Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Fußball

Königlicher Besuch: Real Madrid zu Gast in Kamen

19.09.2012 | 13:44 Uhr

Real Madrid wird sein Quartier vor der Champions-League-Partie bei Borussia Dortmund in Kamen beziehen. Das Starensemble reist am 23. Oktober im SportCentrum Kamen-Kaiserau an.

Kamen (SID) - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid wird sein Quartier vor der Champions-League-Partie bei Borussia Dortmund in Kamen beziehen. Das Starensemble um den portugiesischen Ausnahmefußballer Cristiano Ronaldo reist am 23. Oktober im SportCentrum Kamen-Kaiserau an und absolviert seine Trainingseinheiten auf dem Gelände des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW). Einen Tag später treten die Königlichen am dritten Vorrunden-Spieltag der Gruppe D gegen den deutschen Meister an. In den Vorjahren hatten bereits die spanische Nationalmannschaft und Athletic Bilbao im SportCentrum ihr Quartier aufgeschlagen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Aus dem Ressort
Neuer HSV-Coach Zinnbauer leitet erstes Training
Fußball
Josef Zinnbauer hat am Mittwochmorgen seine erste Übungseinheit als Cheftrainer des Hamburger SV geleitet. Der 44-Jährige stellte sich gemeinsam mit Assistent Patrick Rahmen und Torwarttrainer Stefan Wächter der Bundesliga-Mannschaft vor.
Bayer verteidigt nach 0:1 den "Hurra-Fußball"
Fußball
Torjäger Stefan Kießling war sauer. Nicht allein das unnötige 0:1 im ersten Champions-League-Spiel von Bayer Leverkusen beim AS Monaco ärgerte ihn, sondern dass die bewunderte Offensiv-Spielphilosophie schon in der Kritik steht.
BVB bangt um Einsatz von Routinier Kehl
Fußball
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bangt vor dem Spiel am Samstag beim FSV Mainz um den Einsatz von Sebastian Kehl. Der Mittelfeldspieler hat sich beim 2:0 seiner Mannschaft im Champions-League-Duell mit dem FC Arsenal eine Adduktorenverletzung zugezogen.
Erik Durm hatte gegen Arsenal "nie Angst, dass was anbrennt"
BVB
Erstmals in einem Pflichtspiel stand Erik Durm beim 2:0 gegen den FC Arsenal als Rechtsverteidiger in der Startaufstellung von Borussia Dortmund, normalerweise bekleidet er die linke Seite. Anpassungsprobleme aber gab es nicht, wie alle Dortmunder leistete Durm tadellose Arbeit.
BVB-Spieler freuen sich über Sieg - und Immobiles erstes Tor
BVB-Stimmen
Mit 2:0 hat Borussia Dortmund den Auftakt in der Champions League gegen den FC Arsenal gewonnen und dabei begeisternden Fußball gezeigt. Dementsprechend zufrieden waren die Spieler - die sich vor allem für einen Neuzugang freuten.