Manchester City steht erstmals im CL-Viertelfinale

Jubel bei Manchester City.
Jubel bei Manchester City.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Ein 0:0-Unentschieden reichte Manchester City im Rückspiel gegen Dynamo Kiew. Atlético Madrid siegte gegen den PSV Eindhoven nach Elfmeterschießen.

Manchester/Madrid.. Die Stars von Manchester City stehen zum ersten Mal, die Defensivkünstler von Atlético Madrid zum dritten Mal in Folge im Viertelfinale der Champions League. Während den Citizens nach dem 3:1-Erfolg im Hinspiel gegen den ukrainischen Meister Dynamo Kiew am Dienstag ein wenig glanzvolles 0:0 genügte, schaffte Madrid durch ein 8:7 (0:0) im Elfmeterschießen gegen die PSV Eindhoven den Einzug in die nächste Runde.In der Vorwoche hatten sich bereits der VfL Wolfsburg, Paris St. Germain, Real Madrid und Benfica Lissabon für das Viertelfinale qualifiziert.

Am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) kämpfen außerdem noch der FC Bayern München und Juventus Turin sowie der Titelverteidiger FC Barcelona und der FC Arsenal um den Einzug in die Runde der letzten Acht.