Das aktuelle Wetter NRW 16°C
FC Bayern

Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?

29.08.2012 | 11:33 Uhr
Das Gezerre um Javier Martinez scheint ein Ende zu haben.Foto: imago

München.  Jetzt ist es perfekt! Javier Martínez wechselt von Athletic Bilbao zum FC Bayern. Der spanische Nationalspieler hat seinen Vertrag beim baskischen Klub gekündigt, erhielt am Mittwochnachmittag die Freigabe für den FC Bayern und unterschrieb beim deutschen Rekordmeister einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017.

Es war nicht das Terminal 2 des Münchner Flughafens, und es war keiner der drei täglichen Linienflüge aus Bilbao. Nein, als alles plötzlich ganz schnell ging, kam Javi Martinez in der Nacht zum Mittwoch gegen 23 Uhr in einem Privatjet aus dem Baskenland geflogen. Der Medizincheck in der Münchner Innenstadt wurde in den frühen Morgenstunden bis kurz vor vier Uhr absolviert, am Mittwoch nun soll das 40-Millionen-Geschäft endlich abgeschlossen werden. Die Fußball-Bundesliga, und vor allem Bayern München haben nach rund zweiwöchigem Tauziehen endlich ihren Rekordtransfer. Der Spanier könnte damit schon am Sonntag in der Partie gegen den VfB Stuttgart auflaufen.

"Ich bin sehr glücklich und freue mich darauf, bei einem Klub mit einer derartigen Historie zu spielen", sagte der 23-Jährige im FCB.tv-Interview, "ich habe sehr lange darauf warten müssen. Endlich ist die Wartezeit vorbei."

Martinez versteckt sich unter Regenschirm

Tagelang hatten sich Journalisten, Fotografen und Kamerateams am Flughafen die Beine in den Bauch gestanden - aber Martinez scheint kein Mann für große Auftritte. "Todo bien" ("alles gut") nuschelte der Spanier beim Verlassen der Praxis von Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt schüchtern, seine Beraterin Margarita Garay und zwei Begleiter versteckten ihn unter einem schwarzen Regenschirm. Im dunklen Van ging es in die Münchner Nacht, noch am Mittwoch flog Martinez zurück zum spanischen Liga-Verband LFP. Jetzt sind die Formalien in Madrid geregelt, Martinez ist seit 17:19 Uhr Spieler bei Bayern München.

<blockquote class="twitter-tweet tw-align-center" lang="de"><p>Perfekt! Javi <a href="https://twitter.com/search/?q=%23Martinez"><s>#</s><b>Martinez</b></a> ist beim <a href="https://twitter.com/fcbayern"><s>@</s><b>fcbayern</b></a>! Nationalspieler ab sofort für uns spielberechtigt. Weitere Infos gleich unter fcb.de. ^M.Hörwick</p>&mdash; FC Bayern München (@FCBayern) <a href="https://twitter.com/FCBayern/status/240831157862809600" data-datetime="2012-08-29T15:19:57+00:00">August 29, 2012</a></blockquote>

<script src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

  1. Seite 1: Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
    Seite 2: Der Kampf "bis zur letzten Sekunde" war nötig

1 | 2


Kommentare
31.08.2012
14:05
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von buckel | #17

Schweinsteiger sollte gehen:
"Schweinsteiger says he stops by three or four times a month for treatments. Sometimes hell take injections, including Actovegin, before every match at major tournaments.
"You feel it after five minutes in the legs," he offers. "It brings them back to life. It is perfect for me." (http://espn.go.com/espn/otl/story/_/id/7324262/high-profile-patients-put-utmost-trust-dr-hans-wilhelm-muller-wohlfahrt-unorthodox-treatments)

30.08.2012
09:30
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von creck | #16

Völlig übertriebene Ablösesumme, aber die Fußball-Geissens aus München zahlen halt jeden Preis für einen Spieler, dessen Namen mit "-ez" endet.
Kroos sollte möglichst schnell die Biege machen. In einer richtigen Fußballmannschaft kann aus dem noch ein Großer werden, bei den Schädeln hat er keine Lobby.

30.08.2012
07:13
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von ruhrpottfan | #15

das martinez ein top-spieler ist muss er erst beweisen. top-spieler aus spanien landen zuallererst entweder bei real madrid oder fc barcelona. auch als nationalspieler hat dieser mann keinen stammplatz. ist eher ergänzungsspieler.
aber interessant wird zu sehen sein wie der hausfriede im bayern-paradies demnächst aussieht. als 40 mio transfer ist er gesetzt und muss spielen. ansonsten fehlt eine gewisse plausibilität dieser investition. dafür wird es innerhalb der mannschaft verschiebungen geben. sowohl sozial als auch mannschaftlich.

