Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Wutreden

Löws Ahnen - Legendäre Wutausbrüche

Zur Zoomansicht 16.02.2011 | 12:49 Uhr
Ein später Gegentreffer brachte Jürgen Klopp einst in Kaiserslautern auf die Palme. Es war der 13. Februar 2011, als Borussia Dortmund den Sieg kurz vor dem Schlusspfiff verspielte. Klopps Laune wurde noch schlechter, als er im Kabinengang auf Stephan Mai traf. "Da habe ich Bock drauf wie Zahnweh", ärgerte sich der Trainer über den SWR-Reporter.
Ein später Gegentreffer brachte Jürgen Klopp einst in Kaiserslautern auf die Palme. Es war der 13. Februar 2011, als Borussia Dortmund den Sieg kurz vor dem Schlusspfiff verspielte. Klopps Laune wurde noch schlechter, als er im Kabinengang auf Stephan Mai traf. "Da habe ich Bock drauf wie Zahnweh", ärgerte sich der Trainer über den SWR-Reporter.

Essen.  Mit seiner Wutrede sorgte Joachim Löw am Montag für Gesprächsstoff. "Viele Mannschaften mit ihren klassischen Führungsspielern sind vor uns nach Hause gefahren“, sagte der Bundestrainer zu Leitwolf-Debatte. Es gab schon Trainer, die bei ihrer Wortwahl weitaus schroffer waren. Eine kleine Geschichte der Wutrede.

Legendäre Ausraster von Fußballern und Trainern vor laufender Kamera.

Klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke.

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Merkel bangt und feiert mit
Bildgalerie
WM-Finale
Hagen feiert den Weltmeister
Bildgalerie
WM-Finale
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
DFB-Elf feiert den vierten WM-Titel
Bildgalerie
Jubel und Tränen
Sonntag in Garbeck
Bildgalerie
Schützenfest
Schützenfest der Bürgerschützen
Bildgalerie
Fotostrecke
Manfred Vollmers ist Schützenkönig
Bildgalerie
Schützenfest
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Königlicher Hof
Bildgalerie
P A R T Y
Gemeinsam den Pott holen
Bildgalerie
Finale in Moers
Deutschland siegt im Finale
Bildgalerie
1 : 0
Weltmeisterschaft
Bildgalerie
Finale
Facebook
Kommentare
01.04.2011
18:38
Kloppos Ahnen
von loewe72 | #2

#1
nicht peinlich, sondern menschlich und authentisch !

18.02.2011
09:57
Kloppos Ahnen
von b.kenner | #1

Verglichen mit Rudi Völler ist der Ausraster von Kloppo ja harmlos und sogar noch witzig gemacht. Tante Käthes Verbalattacken waren dagegen nur peinlich.

Umfrage
Niederlande oder Argentinien - Gegen wen soll die deutsche Mannschaft im WM-Finale spielen?

Niederlande oder Argentinien - Gegen wen soll die deutsche Mannschaft im WM-Finale spielen?

So haben unsere Leser abgestimmt

Niederlande
38%
Argentinien
39%
Egal, Deutschland wird sowieso Weltmeister.
23%
2568 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Schalke feiert seine Weltmeister Höwedes und Draxler
Weltmeister
Nach Berni Klodt, Helmut Kremers und Norbert Nigbur feiert der FC Schalke 04 seine Weltmeister vier und fünf. Benedikt Höwedes und Julian Draxler holten mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am 13. Juli 2014 den Titel in Rio de Janeiro.
Joker Götze schießt Deutschland zum vierten WM-Titel
Fußball
W E L T M E I S T E R - Joachim Löw hat mit den deutschen Fußballern in einem packenden WM-Finale die Titelmission in Brasilien vollendet. Um 19.04 Uhr Ortszeit reckte Kapitän Philipp Lahm im goldenen Konfettiregen den Weltpokal in die Höhe.
Hunderttausende im schwarz-rot-goldenen Fußballrausch
Fußball
"Schlaaaaand!!!" Hunderttausende Fußballfans haben in der Nacht zu Montag ihr Sommermärchen-Happy-End gefeiert. Um Punkt 23:36 Uhr lagen sich wildfremde Menschen auf Straßen, in Kneipen, in Stadien und Biergärten jubelnd in den Armen.
Weltmeister Schweinsteiger dankt Uli Hoeneß nach Titelgewinn
DFB-Reaktionen
Deutschland ist zum vierten Mal Fußball-Weltmeister! Nach dem 1:0-Erfolg über Argentinien in der Verlängerung dachte Manuel Neuer zuerst an die DFB-Stars, die wegen Verletzungen nicht in Brasilien dabei sein konnten. Bastian Schweinsteiger bedankte sich bei Uli Hoeneß im ARD-Interview. Die Stimmen.
Von Müller bis Götze - Die 18 goldenen Tore bis zum WM-Titel
Weltmeister
Mit Thomas Müllers Elfmetertor fing das deutsche WM-Märchen am 16. Juni 2014 beim 4:0 gegen Portugal an - und am 13. Juli 2014 gelang Mario Götze im Finale gegen Argentinien der Weltmeister-Glücksschuss zum 1:0 in der Verlängerung.