Das aktuelle Wetter NRW 14°C
MSV Duisburg

DFL sieht mehrere Mängel in MSV-Unterlagen zur Lizenzierung

02.06.2013 | 22:00 Uhr
Die MSV-Fans sind aufgebracht.Foto: Stephan Eickershoff / WAZ FotoPool

Duisburg.   Am Sonntag hätte der MSV Duisburg feiern können. Den 111. Geburtstag, den der Verein ursprünglich in diesem Jahr groß begehen wollte. Mitglied im Westdeutschen Fußball-Verband wurde der MSV zwar erst im September 1902, das Gründungsdatum ist jedoch der 2. Juni 1902. Die Party wird vermutlich ausfallen.

Am Montag werden beim MSV Duisburg Gehälter fällig, die ersten Kontoauszüge der Mitarbeiter dürften keine Buchung aufweisen.

MSV-Ikone Bernard Dietz ist derzeit der einzige Duisburger Funktionär, der sich zur Sache äußert. Doch die meisten Statements des 65-.Jährigen hören sich mehr nach Verzweiflung als nach Hoffnung an. Dietz besuchte am Samstag das Pokalfinale in Berlin. „Ich habe etliche Leute getroffen, die mir alle mit auf den Weg gegeben haben, dass der MSV nicht aus dem Profi-Bereich verschwinden darf“, so Dietz, der bekräftigte: „Ich bleibe dabei: Wir haben keine Fehler gemacht oder irgendetwas vergessen.“

Aus dem Umfeld der DFL in Frankfurt verlauten weniger ermutigende Signale. Die am 23. Mai von den Duisburger Verantwortlichen mit der heißen Nadel gestrickten Unterlagen sollen gleich mehrere Mängel aufweisen.

Der MSV wartet weiter auf die Unterlagen der DFL, heute will der Klub einen hochkarätigen Anwalt benennen, der in Frankfurt die Meidericher Interessen vertreten soll.

Brief an Hannelore Kraft

MSV-Unterlagen sollen mehrere Mängel aufweisen

Gestern wurde der MSV Duisburg 111 Jahre alt. Partystimmung kommt beim Fußball-Zweitligisten aber nicht auf. Im Gegenteil: Heute sind Gehälter fällig, die ersten Zahlungen im Jugendbereich und im Mitarbeiterstab sollen bereits ausbleiben.

Seit dem Lizenzentzug am Mittwoch protestieren die Fans vor der MSV-Arena – in den letzten Tagen friedlich. Ex-Vereinschef Walter Hellmich, der neben Geschäftsführer Roland Kentsch in den Augen vieler Fans der Hauptschuldige für die Misere an der Wedau ist, sieht sich jedoch heftigen Attacken ausgesetzt. In der Nacht zum Donnerstag verursachten Unbekannte auf dem Firmengelände der Hellmich-Gruppe in Dinslaken einen Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Hellmich erstattete Anzeige.

MSV-Vorstandsmitglied Bernard Dietz hofft derweil weiter: „Ich bleibe dabei, wir haben keinen Fehler gemacht.“ Die Duisburger erwarten bis Mittwoch die schriftliche Begründung der Deutschen Fußball-Liga und wollen dann das Ständige Schiedsgericht des DFB anrufen.

Die Chancen der Zebras dürften jedoch nur minimal sein. Wie es heißt, sollen die in Frankfurt erst zehn Minuten vor Ende der Frist eingereichten Unterlagen gleich mehrere Mängel aufweisen und darunter auch einen Rechenfehler enthalten. Hinzu kommen Spekulationen über ein Hellmich-Darlehen, das an Bedingungen geknüpft sein soll.

Die Duisburger Fans erhielten in den letzten Tagen Unterstützung von Anhängern der übrigen Revierklubs. Die Fans wollen täglich vor der Duisburger Arena demonstrieren und planen für diese Woche auch einen Protestmarsch durch die Stadt.

Vor der Schauinsland-Reisen-Arena trafen sich auch am Samstag und Sonntag die MSV-Fans. Um zu demonstrieren, um zu hoffen, um zu weinen. Auch gestern säumten wieder 1000 Menschen den Arena-Vorplatz, eine Band spielte auf, die Fans sammelten Unterschriften für einen Bittbrief an NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Auch Anhänger anderer Klubs waren da, um ihre Solidarität mit den Zebrafans zu bekunden.

Immer wieder hängen die Fans Transparente an die Arenafassade und stellen Kerzen auf. Der MSV ließ das zuletzt immer entfernen. Der Fanshop hatte bis Samstag geschlossen, heute sollen die Pforten wieder öffnen. Für morgen war ursprünglich der Start des Dauerkartenverkaufs und des Verkaufs des neuen Trikots geplant.

