Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Nationalhymne

Mayer-Vorfelder für Rauswurf von Nationalhymne-Verweigerern

19.07.2012 | 21:56 Uhr
Mayer-Vorfelder für Rauswurf von Nationalhymne-Verweigerern
Wer nicht singt, fliegt! Das fordert auf jeden Fall Ehrenpräsident Gerhard Mayer-Vorfelder vom Deutschen Fußball-Bund.Foto: imago

Hamburg  Ehrenpräsident Gerhard Mayer-Vorfelder vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) fordert eine Singpflicht der Nationalhymne bei Länderspielen. "Der Bundestrainer muss die Singpflicht durchsetzen. Notfalls in einem Vier-Augen-Gespräch", so "M-V".

Ehrenpräsident Gerhard Mayer-Vorfelder vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) will die Intonation der Nationalhymne für Nationalspieler vor Länderspielen von Bundestrainer Joachim Löw zur Pflicht gemacht und Verweigerer aus der DFB-Auswahl ausgeschlossen sehen . "Der Bundestrainer muss die Singpflicht durchsetzen. Notfalls in einem Vier-Augen-Gespräch. Er sagt immer, er könne sie nicht zwingen. Ich sage aber: Klar kann man die Spieler zwingen. Wenn sich einer der Spieler dann immer noch beharrlich weigert, dann wird er eben nicht mehr eingeladen. Und wenn Löw einem seiner Spieler sagt, dass er singen muss, weil er sonst nicht mehr nominiert wird, dann wird er ganz schnell springen", sagte "MV" in einem Interview mit der Bild-Zeitung.

Mit Leidenschaft für das Land

Drei Wochen nach dem EM-Halbfinalaus der deutschen Elf in Warschau gegen Italien ärgerte sich der frühere DFB-Chef noch immer über die Außendarstellung des DFB-Teams bei den obligatorischen Nationalhymnen: "Die Italiener haben mit Inbrunst mitgesungen - und auch mit der gleichen Leidenschaft für ihr Land gespielt. Und wir? Das sah fast schon beschämend aus."

Mayer-Vorfelder sieht in der Herkunft von Spielern wie den türkischstämmigen Mesut Özil oder den aus Tunesien stammenden Sami Khedira, die ihr Schweigen mit Respekt vor ihren Heimatländern begründen, keinen Anlass für Ausnahmen. "Das glaubt doch kein Mensch, dass Khedira nicht mitsingt, weil er so einen großen Respekt vor Tunesien hat. Der Migrationshintergrund ist für mich keine ausreichende Begründung , stumm zu bleiben. Ich kann nicht für die DFB-Auswahl auflaufen und alle Vorteile einstreichen wollen, dann aber so tun, als wäre ich nur ein halber Deutscher." (sid)



Kommentare
22.07.2012
17:21
Mayer-Vorfelder für Rauswurf von Nationalhymne-Verweigerern
von EineZensurfindetnichtstatt | #49

@spiridon#47
Ich bin pazifistisch geprägt, daher lehne ich natürlich Begriffe wie Duell und Bewaffnung ab
und bewege mich auch nicht auf dieser Ebene. Alle reden immer von mehr Integration, aber dies beinhaltet auch ein klares Bekenntnis zu dem Land was integrieren soll. Was
ist so verwerflich daran, sich dem Land welches einem Frieden, Demokratie, Sicherheit
und Wohlstand sichert, offen seine Wertschätzung zu zeigen. Ich bin gerne Deutscher
und bin froh, dass ich hier leben darf. Dieses Land hat Sympathie und ehrlichen offenen
Patriotismus verdient und nicht die ewig gestrigen und dummen Abwertungen. Man merkt diesen Spielern immer wieder an wie unangenehm es ihnen ist auf dem Spielfeld
die deutsche Hymne ertagen zu müssen...das ist einfach nur lächerlich und peinlich.

22.07.2012
14:01
Die besten Einzelspieler seit langem und dem DFB fällt zur Krisenbekämpfung nur der Singzwang ein ?
von meigustu | #48

In den erfolgreichen Mannschaften der Vergangenheit haben auch etliche nicht gesungen. Und die konnten sich noch nicht einmal mit irgendwelchen Ländern der Vorfahren rausreden.

