Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Champions League

Messi trifft doppelt - Barcelona erreicht das Halbfinale

03.04.2012 | 22:42 Uhr
Messi trifft doppelt - Barcelona erreicht das Halbfinale
Doppelpack für Barca: Lionel Messi (r.) traf zweimal vom Elfmeterpunkt.Foto: Reuters

Barcelona.  Zum fünften Mal in Folge schaffte der FC Barcelona den Sprung ins Halbfinale der Champions League. Nach einem 0:0 im Hinspiel besiegte der Titelverteidiger den AC Mailand im Rückspiel mit 3:1. Weltfußballer Lionel Messi traf zweimal vom Elfmeterpunkt.

Lionel Messi und der FC Barcelona bleiben in der Champions League das Maß aller Dinge und jagen weiterhin Rekorde. Der argentinische Weltfußballer legte bei seiner Gala mit zwei Treffern den Grundstein zum verdienten 3:1 (2:1) über den italienischen Meister AC Mailand. Damit zog Barca als erster Klub zum fünften Mal in Folge ins Halbfinale der Königsklasse ein und wahrte damit gleichzeitig die Chance als erstes Team seinen Titel zu verteidigen. Im ersten Duell in Mailand hatten sich beide Mannschaften 0:0 getrennt.

Mit seinem ingesamt 50. Tor in der Königsklasse hatte Messi die Katalanen (11., Foulelfmeter) in Führung gebracht und mit Tor Nummer 14 im laufenden Wettbewerb, ebenfalls per Foulelfmeter (41.), für einen Champions-League-Rekord gesorgt. Andres Iniesta (53.) setzte vor 94.629 Zuschauern den Schlusspunkt hinter einer starken Vorstellung der Gastgeber, die sich auch durch das zwischenzeitliche 1:1 durch Antonio Nocerino (33.) nicht irritieren ließen.

Chelsea ist wahrscheinlich Barcelonas Halbfinal-Gegner

Im Halbfinale am 18. und 24. April muss die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola zuerst beim Sieger der Begegnung zwischen dem FC Chelsea und Benfica Lissabon antreten. Das Hinspiel hatten die Engländer mit 1:0 gewonnen.

Barcelona und Messi nahmen vom Anpfiff an Fahrt auf und setzten Milan unter Druck. Den ersten Warschuss des argentinischen Wirbelwinds musste Christian Abbiati im Gehäuse der Italiener bereits in der fünften Minute. 120 Sekunden später verfehlte ein Schuss von Messi aus spitzem Winkel das Tor nur um Zentimeter. Am dritten Versuch hinderte Luca Antonioni den Ausnahmestürmer derart rustikal, dass der niederländischen Schiedsrichter Björn Kuipers ohne zu zögern auf den Elfmeterpunkt zeigte. Messi verwandelte sicher.

Der erste Champions-League-Treffer gegen ein italienisches Team machte Messi offenbar Lust auf mehr. Bei fast jedem der folgenden Angriffe, bei denen Barcelona gewohnt schnell und sicher den Ball durch die Reihen zirkulieren ließ, stand der 1,69 m große Fußball-Riese im Blickpunkt. Den Oldies aus Mailand blieb kaum eine Minute zum Durchatmen.

Der Tabellenführer der Serie A lauerte auf Konter, die jedoch zunächst schon in Strafraumnähe verpufften, bevor Nocerino nach einem sehenswerten Pass des ehemaligen Barca-Torjägers Zlatan Ibrahimovic mit dem ersten Torschuss der Italiener das überraschende 1:1 erzielte. Zu diesem Zeitpunkt hatte Milans Torhüter bereits Mailands Torhüter Abbiati mehrfach in Verlegenheit gebracht.

Messi auch am dritten Tor beteiligt

Überhaupt stand die Begegnung unter dem Aspekt Messi gegen Abbiati. Gegen den zweiten Fouelelfmeter des Argentiniers nach einem Trikotzupfer von Routinier Alessandro Nesta gegen Gerard Pique hatte der 34-Jährige nicht den Hauch einer Chance. Den Schuss von Messi aus kurzer Distanz in der 44. Minute parierte er wiederum mit einem sehenwerten Reflex.

Auch nach dem Wiederanpfiff dominierte Barcelona, obwohl Milan seine Offensivbemühungen verstärkte. Auf der Gegenseite war Messi schließlich auch am 3:1 beteiligt, als sein abgefälschter Torschuss bei Iniesta landete und der Weltmeister souverän zur Entscheidung verwandelte.

sid

Kommentare
04.04.2012
19:34
Messi trifft doppelt - Barcelona erreicht das Halbfinale
von Rentner4rr | #2

das waren ja wieder 2 Elfmeter
zum lachen Barca wird durch die Schiries wie immer
eine Runde weiter gebracht wie vor 3 Jahren gegen Chelsea
wo...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Keine Vorentscheidung: Kiel gegen 1860 München torlos
Fußball
Der TSV 1860 München ist der Rettung in der 2. Fußball-Bundesliga einen Schritt näher gekommen. Im ersten Relegationsspiel erkämpfte sich 1860 beim...
„Viele haben nicht das große Ganze gesehen“
Interview
Im Interview sprach Fortunas Interimstrainer über Autoritätsprobleme, egoistische und lauffaule Spieler, sowie die Gründe für die schlechte Rückrunde.
Kevin Wolze bleibt bis 2017 beim MSV Duisburg
Wolze
Der Zweitliga-Aufsteiger einigt sich mit dem Linksverteidiger, er 2011 aus Wolfsburg kam. Noch keine Einigung mit Stürmer Kingsley Onuegbu.
Blatter weiter Regent des Weltfußballs
Fußball
Joseph Blatter bleibt der Herrscher der Fußball-Welt. Doch sein Thron hat kräftig gewackelt. Mit seinem untrüglichen Machtinstinkt hat der heftig...
Ohne Emotionalisierer Klopp ist der BVB ein normaler Klub
Kommentar
Vor dem Pokalfinale stemmt der Trainer sich gegen seine eigene Überhöhung – doch es gilt: Das ist echte, aber vergebliche Liebesmüh. Ein Kommentar.
article
6527740
Messi trifft doppelt - Barcelona erreicht das Halbfinale
Messi trifft doppelt - Barcelona erreicht das Halbfinale
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/messi-trifft-doppelt-barcelona-erreicht-das-halbfinale-id6527740.html
2012-04-03 22:42
Barca,Barcelona,FC Barcelona,Messi,Lionel Messi
Fußball