Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Fußball

Königlicher Besuch: Real Madrid zu Gast in Kamen

19.09.2012 | 13:44 Uhr

Real Madrid wird sein Quartier vor der Champions-League-Partie bei Borussia Dortmund in Kamen beziehen. Das Starensemble reist am 23. Oktober im SportCentrum Kamen-Kaiserau an.

Kamen (SID) - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid wird sein Quartier vor der Champions-League-Partie bei Borussia Dortmund in Kamen beziehen. Das Starensemble um den portugiesischen Ausnahmefußballer Cristiano Ronaldo reist am 23. Oktober im SportCentrum Kamen-Kaiserau an und absolviert seine Trainingseinheiten auf dem Gelände des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW). Einen Tag später treten die Königlichen am dritten Vorrunden-Spieltag der Gruppe D gegen den deutschen Meister an. In den Vorjahren hatten bereits die spanische Nationalmannschaft und Athletic Bilbao im SportCentrum ihr Quartier aufgeschlagen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
MSV gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Aus dem Ressort
Gladbach-Coach Favre sieht Probleme bei Borussia
Zwischenbilanz
Borussia Mönchengladbach bleibt auch nach dem fünften Pflichtspiel ungeschlagen, aber Lucien Favre sieht nach dem torlosen Remis in Freiburg auch einige Probleme. "Wir haben noch viel, viel zu tun", mahnt der Fußballlehrer.
"Klose unsichtbar" - Angreifer enttäuscht mit Lazio
Fußball
Zu seinem Vertrauen in Routinier Miroslav Klose stand Stefano Pioli auch nach dem enttäuschenden Auftakt noch.
Hofmann verlässt BVB - Kagawa erhält die Nummer 7
Hofmann/Kagawa
Kommen und Gehen bei Borussia Dortmund: Einen Tag nach der Verpflichtung von Shinji Kagawa ließ der BVB Mittelfeld-Talent Jonas Hofmann erst einmal für ein Jahr zum FSV Mainz 05 ziehen. Kagawa erhält die durch Hofmanns Abgang freigewordene Rückennummer.
Gladbachs Xhaka lässt sich in Freiburg nicht provozieren
Xhaka
Borussia Mönchengladbach kann mit dem Punkt in Freiburg gut leben, gesteht Mittelfeldspieler Granit Xhaka ein. Der Schweizer Nationalspieler hatte keine guten Erinnerungen an das letzte Spiel im Breisgau. Und auch nicht an Schiedsrichter Peter Gagelmann.
LIVE! HSV holt Holtby - Mainz verpflichtet Wollscheid
Transfer-Ticker
Die Fußball-Bundesliga geht in die nächste Runde, doch in Sachen Transfers dürfen die Vereine noch aktiv werden. Was tut sich bei den West-Vereinen und Bundesligisten noch in der Personalplanung? Was passiert international? Wir behalten alle fixen Wechsel und Gerüchte im Blick.