Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Fußball

Maracanã bleibt Sorgenkind der FIFA

05.03.2013 | 23:03 Uhr

Das Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro bleibt das große Sorgenkind des Fußball-Weltverbandes FIFA in der Vorbereitung auf den Confederations Cup (15. bis 30. Juni).

Recife (SID) - Das Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro bleibt das große Sorgenkind des Fußball-Weltverbandes FIFA in der Vorbereitung auf den Confederations Cup (15. bis 30. Juni). "Das Datum der Fertigstellung ist sehr wichtig, damit wir es vor dem Start testen können. Der Mai ist zu spät, das könnte der FIFA, der WM 2014 und Brasilien viele Probleme bereiten", sagte FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke am Dienstag in Recife. Zuletzt hatte der Technische Direktor des brasilianischen Verbandes CBF, Virgilio Elisio, seine Bedenken über den rechtzeitigen Abschluss der Arbeiten geäußert.

Das Maracanã-Stadion wird anlässlich der WM 2014 derzeit für rund 330 Millionen Euro renoviert. Dort findet am 13. Juli 2014 das Finale statt. In der Vergangenheit war es immer wieder zu Verzögerungen am Bau gekommen, unter anderem durch Streiks der Arbeiter. Nach abgeschlossener Generalüberholung soll das legendäre Stadion am 2. Juni mit dem Klassiker Brasilien gegen England wiedereröffnet werden.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Das neue Personal macht Druck bei Rot-Weiss Essen
Kommentar
In der Vorbereitung zeigt sich Rot-Weiss Essen sehr engagiert. Was auch am neu entfachten Konkurrenzkampf innerhalb des Kaders liegt. Ein Kommentar.
Van Duinen trifft direkt beim Debüt für die Fortuna
Testspiel
Der Angreifer unterstreicht beim Test gegen Salmrohr (6:0) seine Kaltschnäuzigkeit und erzielt in seinem ersten Spiel im Fortuna-Dress ein Tor.
Neid beklagt
Frauen-WM
Die DFB-Frauen enttäuschen bei der bei der WM auch im Spiel um Platz 3. Bundestraininerin Silvia Neid sieht Handlungsbedarf bei den Bundesligaklubs.
Grlic bindet sich bis 2020 an den MSV - Auch Maas verlängert
Grlic/Maas
Manager und Geschäftsführer binden sich langfristig an die Zebras. MSV-Boss Marbach: "Wichtig, dass wir auch künftig auf Kontinuität setzen können.“
Andreas Zimmermann sieht RWO auf einem guten Weg
Vorbereitung
Der erste Teil der Vorbereitung liegt hinter dem Fußball-Regionalligisten und Trainer Andreas Zimmermann ist bislang einverstanden mit dem Gezeigten.
Fotos und Videos
Saisoneröffnung des BVB
Bildgalerie
BVB
RWE gewinnt Traditionsspiel
Video
Saisonvorbereitung
RWE gewinnt 1:0
Bildgalerie
Fußball
7689905
Maracanã bleibt Sorgenkind der FIFA
Maracanã bleibt Sorgenkind der FIFA
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/maracana-bleibt-sorgenkind-der-fifa-id7689905.html
2013-03-05 23:03
Fußball