainers lauschen. Als Tabellenletzter kommen die Bayern am Sonntag in die Schauinslandreisen-Arena (13.30 Uhr/live im DerWesten-Ticker).

Nicht erholt vom „Köln-Schock“

Erst drei Siege hat der Aufsteiger in dieser Saison auf dem Konto, ihren ersten Dreier erzielten die Regensburger ausgerechnet gleich im ersten Heimspiel im August beim 2:0 gegen den MSV Duisburg. Nach einem frühen Platzverweis für Innenverteidiger Adli Lachheb verloren die Zebras den Faden.

Der Faden ist mittlerweile auch den Regensburgern abhanden gekommen. Zwar spielte das Team zuletzt dreimal in Folge unentschieden, es wartet jedoch auch seit zehn Spielen auf einen Erfolg. Vom „Köln-Schock“ – Jahn führte gegen den FC im Oktober bis zur 86. Minute 2:0, verlor aber noch 2:3 – erholte sich die Mannschaft bislang kaum.

2. Bundesliga
Ivica Grlic kämpft beim MSV Duisburg an allen Fronten

Am Freitag laden Fans des MSV Duisburg zur Retter-Party in die Alte Feuerwache Hochfeld ein. Doch es muss noch an den ganz großen Strippen gezogen...

Als das Team noch nicht auf einem Abstiegsrang stand, trennte sich der Klub von Trainer Oscar Corrochano. Am Sonntag wird Sportdirektor Franz Gerber vor-aussichtlich zum letzten Mal als Interimstrainer an der Seitenlinie stehen. Die Wende konnte der 59-Jährige bei den Regensburgern, die über die Relegation gegen den Karlsruher SC den Sprung in die 2. Bundesliga schafften, noch nicht einleiten.

Rückschlag für Exslager

„Die Mannschaft zeigt einen großen Willen“, gibt sich Gerber zuversichtlich. Beim 1:1 gegen 1860 München stand der SSV Jahn kurz vor einem Sieg, ehe der frühere Buchholzer Moritz Stoppelkamp fünf Minuten vor dem Ende für die Löwen noch ausgleichen konnte. Vor dem Spiel an der Wedau plagen die Bayern personelle Sorgen. Sieben Spieler fallen aus, darunter der gesperrte Verteidiger Wilson Kamavuaka und der verletzte Routinier Christian Rahn.

Beim MSV Duisburg gab es gestern einen Rückschlag für Maurice Exslager. Der Offensivmann, der zuletzt mit Leistenbeschwerden außer Gefecht war, konnte gestern nicht am Training der Zebras teilnehmen. „Exe“ muss somit weiter um seinen Einsatz im Regensburg-Spiel bangen.

Dirk Retzlaff

Kommentare
14.12.2012
19:22
Der MSV Duisburg erhält Besuch aus der Provinz
von racoon71 | #10

Mir ist es egal woher der Gegner kommt , hauptsache die fahren Ohne Punkte wieder nach Hause ...

von mir aus Können die Punkte für zu schnelles...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
MSV Duisburg
Bildgalerie
Bewegen hilft
S04 schießt MSV 5:0 ab
Bildgalerie
DFB-Pokal
article
7391702
Der MSV Duisburg erhält Besuch aus der Provinz
Der MSV Duisburg erhält Besuch aus der Provinz
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/der-msv-duisburg-erhaelt-besuch-aus-der-provinz-id7391702.html
2012-12-13 21:20
MSV Duisburg, SSV Jahn Regensburg, Maurice Exslager, Adli Lachheb
MSV