Was dieser Blödsinn also soll bleibt das Geheimnis einer DFB Führung"elite" die so scheinbar von ihrem Dauerversagen ablenken will.

22.07.2012
13:51
Mayer-Vorfelder für Rauswurf von Nationalhymne-Verweigerern
von spiridon | #47

@EineZensurfindetnichtstatt | #46

Ich hätte mich ja gerne geistig mit dir duelliert, aber dein letzter Kommentar zeigt eindeutig, dass du unbewaffnet bist.

22.07.2012
08:01
Mayer-Vorfelder für Rauswurf von Nationalhymne-Verweigerern
von EineZensurfindetnichtstatt | #46

@Spiridon#45
Auweia....und du willst ein vereidigter deutsche Beamter sein...naja

21.07.2012
14:38
Mayer-Vorfelder für Rauswurf von Nationalhymne-Verweigerern
von spiridon | #45

@EineZensurfindetnichtstatt | #44

Na du bist ja ein putziges Kerlchen. Vergleichst die hoheitliche Standarte des Bundespräsidenten mit der Deutschlandfahne aus dem 1-Euro-Shop. Und unsere Volksvertreter singen die Hymne zu besonderen Anlässen nach der Sitzung und nicht vorher, damit sie dann vielleicht mit mehr Engagement bei der Debatte sind. Dein Lehrer würde deshalb unter deinen Kommentar schreiben: Thema verfehlt, 6. Denn hier geht es um die pseudopatriotische Deutschtümelei zu Länderspielen die sich immer dann entlarvend zeigt, wenn unsere Fahne verkehrt harum aus diversen Hausfenstern hängt. Ich nehme mal an, bei dir ist das auch so

21.07.2012
08:13
Mayer-Vorfelder für Rauswurf von Nationalhymne-Verweigerern
von EineZensurfindetnichtstatt | #44

@spiridon#43
Wenn du so verbeamtet und bildungsnah sein solltest, dann hast du als vereidigter deutscher Beamter eine bemerkenswerte Einstellung zu unseren Nationalsymbolen.
Wenn übrigens unsere Bundestagsabgeordneten zum Tag der deutschen Einheit am
3.Oktober die deutsche Hymne im Plenum singen, dann geben sich unsere Volks-
vertreter wohl auch nur dumm nationalistisch und pseudopatriotisch und begeben sich anschliessend alle an die Stammtische der Bundestagskantine. Übrigens fahren unsere
Kanzlerin und alle Minister ständig mit einem Deutschlandfähnchen an ihren Staats-
karossen herum egal ob EM oder WM ist. Ich glaube ja, dass du doch heimlich zuhause die deutsche Hymne singst und ein Fähnchen an der Wand hängt, aber es
soll keiner wissen.

20.07.2012
22:14
Mayer-Vorfelder für Rauswurf von Nationalhymne-Verweigerern
von spiridon | #43

@EineZensurfindetnichtstatt | #42

Ich schreib jetzt mal langsam, damit mir auch die Angehörigen bildungsferner Schichten folgen können. Die freiheitlich demokratische Grundordnung unseres Staates bedeutet mir eine Menge. Deshalb habe ich als Beamter auch meinen Eid auf unsere Verfassung abgelegt. Das bedeutet allerdings nicht, dass ich mit tumbem Nationalstolz die Stammtischparolen einiger Pseudopatrioten nachplappern muß. Ich gestatte mir stattdessen diesen Schwachsinn zu kommentieren und ad absurdum zu führen. Und wenn ich kein Deutschlandfähnchen an meinem Auto spazieren fahre und unsere Nationalspieler die Hymne nicht singen (übrigens wie 1954, 1972, 1974...). dann hat das auf den Ausgang eines Fußballspiels soviel Bedeutung, als ob in Peking ein Fahrrad umfällt. Das beweisen die Spanier, die gar keinen Text zum mitsingen haben und trotzdem drei Titel in Folge gewonnen haben. Zuletzt übrigens gegen die italienischen "Sangesbrüder".

