Der MSV Duisburg baut sich seine neue U 23

Verstärkt die MSV-Reserve: Emre Geneli kommt vom ETB nach Duisburg.
Verstärkt die MSV-Reserve: Emre Geneli kommt vom ETB nach Duisburg.
Was wir bereits wissen
Die Zebras haben den Vertrag mit Trainer Manfred Wölpper erwartungsgemäß verlängert. Offensivmann Emre Geneli kommt von Schwarz-Weiß Essen.

Duisburg.. Baustein für Baustein setzt sich das neue Team des MSV Duisburg II für die nächste Saison in der Fußball-Oberliga zusammen. Nach Joao Pedro hat mit Niklas Heidemann ein weiterer Verteidiger seinen Vertrag verlängert. Aus der A-Jugend kommt Defensivmann Burak Yildiz, zudem konnte NLZ-Leiter Uwe Schubert mit Offensivakteur Emre Geneli von Schwarz-Weiß Essen den ersten externen Neuzugang für den MSV gewinnen. Nils Pagojus, der noch ein Jahr Vertrag hat, bleibt der U 23 ebenfalls erhalten.

Weidemann als Chefscout

Auch die Eckpfeiler des Team-Gerüsts haben nun ihre Unterschrift geleistet. Coach Manfred Wölpper und Co-Trainer Nikolay Iliev werden auch im nächsten Jahr das Team leiten, und Uwe Weidemann als Chefscout für das Nachwuchsleistungszentrum auf Talentsichtung gehen.

Nachwuchs „Ich freue mich, dass wir nach der positiven Meldung, in der Talent-Förderung beim MSV auch in Zukunft auf die U 23 zu setzen, jetzt die Verträge mit Uwe Weidemann und dem Trainerteam verlängert haben“, so Schubert. „Unsere U 23 spielt gut und erfolgreich Fußball. Die Zusammenarbeit funktioniert hervorragend, daher war es die logische Folgerung, dass wir mit Manfred Wölpper und Nikolay Iliev in die nächste Saison gehen.“

Sechs Probespieler beim MSV-Training

Geneli (20), der in dieser Saison in 27 Einsätzen für den ETB drei Treffer erzielte, beschreibt Schubert als „flinken Außenspieler, der viele gute Spiele gezeigt hat und der uns weiterbringen wird.“ Sechs Spieler präsentierten sich in dieser Woche zudem im Probetraining. „Es liegen noch einige Angebote vor“, so Schubert.

Neben Kapitän Maik Goralski (Jahn Hiesfeld), dessen Vertrag der MSV am Mittwoch auflöste, gibt es auf der anderen Seite weitere Abgänge. Außenspieler Arne Kleinpaß zieht es zu Liga-Konkurrent 1.FC Bocholt, Angreifer Ismail Öztürk will ihm dorthin folgen. „Dass Arne nach Bocholt geht, kann ich bestätigen“, so Schubert. „Bei Öztürk war eine Verlängerung kein Thema. Er würde der U 23 zwar weiter helfen, hat den Sprung nach oben in den zwei Jahren aber nicht geschafft. Das ist unsere Ausrichtung – und das gilt auch für die kommenden Spieler.“