29.08.2012
23:47
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von Trebusch | #14

Das Geld für Martinez scheint erwirtschaftet zu sein ,deshalb gibt es erst mal nichts zu mäkeln .Geht allerdings die neue Saison wieder in die Hose wie die beiden vorherigen ,dann wird es ein Personal-Gemetzel an der Säbener Straße geben ,und der Rest der Nation freut sich ,weil Schadenfreude eben doch irgendwie die beste Freude ist.Schadenfreude auch deshalb ,weil man für Martinez wohl das doppelte seines Marktwertes hingelegt hat .Harmoniert er nicht mit den anderen und wird trotz seiner unbestrittenen Klasse ein Flop ,bleibt kein Auge trocken .Man darf gespannt sein .

29.08.2012
21:48
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von meinemeinung47 | #13

Vielleicht sollte der FCB mal der Bundesregierung ein entsprechendes Dahrlehn geben!
Die scheinen ja Berge von Geld im Keller zu haben!
Einfach nur noch krank diese Transfersummen für einen Fußballspieler!
Und jede Woche rennen 100.000de in die Stadien und unterstützen das mit ihren Eintrittsgeldern auch noch!
Aber wenn der Liter Milch mal 60 oder 70 statt 50 Cent kostet, dann ist das Geschrei groß!

3 Antworten
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von borussenpaule | #13-1

100%ige Zustimmung. Was unternimmt die Bundesregierung um den Größenwahn der arroganten, großspurigen Bayern zu stoppen? Wurst-Uli glaubt er könnte mit Geld die gesamte Fussballelite der Welt kaufen und trotzdem werden die Bayern die am meisten Gehaßten bleiben, so war es schon immer und wird es auch in Zukunft sein. Sollen die
Seppls doch endlich einen eigenen Staat gründen, dann sind wir Deutschen sie endlich los!

Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von marwang | #13-2

borussenpaule wieder ein neider aus dem pleitewesten andere an der börse betrügen oder die stadt anpumpen ,bayern hat fachleute am werk keine neidhammel

borussenpaule
von campe | #13-3

Jetzt ist man schon Größenwahnsinnig wenn man ehrlich erwirtschaftetes Geld ausgibt?
Wir können ja Ihren Kommentar ein wenig weiter " spinnen ".
Seppels raus aus Deutschland, alle die eine größere Wohnung haben als Sie ebenfalls raus, alle die ein teureres Auto haben als Sie auch raus, alle die .....
Kann man ewig weiter schreiben.
Zugegeben sind 40Mio. eine ganze Menge Geld für einen Spieler aber leider geht die Entwicklung dort hin das es immer teurer wird einen Transfer abzuwickeln.

Sportliche Grüße

29.08.2012
21:45
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von Heiko04 | #12

Wahnsinn...40 Millionen haben einige Bundesligisten nicht einmal für das ganze Jahr...

Was wollen uns die Bayern damit beweisen?

Wenn die jetzt kein Meister werden...

1 Antwort
@Heiko04
von niedrigniveauindikator | #12-1

dann wird es halt Schalke ;-)

Es wäre schon lustig wenn die Batzen wieder am Titel vorbei rutschen und zweiter werden.

Wurst Uli wird dann wohl platzen :-)

29.08.2012
20:45
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von 4coons | #11

In was für einer Welt leben wir eigentlich? Das kann doch alles nicht mehr normal sein. Andere reden über Altersarmut, zu hohe Benzin- und Energiepreise, über Menschen die sich ihre Haustiere nicht mehr leisten können und darum aussetzen, Menschen die von heute auf Morgen ihre Arbeit, ihre Wohnung verlieren und diese großkopferten Bayern ( sie sind da aber in guter Gesellschaft) "leisten" sich mal eben einen Balljunkie für 40 Millionen. 40 Millionen - das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Die meisten der Jenigen, die jetzt wie bekloppt zur Säbener Straße rennen, wissen wahrscheinlich nicht mal wieviel Nullen diese Zahl hat. Wie gesagt, in was für einer verkommenen und dekadenten Welt leben wir eigentlich. Mit so einer Unsumme Geld könnte man eine .Menge guter und intelligenter Dinge tun.