20.07.2012
21:01
Mayer-Vorfelder für Rauswurf von Nationalhymne-Verweigerern
von EineZensurfindetnichtstatt | #42

@spiridon#
Ok nochmal in vereinfachter Form für dich damit du es auch verstehen kannst...
Es geht hier um Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland
Jeder der sich als Deutscher versteht sollten diese hohen Güter etwas bedeuten,
aber macht nix wenn du damit nichts anfangen kannst...du bist ja nicht alleine.

20.07.2012
19:20
Mayer-Vorfelder für Rauswurf von Nationalhymne-Verweigerern
von spiridon | #41

Wenn Frieden, Wohlstand, Demokratie und Freiheit davon abhängen, dass jemand die Nationalhymne singt, dann fang ich mal schnell damit an. Zählt auch "Auferstanden aus Ruinen"? Ironie aus.

Unglaublich, was hier einige Pseudopatrioten kommentieren. - Kopfschüttel

20.07.2012
17:14
Mayer-Vorfelder für Rauswurf von Nationalhymne-Verweigerern
von EineZensurfindetnichtstatt | #40

Warum nicht gleich alle nationalen Symbole wie Trikotfarben, Bundesadler, schwarz-rot-gold Fahnen, Hymne und den ganzen deutschen Mist in die Tonne hauen. Wie kann man
dieses Deutschland was uns seit Jahrzehnten Frieden, Demokratie, Freiheit und Wohl-
stand garantiert so niedermachen. Dieses Land hat einen aufrichtigen Patriotismus verdient und durch das Singen der Nationalhymne würden Migranten ein deutliches
Zeichen für die Zugehörigkeit zu Deutschland setzen....aber was soll man sowas unmenschliches von Migranten erwarten, wenn es noch genug Deutsche gibt die ihrem
eigenen Land mit Freuden in den Rücken fallen. Ich trinke noch einen mit MV...Prost

Aus dem Ressort
LIVE! S04 hofft bei Bayer auf dritten Sieg unter Di Matteo
Schalke
Nach dem 4:3-Spektakel in der Champions League gegen Sporting Lissabon wartet nun Bayer Leverkusen im Bundesliga-Topspiel auf Schalke 04. Gelingt den "Knappen" ein Sieg, wäre es der dritte Dreier unter dem neuen Trainer Roberto Di Matteo binnen einer Woche. Zum Liveticker (Anstoß 18.30 Uhr)!
BVB unterliegt Hannover - VfB gewinnt 5:4 in Frankfurt
Fußball
Trotz des Rückenwinds aus der Champions League findet Borussia Dortmund keinen Weg aus seiner Bundesliga-Krise. Die Elf von Trainer Jürgen Klopp kassierte am neunten Spieltag ein 0:1 (0:0) gegen Hannover 96 und blieb zum sechsten Mal in Serie ohne Sieg.
Aus für Dutt in Bremen - Skripnik und Frings übernehmen
Fußball
Der SV Werder Bremen hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Robin Dutt entlassen. Neuer Coach beim kriselnden Traditionsclub wird der bisherige U23-Coach Viktor Skripnik, ihm zur Seite steht als einer seiner Assistenten Ex-Nationalspieler Torsten Frings.
Manchester City unterliegt bei West Ham mit 1:2
Fußball
Der englische Fußball-Erstligist Manchester City hat nach zuletzt drei Siegen in Serie das Verfolgerduell bei West Ham United mit 1:2 (0:1) verloren.
Scheidhauer erweist dem MSV einen Bärendienst - Note 5
Einzelkritik
Allein die Defensiv-Abteilung des MSV Duisburg konnte sich empfehlen beim 0:0 der Meidericher gegen Dynamo Dresden. Bester Duisburger war Keeper Michael Ratajczak, der sich mit starken Paraden eine 2+ verdiente. Eine glatte 5 gab's indes für Rotsünder Kevin Scheidhauer. Die Einzelkritik.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?