Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Fußball

Manipulationsverdacht in Norwegens 2. Liga

09.07.2012 | 17:35 Uhr

Manipulationsverdacht im norwegischen Fußball: Die Zweitliga-Begegnung am Sonntag zwischen Ullensaker/Kisa und HamKam wurde kurzfristig abgesetzt.

Oslo (SID) - Manipulationsverdacht im norwegischen Fußball: Die Zweitliga-Begegnung am Sonntag zwischen Ullensaker/Kisa und HamKam wurde kurzfristig abgesetzt. Es habe Hinweise auf eine Manipulation gegeben, teilte der Verband am Montag mit, es wäre unverantwortlich gewesen, nicht zu reagieren. Die Polizei hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen. Laut des norwegischen Verbandes NFF gibt es zurzeit keine Hinweise, dass die beiden Klubs direkt in die Affäre involviert sein könnten.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Aus dem Ressort
ARD zeigt BVB-Pokalspiel gegen St. Pauli live im Free-TV
DFB-Pokal
Die zweite Runde im DFB-Pokal wird am 28. und 29. Oktober gespielt. Die ARD zeigt an beiden Tagen ein Spiele live. Der Fokus liegt auf den Spielen der beiden Finalisten der vergangenen Saison. Der BVB trifft in Hamburg auf den FC St. Pauli und die Bayern spielen in der Hansestadt gegen den HSV.
Schalker Höwedes fällt einige Wochen aus
Fußball
Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss einige Wochen auf Weltmeister Benedikt Höwedes verzichtet. Der Abwehrspieler laboriert an einem Hüftbeuger-Teilanriss der Sehne.
Bei Diego Costa gerät auch Mourinho ins Schwärmen
Fußball
Ein Lob für seine Stürmer beim FC Chelsea hatte Coach José Mourinho in der vergangenen Saison selten übrig. Ganz im Gegenteil: Meist schimpfte er über seine "Torverhinderer". In dieser Spielzeit ist das anders.
Mkhitaryan sieht beim BVB Potenzial für den Finaleinzug
Mkhitaryan
Am Dienstag beginnt mit dem Spiel gegen den FC Arsenal für Borussia Dortmund die neue Saison in der Champions League. Längst gehört die Königsklasse wieder zum Dortmunder Selbstverständnis - Minimalziel: Achtelfinale. Henrikh Mkhitaryan sieht gar "das nötige Potenzial" für den Finaleinzug.
Schalkes Fehlstart ist für Chelsea-Coach Mourinho kein Drama
Champions League
Schalke ist in seinem ersten Spiel der Gruppenphase der Champions League zu Gast beim Premiere-League-Schwergewicht FC Chelsea. Im Vorfeld sagte José Mourinho, der Trainer der Londoner, dass Schalke mit Sicherheit wertvolle Lehren aus dem Spiel gegen Gladbach gezogen habe.