3 Antworten
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von doubeline | #11-1

Zu 1000% richtig,dass schlimme ist aber noch die kaufen noch das Trikot wie blöde.

Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von lightmyfire | #11-2

Das ist ein gesamtwirtschaftliches und soziales Problem und betrifft die ganze Welt und kann nicht dem Sport angelastet werden. Um Armut wie Hungersnot zu bekämpfen bedarf es die Einigkeit aller und nicht eines Fußballvereins

Ja, die Welt ist dekadent
von Borussenbaer53 | #11-3

Wo ist sie das nicht?
Überbezahlte Fussballer
Überbezahlte Filmstars
Überbezahlte Kronprinzen, die nur Billard spielen
Leute , die Unsummen für ne Tonne Blech bezahlen
Regierungen, die Millionen in Waffen investieren
Eine Auflistung, die sich beliebig verlängern lässt......

29.08.2012
20:32
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von aufkoks | #10

ich hätte nur die 50% gekostet und mein Gehalt wäre auch bescheidener ausgefallen. Hey Wurst - Ulli melde dich.

29.08.2012
20:10
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #9

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

29.08.2012
20:06
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von bvb_forever | #8

Sogar der Scheichclub Manchester City sagt, dass Martinez keine 40 Mio. Wert ist. Aber mich freuts dass die Bauern ihr Festgeldkonto verprassen.

3 Antworten
Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von bestianegra | #8-1

Jaja, wenns gegen die Bayern geht, akzeptiert man auch gerne mal den Scheichclub als Kronzeugen. Dieser hats versucht, aber schnell eingesehen, dass Martinez sich auf die Bayern festgelegt hat. Danach wars ihm "zu teuer".

#8-1
von bvb_forever | #8-2

Bist du der Spielerberazrt von Martinez oder warum weißt du so genau bescheid?

Martinez-Transfer zu Bayern perfekt! Wer muss jetzt gehen?
von lightmyfire | #8-3

bestianegra

So wird es sein, weil den Scheichs nichts zu teuer ist. Das Bekenntnis des Matinez zum FCB war bekannt und konnte überall nachgelesen werden. Abgesehen von der Transfersumme bemüht sich doch kein Verein so intensiv um einen Spieler, der nicht ein solch starkes Bekenntnis abgibt. Außerdem ist ein solches Geschäftsgebahren wie es Manchester City durchführte unter Fußballclubs üblich, um Irritationen oder gar Schädigungen durch Erhöhung der Transfersummen zu erreichen. Das ist dann ähnlich wie auf einer Auktion.

Wer etwas anderes erzählt lebt im Wolkenkuckucksheim und versteht den Fußball noch nicht als steuerlich wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb.

Aus dem Ressort
Djokovic twittert Vaterfreuden - die Social-Media-Highlights
Facebook, Twitter & Co.
Kevin-Prince Boatengs Freundin Melissa Satta hat gerade einen kleinen Prinzen auf die Welt gebracht, da erwartet uns schon der nächste Sportler-Sprössling. Novak Djokovic wird Papa. Außerdem freut sich Michael Preetz über eine Nachricht. Unsere Social Media Highlights des Tages.
"Deutsches Wembley" bis 2020 in Berlin
Fußball
"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin" - das bleibt mindestens bis 2020 der beliebteste deutsche Fußball-Song. Vorzeitig haben der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Berliner Senat den Vertrag über die Ausrichtung des DFB-Pokalfinales um fünf Jahre verlängert.
BVB-Trainer Klopp findet ManUnited klasse - sagt aber ab
ManUnited-Absage
Trainer Jürgen Klopp von Borussia Dortmund muss seinen Namen in Verbindung mit Barcelona, Arsenal und nun auch Manchester United in den internationalen Gazetten lesen. Klopp bestätigte am Donnerstag, dass "uns bis 2018 nichts auseinander bringt."
Stolze Bayern glauben weiter an Finale
Fußball
Für Pep Guardiola gab es einen anerkennenden Klaps auf die Schulter, dann erhob sich Karl-Heinz Rummenigge zur mitternächtlichen Kampfansage.
HSV-Manager: "Es geht um das Überleben dieses Vereins"
Fußball
In einem flammenden Appell hat Manager Oliver Kreuzer die Fußball-Profis des abstiegsbedrohten Bundesligisten Hamburger SV in die Pflicht genommen und an ihre Verantwortung erinnert.
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?