Die Fans wollen in den nächsten Tagen weiter demonstrieren und denken auch an einen Marsch durch Duisburg. „Wir sind dabei, das zu koordinieren“, so Michael Koch, Vorstandsmitglied der „Zebrakids“. Die Internetnetzwerke und Foren, allen voran Facebook, spielen dabei eine zentrale Rolle. Zuletzt gab es im Netz oft unterschiedliche Zeitangaben für die Protestaktionen.

Moralische Unterstützung gab es am Samstag von prominenter Stelle. Beim Konzert der Toten Hosen im Bochumer Stadion unterbrach Bandchef Campino für einen kurzen Moment das Konzert. Der eingefleischte Fortuna-Düsseldorf-Fan schickte von der Bühne eine Botschaft Richtung Duisburg: „Kämpfen, MSV!“

Zebra-Fans demonstrieren

 

Dirk Retzlaff und Thomas Tartemann

Kommentare
03.06.2013
13:20
DFL sieht mehrere Mängel in MSV-Unterlagen zur Lizenzierung
von JotZee | #17

Spekulationen, heiße Luft, sonst nichts. Der Warnschuss vor den Bug hat gesessen, aber der MSV wird in der 2. Liga bleiben. Schön, dass sich nun viele...
Weiterlesen

3 Antworten
DFL sieht mehrere Mängel in MSV-Unterlagen zur Lizenzierung
von jagger57 | #17-1

@ JotZee
Du hast schon vor einem Jahr nur Mist geschrieben.

Sieh zu, dass du wieder schnell zurück in die Geschlossene kommst.

DFL sieht mehrere Mängel in MSV-Unterlagen zur Lizenzierung
von Pase_Lacki | #17-2

Ich glaube, Sie sind da ein bisschen zu blauäugig. Der MSV wird durchgereicht, da wird ein Exempel statuiert. Da heisst es nun, diesen Neuanfang als Chance zu begreifen und sich nicht auf Dauer in den Niederungen des Amateurfussballs festsetzen lassen. Ich hab allerdings meine Zweifel, dass das in Duisburg funktioniert. Glückauf.

DFL sieht mehrere Mängel in MSV-Unterlagen zur Lizenzierung
von aldenraderzebra | #17-3

Warnschuss ? Der MSV wird in der 2. Liga bleiben ? Ja ,nee is klar `ne ,
und die Erde ist doch `ne Scheibe , Frauen können einparken , und Schalke wird Meister


Funktionen
Aus dem Ressort
Grlic bindet sich bis 2020 an den MSV - Auch Maas verlängert
Grlic/Maas
Manager und Geschäftsführer binden sich langfristig an die Zebras. MSV-Boss Marbach: "Wichtig, dass wir auch künftig auf Kontinuität setzen können.“
1:1 gegen Slavia Prag - MSV-Zebras kassieren erstes Gegentor
Testspiel
Der Zweitligist kommt im Testspiel gegen Slavia Prag nicht über ein 1:1 hinaus. Testspieler Christian Daminuta überzeugt nicht.
Kingsley Onuegbu muss beim MSV keinem etwas beweisen
Onuegbu
Der Aufstiegsheld über das Besondere an Duisburg, die Ziele für die Zweitliga-Saison und Kochkünste der Teamkollegen. Ein Interview.
MSV-Keeper Ratajczak bringt die Fans zum Singen
Ratajczak
Für Michael Ratajczak gibt es beim MSV Duisburg ein eigenes Lied. Von seinem Verein schwärmt der Torwart des Zweitliga-Aufsteigers in höchsten Tönen.
Der MSV Duisburg geht mit Grlic den richtigen Weg
Kommentar
Dass die Zebras ihren Manager bis 2020 an sich binden, ist die richtige Entscheidung. Ausruhen darf man sich aber nicht. Ein Kommentar.
Fotos und Videos
MSV steigt nach 3:1-Sieg auf
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
So feierten die MSV-Fans den Aufstieg
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
2:1 Sieg gegen Münster
Bildgalerie
MSV
article
8021327
DFL sieht mehrere Mängel in MSV-Unterlagen zur Lizenzierung
DFL sieht mehrere Mängel in MSV-Unterlagen zur Lizenzierung
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/auch-campino-drueckt-dem-msv-duisburg-die-daumen-id8021327.html
2013-06-02 22:00
MSV Duisburg, DFL, Lizenz, Hannelore Kraft
MSV