Milan trennt sich von Inzaghi - Mihajlovic neuer Trainer

Sinisa Mihajlovic ist offiziell neuer Trainer des italienischen Erstligisten AC Mailand. Der 46-Jährige hat bei dem Traditionsclub einen Zweijahresvertrag unterschrieben, wie Milan mitteilte.

Mailand.. Italienische Medien hatten bereits Anfang Juni berichtet, dass der Ex-Coach von Sampdoria Genua bei Milan auf Inzaghi folge, der Club machte den Trainerwechsel jedoch erst jetzt offiziell. Zuvor gab Milan die Trennung von Inzaghi bekannt.

Mit dem 41-Jährigen hatte der 18-malige italienische Meister über eine einvernehmliche Trennung verhandelt. Die Gespräche scheiterten jedoch, weshalb nun die Entlassung folgte. Inzaghi hatte Milan in seiner ersten Saison als Trainer in der Serie A nur auf einen enttäuschenden zehnten Platz geführt und zum zweiten Mal nacheinander die Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb verpasst.

Der Serbe Mihajlovic hatte nach der vergangenen Saison seinen Abschied von seinem vorherigen Club Sampdoria Genua erklärt. Zuvor hatte er die Ligurer in der Serie A auf Rang sieben und zur Teilnahme an der Europa League geführt. Mit Mihajlovic und dem Geld des thailändischen Investors Bee Taechaubol, dessen Einstieg kurz bevor steht, will der AC Mailand in der neuen Saison wieder angreifen.